Login
Objekt-Nr. 819881
+ 1 Unterkunft

Ferienhaus für max. 6 Personen
Retgendorf, Mecklenburgische Seenplatte (Schweriner See), Deutschland

3,8 von 5 (25 Kundenbewertungen)
  • Ihr Ferienhaus
  • Andere Ferienhäuser
  • Ihr Ort
  • Andere Orte
Das Ferienhaus liegt in Retgendorf. Der Ort wird auf der Landkarte angezeigt. Dort finden Sie auch die Lage des Ferienhauses markiert. Ohne Gewähr: Maßgeblich sind der Beschreibungstext und die Reiseunterlagen, deren Bestandteil die Anschrift des Ferienhauses ist.
Ferienanlage Schweriner See in Retgendorf, Schweriner Seenplatte

Beschreibung:
Idyllisch gelegene Ferienanlage im skandinavischen Stil, nur 150 m vom flachen Schweriner Außensee entfernt. Das 4200 qm Naturgrundstück hat einen direkten Seezugang mit Grasbadestrand und ist umgeben von Wald und Feldern. Die Region bietet einerseits Natur pur und andererseits die Nähe zur Landeshauptstadt Schwerin mit vielen kulturellen Highlights.

Für alle Typen gilt:
Ferienhäuser, gemütlich und geschmackvoll eingerichtet
- Offene Küche
- Elektroherd mit Backofen, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
- Dusche, WC
- Satelliten-TV, Stereoanlage, CD-Player
- Holzofen
- Gartenmöbel, Grill

Das bietet Ihre Ferienanlage
12 Wohneinheiten. Parkplatz. Gegen Gebühr: Waschmaschine.

Sauna (Gegen Gebühr). Fahrräder (Gegen Gebühr).

Die hübsche Landeshauptstadt Schwerin ist wirklich einen Besuch wert: das Schweriner Schloss, die Schlosskirche und die vielen Museen stellen echte kulturelle Höhepunkte dar. Empfehlenswert ist hierfür der Erwerb eines Schwerin-Tickets. Für einen Tagesausflug auf die Insel Poel ist Ihre Unterkunft ebenfalls ein guter Ausgangspunkt

Baden 150 m, Angeln 150 m


Ferienhaus/Typ 1:
Ferienhaus. Wohnzimmer, (1 Schlafcouch oder 1 Doppelschlafcouch). Schlafzimmer, (1 Doppelbett).Schlafzimmer, (2 Betten).
Wohnfläche ca. 48 qm.
Babybett (auch zusätzlich zur maximalen Belegung), Hochstuhl, bitte anmelden.

Entfernungen:
Einkauf 2 km, Restaurant 200 m, See 150 m, Schwerin 10 km, Wismar 25 km, Ostsee 25 km.

Highlights:
20% Ermäßigung auf den Eintrittspreis des Indoor-Spielparks Mumpitz in Wismar


Angelkarten können im Ort erworben werden.Kampfhunde sind nicht erlaubt.Die Sauna befindet sich ca. 50 m entfernt auf dem Nachbargrundstück.
Inklusive:
1 Korb Brennholz (Erstausstattung)
Überbelegung mit einem Kind bis 3 Jahre

Nebenkosten:
:
Endreinigung 50,00 pro Unterkunft/Aufenthalt (€)
zus. Brennholz 3,00 pro Korb (€)
Bettwäsche (bitte anmelden) 5,00 pro Person für Erstausstattung sowie für jeden weiteren Wechsel (€)
Handtücher (bitte anmelden) 5,00 pro Person für Erstausstattung sowie für jeden weiteren Wechsel (€)
Fahrräder (nach Verfügbarkeit) 20,00 pro Person/Woche (€)



Hinweise des Vermieters:
Kaution: 200,00 € (bar) (gilt nur für Jugendgruppen) 50,00 €

Allgemein

  • Ca. 48 m²
  • 6 Personen
  • 2 Schlafzimmer
  • 1 Badezimmer

Entfernungen

  • Angelplatz ca. 150 m
  • Bademöglichkeit (Meer, See, Fluss, Schwimmbad) ca. 150 m
  • Strand ca. 150 m

Ausstattung

Wohnen

  • Kamin
  • Sat.-TV

Sonstiges

  • Sauna
  • Haustiere sind erlaubt (max. 1)
  • Waschmaschine
  • maximal 6 Personen inkl. Kinder  
    maximal 1 Haustier    
Weiter zur Buchung
Auf Wunsch zubuchbar: Bettwäsche EUR 5,00 pro Person (vor Ort zahlbar, muss bestellt werden) (08.01.2017 - 06.01.2018), Brennholz EUR 3,00 pro Paket (vor Ort zahlbar, muss bestellt werden) (08.01.2017 - 06.01.2018), Endreinigung EUR 50,00 pro Einheit (vor Ort zahlbar, muss bestellt werden) (08.01.2017 - 06.01.2018), Fahrrad EUR 20,00 pro Person / pro Woche (vor Ort zahlbar, muss bestellt werden) (08.01.2017 - 06.01.2018), Handtücher EUR 5,00 pro Person (vor Ort zahlbar, muss bestellt werden, Handtücher (bitte anmelden) 5,00 pro Person für Erstausstattung sowie für jeden weiteren Wechsel (€)) (08.01.2017 - 06.01.2018), Bettwäschewechsel EUR 5,00 pro Person (vor Ort zahlbar, muss bestellt werden) (08.01.2017 - 06.01.2018)
Frage an den Kundenservice TÜV-geprüfte Preisdarstellung

Das schrieben Kunden zum Ferienhaus 

  • 1,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 14.11.2017, Reisezeitraum: Oktober 2017

    „Wir schließen uns auch der Bewertung vom 18.08.2017 an. Wir sind eine kleine junge Familie, mit Kind (4 Jahre) und einem Hund. Das Haus ist ruhig gelegen und den See erreicht man innerhalb 2 Minuten zu Fuß. Am Haus ist ein einfach gehaltener Spielplatz. Im Haus fehlt es an haushaltsüblichen Standards. Kein Backpapier, kein Spülmittel, kein Toilettenpapier, kein Kartoffelschäler, kein Anzünder für den Ofen. Es bestanden Mängel an der Couch: eine Ecke war stark abgerissen oder abgebissen worden.

    Am Gitterbett: die Gitterstangen wurden wahrscheinlich von einem Hund angeknabbert. Ein Säugling oder ein Kleinkind könnte sich Splitter in die Hand reiben.

    Der Fernsehtisch: auch hier starke Gebrauchsspuren.

    Der Grundriss des Hauses ist super, jedoch auch aus unsere Sicht für 6 Personen zu klein. Nun zu unseren Erlebnissen...

    Den Preis für die gesamte Unterkunft haben wir im Vorhinein überwiesen. Bei unserer Ankunft wurde uns dann gesagt das wir noch knapp 200 Euro in Bar drauf zahlen müssen. Vor Ort gibt es kein Kartenlesegerät. Wir hatten mit einer Zuzahlung gerechnet, jedoch nicht in diesem Umfang. Aufgrund dessen reichte unser Geld nicht aus. Die Vermieterin wollte das Geld am selben Tag haben, bei einer Anreise ab 16.00 Uhr. Also mussten wir uns direkt nach unserer Ankunft noch einmal auf den Weg machen. Die 200 Euro waren für den Hund (Tag 9 Euro), 3x 11 Euro für Wasser und Strom (das Kind zahlt den vollen Preis), 50 Euro Endreinigung und 50 Euro Kaution. Im Laufe unseres Aufenthalts kamen wir mit anderen Gästen zum Austausch. Ihnen wurde es freigestellt ob sie die Endreinigung selbst übernehmen wollen oder 30 Euro dafür zahlen. Diese Situation machte uns sehr stutzig, sodass wir den Vermieter um Aufklärung baten. Er fragte uns dann: "Sind Sie sicher das sie das Schaffen?". So setzte ich mich telefonisch mit der Vermieterin in Verbindung und hinterfragte die Situation. Das Gespräch gestaltete sich als schwierig, weil ich ihr meinen Standpunkt nicht offenbaren konnte. Man versuchte mich abzuwimmeln, mit der Aussage, "Ich will mit Ihnen nicht darüber diskutieren." Als ich ihr dann sagte, dass es schon ein Thema sei, worüber man diskutieren müsste, da es sich nun mal um mein Geld handelt, schwenkte die Stimmung in überschwingliche Freundlichkeit um. Die Vermieterin begründete ihre anfängliche Haltung damit, dass sich die Saison dem Ende neigt, wir die letzten Gäste sind und das sie darüber sehr erfreut ist.

    Wenn man für die Endreinigung 50 Euro nimmt, erwarte ich, dass das Haus in einem reinlich einwandfreien Zustand ist. Es lagen jedoch Essenreste der Vormieter unter der Couch und auch im Bett befanden sich Hundehaare. Der Mülleimer war unhygenisch, da sich darin Ablagerungen vom Biomüll befanden. Daher stellten wir diesen vor die Tür. Wir sind nicht kleinlich, aber bei einer solchen Summe sollte es doch sauber sein. Im Haus befindet sich ein Ofen. Holz dafür gibt es in dem ausgeschriebenen Gemeinschaftsraum. Pro Kiste 3 Euro, sodass wir bei 7 Nächten mit 20 Euro dabei waren. Schöner wäre eine Pauschale gewesen.

    Als ich unsere Ankunft bei den Vermietern Preis gab, meldete ich zwei Fahrräder an. Bei unserer Ankunft wurde uns versichert, dass diese am nächsten Tag durch den Vermieter ausgehändigt werden. Wir warteten also dementsprechend den halben darauf folgenden Tag, aber es kam niemand zu der Unterkunft. Erst als wir uns telefonisch meldeten, wurde uns gesagt, dass es eine Panne mit dem Auto gegeben hätte. Schöner wäre es gewesen, wenn man die Gäste informiert. Eine Telefonnummer lag den Vermietern vor. Die Fahrräder haben uns pro Woche insgesamt noch einmal 35 Euro gekostet (5 Euro Erlass für 1,5 Tage). Finden wir persönlich auch überteuert, da das Fahrrad von meinem Mann nicht verkehrssicher war, obwohl ein Kind mit fahren musste. Der Lenker wackelte stark und saß nicht mehr in der Halterung.

    Wir haben uns in diesem Ferienobjekt sehr unwohl und auch nicht aufgehoben gefühlt. Bewertende Blicke sowie zynische Aussagen des Vermieters und deren Bekanntschaft verstärkten dieses Gefühl ungemein. Auch in uns kam der Gedanke auf, die Reise frühzeitig zu beenden. Für die am Ende bezahlte Summe wären wir woanders definitiv besser aufgehoben gewesen. Auch wir sind sehr betrübt, da es der erste Familienurlaub war, den wir zu viert genießen wollten.“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 1,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 18.08.2017

    „Als wir angekommen sind wurden wir nicht gerade höflich begrüßt. Als ich nach der Bettwäsche für mein Haus fragte (die ich dazu gebucht habe) wurde mir gesagt das dies vergessen wurde da wir ja nicht die einzigen Gäste sind und sie mir die in einer halben Stunde bringt. Als ich nach 45 min immer noch nichts gehört hatte begab ich mich wieder in die Rezeption und dann sagte die Dame: „Ach, wenn Sie grad da sind können Sie die Bettwäsche ja gleich mitnehmen“ Naja. Soweit so gut. Gleich stieg mir ein unangenehmer modriger Geruch in die Nase. Was bedeuten soll das die Bettwäsche sehr modrig usw gerochen hat. Ich bekam dann die Handynummer der Leitung. Mir wurde mitgeteilt das ich im Notfall anrufen kann. Ich bezahlte die Kaution, Kurtaxe usw in bar und habe die Dame die ganze Woche nicht mehr gesehen.

    Im Haus selber bot sich für uns ein katastrophaler Anblick. Überall waren Spinnen und Spinnweben.. Staub, Dreck, Schimmel. Wir mussten erst einmal putzen. Die Spinnen haben sogar an den „Schrankschlitzen“ ihre Nester gelegt. Selbst die Wände wären voll mit Spinnweben. Die Terrasse war auch katastrophal. Der Tisch und den Grill mussten wir auch erst einmal schruppen. Die Tischdecke die uns bereit gestellt wurde war zerfetzt und die konnte man nicht drauflegen.

    Wir sind mit 3 Kindern angereist (was ja bekannt war). Auch das Alter war bekannt. Trotzdem bekamen wir ein Zimmer für die Kids mit 2 Betten und ein Babygitterbett (wohl für meine 8jährige Tochter). Sie mussten zu zweit in einem Bett schlafen. Letztendlich hab ich irgendwann den Hausmeister angetroffen und ihm mitgeteilt das wir einen Tag früher abreisen und wie das mit der Bettwäsche ist. Er teilte mir mit das ich die Betten abziehen muss. Ich sagte ihm das dies kein Problem sei aber der Vormieter hat dies auch nicht gemacht. Er sagte mir das dies nicht sein kann. Nach längerem Diskutieren ging er mit mir ins Haus weil ich ihm die Bettwäsche zeigen wollte (die immer noch nicht abgeholt wurde und bei uns seid einer Woche rumlag). Sehr sehr unfreundlich. Auch wurden wir nicht einmal informiert was man im Ort so unternehmen kann mit den Kids (was normalerweise üblich sein sollte, z.B. durch Flyer ect). Da es ständig geregnet hat waren wir auf uns alleine gestellt. Wir bekamen auch ein Haus am anderen Ende des Spielplatzes. Ein älteres Ehepaar hat ein Haus direkt am Spielplatz bekommen. Ist zwar jetzt nicht so relevant aber solche „Kleinigkeiten“ haben sich zusammengetan und wir haben dann entschieden abzureisen.

    Wir sind letztendlich einen Tag früher abgereist da wir unsere Kinder nicht ganz enttäuschen wollten. Auch an unserem letzten Tag haben wir keinen angetroffen. Die Sauberkeit ist echt schlimm und uns ist erst einmal die Lust an Urlaub vergangen. Ich muss auch dazu sagen das es für meine Kinder der erste Urlaub war für den wir echt lange gespart haben und dann so eine Enttäuschung zu erleben ist echt hart.

    Auch steht im Internet das die Bettwäsche 5 Euro pro Person kostet. Wir mussten 6 Euro pro Person bezahlen. „Hat sich erhöht“ war nur die Antwort. Kein Toilettenpapier.. kein Spülmittel.. nichts. Auch das Putzmittel mussten wir kaufen.“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 18.06.2017

    „Lage und Gesamtanlage toll.
    Wir waren zu dritt (3 Erwachsene). Ausstattung Küche (Geschirr, Gläser, Töpfe usw.) grenzwertig, Badmöblierung (Ablagen, Haken usw.) mangelhaft, sonstige Ausstattung für Wirtschaft zum Teil erneuerungsbedürftig (Wäschetrockner verrostet, Besen unbrauchbar), Anreise Samstag: kein Toilettenpapier, kein Spülmittel.“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 5,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 30.09.2016, Reisezeitraum: September 2016

    „Das Haus ist geräumig und sauber. Es ist alles da, was man so braucht. Ich bin nur der Meinung, dass das Haus für 6 Personen zu klein ist. Es war alles in Ordnung. Ich kann das Haus nur weiterempfehlen. Das Haus liegt in einer Ferienwohnung-Gegend.
    Es ist nicht weit bis zum See. Es gibt in der Nähe Einkaufsmöglichkeiten.“

  • 5,0 von 5
    atraveo-Kunde Wolfgang Petersen schrieb
    am 26.07.2016, Reisezeitraum: Juli 2016

    „Wir hatten im Juli 2016 für eine Woche ein rotes Ferienhäuschen in Retgendorf gemietet. Das Haus befand sich in einem sehr guten Zustand und ist zweckmäßig und wohnlich eingerichtet. Die Raumaufteilung würde ich fast genial nennen, denn bei einer Größe von wohl 48 qm gab es einen schönen Wohnraum mit offener Küche, ein Schlafzimmer mit Doppelbett und Kinderbett, einen zweiten Schlafraum mit zwei getrennten Liegen und ein Duschbad. Auch in der Küche war alles vorhanden, was benötigt wird, um alle Mahlzeiten selbst zuzubereiten. Das Haus ist umgeben von einem schönen Gartengrundstück mit Plastikstühlen und Tisch. Unser Haus besaß sogar einen Kamin-Grill. Die Lage der Ferienanlage ist für Familien mit Kindern, aber auch für Senioren wirklich schön. Es sind wohl etwa 150 Meter bis zum Schweriner See, es gibt schönen Baumbestand, man kann prima Radfahren, für Kinder ist ein Spielplatz vorhanden. Uns hat es so gut gefallen, dass wir ernsthaft überlegen, unseren nächsten Urlaub wieder dort zu verbringen.“

Ferienhaus für max. 6 Personen, ca. 48 m², 2 Schlafzimmer
ab
EUR 340 / Woche
Ferienhaus für max. 12 Personen an der dänischen Nordseeküste
ab
EUR 596 / Woche
Ferienwohnung für max. 5 Personen an der deutschen Ostseeküste
ab
EUR 386 / Woche
Ferienhaus für max. 4 Personen in Norddeutschland
ab
EUR 419 / Woche
Ferienwohnung für max. 4 Personen in Rheinland-Pfalz
ab
EUR 378 / Woche
Ferienhaus für max. 2 Erwachsene + 2 Kinder in Berlin und Umgebung
ab
EUR 523 / Woche