Ferienhäuser in Cefalù & Ferienwohnungen in Cefalù

  • Sizilien | ​Abkühlung im eigenen Pool
    Ab EUR 490

  • Pantelleria | Urlaub im Dammuso
    Ab EUR 250

  • Sizillien | Strandnah gelegene Ferienhäuser
    Ab EUR 270

  • Liparische Inseln | Vulkaninseln
    Ab EUR 295

  • Rom | Bester Ferienort Italien
    Ab EUR 465

  • Italien | Lebe lieber außergewöhnlich
    Ab EUR 450

  • Italien | Urlaub auf dem Landgut
    Ab EUR 385

  • Rom | Citytrip ins Centro Storico
    Ab EUR 490

http://www.atraveo.de/cefalù
Link zum Kopieren
Kartenausschnitt wurde verändert.
Automatisch nachladen
Warum werden eventuell nicht alle Angebote angezeigt? 
map

Sizilianischer Ferienhausurlaub

Sizilien ist eines der reizvollsten und beliebtesten Reiseziele in Italien. Die größte Insel im Mittelmeer ist enorm vielfältig, hat wunderschöne Strände und tolle kleine Städte, bietet aber auch viel Raum für spannende kulturelle Entdeckungen und Exkursionen in die Natur. Von einem Ferienhaus aus lässt sich der Zauber Siziliens besonders gut erleben. Das Angebot von atraveo umfasst auf Sizilien über 850 Ferienhäuser und mehr als 1800 Ferienwohnungen. Hier genießen Sie eine beschauliche Atmosphäre in schöner Umgebung. Viele der der Ferienhäuser und Ferienwohnungen liegen in Strandnähe und haben einen eigenen Pool. Somit ist ein Badetag auch in einer privaten Atmosphäre möglich, die Ihnen Hotels in den Ballungszentren nicht bieten können. Bei atraveo haben sie die Wahl zwischen Urlaub auf einem typisch sizilianischen Landgut mit Bioanbau und Reitmöglichkeit, in einer luxuriösen Villa oder einer gemütlichen Ferienwohnung in den Küstenstädten, etwa Taormina oder der Hauptstadt Palermo. Lassen Sie sich einfach von großen Angebot inspirieren und suchen Sie sich Ihr Traumferienhaus für Ihren nächsten Urlaub auf Sizilien.

Typisch Sizilien: Rauchende Vulkane und das blaue Meer

Um die Vielfalt Siziliens zu entdecken, können Sie entweder ein Auto mieten um auf eigene Faust zur der ein oder anderen Ausflugstour aufzubrechen oder eine Busreise mit Reiseführung unternehmen. Der Vulkan Ätna im Norden von Sizilien ist mit seinen häufigen kleineren Eruptionen der aktivste und höchste Vulkan Europas und wohl die berühmteste Sehenswürdigkeit der Insel. Außerdem ist er touristisch erschlossen und kann gemeinsam mit erfahrenen Führern sogar bestiegen werden. Eine Erfahrung, die sich kaum ein Urlauber auf Sizilien entgehen lassen sollte. Neben dem Ätna kann auch der Stromboli begeistern. Dieser Vulkan befindet sich auf der kleinen gleichnamigen Insel in der Gruppe der Äolischen Inseln und ist ständig aktiv. In unregelmäßigen aber kurzen Abständen gibt es hier kleinere Eruptionen, die besonders bei beginnender Dunkelheit einen atemberaubenden Anblick bieten.

Von Siziliens Stränden aus können Sie das Meer nicht nur im Rahmen eines schönen Strandurlaubs ganz entspannt genießen, sondern bei Bootsfahrten oder während eines Tauchgangs auch aktiv entdecken. Vor Sizilien gibt es noch einige größere Korallenriffs und eine große Vielfalt an Fischen, die sich hier in der ursprünglich gebliebenen Unterwasserwelt besonders wohl fühlen

Siziliens Städte vom Ferienhaus aus entdecken

Viele sehenswerte Städte und hübsche kleine Orte lassen sich auf Sizilien entdecken. Einen Ausflug wert ist beispielsweise die Stadt Taormina, die bereits auf viele berühmte Besucher zurück blicken kann. Oscar Wilde, Greta Garbo, Marlene Dietrich und Cary Grant sind nur einige, die den besonderen Charme dieser Stadt mit vielen typisch sizilianischen Restaurants und vielen Einkaufsmöglichkeiten zu schätzen wussten. Die Villa del Casale, ein UNESCO Weltkulturerbe mit wunderschönen Bodenmosaiken, und weitere beeindruckende Ruinen aus der römischen Zeit sind sehr beliebte kulturelle Ausflugsziele. Ebenfalls sehr lohnenswert ist ein Besuch in der Stadt Palermo, mit ihrer Kathedrale und ihren schönen Plätzen und Parks sowie den berühmten Katakomben des Kapuzinerklosters. Weitere interessante Städte auf Sizilien mit vielen Sehenswürdigkeiten sind auch Catania, Ragusa, Trapani, Agrigento und Syrakus.

Kulinarische Besonderheiten auf Sizilien

Die Küche Siziliens ist ebenso vielfältig wie die Insel selbst. Bis in die Römerzeit zum Beispiel reicht die Geschichte des Speiseeises auf Sizilien zurück. Den Überleiferungen nach wurde es am Fuß des Ätna erfunden, als süße Getränke, die aus Arabien auf die Insel kamen, mit dem Eis, das sich in der Gipfelregion des Vulkans findet, vermischt und zu leckeren Köstlichkeiten verarbeitet wurden. Entsprechend vielfältig und schmackhaft ist das Angebot an Eiskreationen auf Sizilien, das man sich im sommerlich heißen Klima der Insel nicht entgehen lassen sollte.

Aber auch sizilianisches Gebäck ist für seine besondere Schmackhaftigkeit bekannt. Außerdem wird auf Sizilien sehr guter Wein angebaut. Auch frische Feigen, Mandarinen, Maulbeeren, Pfirsiche, Aprikosen, Melonen und vieles mehr wachsen auf der Insel und sind frisch auf den regionalen Märkten erhältlich.

Mediterranes Klima genießen

Das Klima auf Sizilien ist vorwiegend mild und sonnig. Im Winter sinken die Temperaturen selten unter null Grad. Die beliebtesten Reisezeiten sind wegen der oft sehr heißen und trockenen Sommer das Frühjahr, insbesondere April und Mai, und der Spätsommer, zwischen September bis Anfang November. Generell ist es im Landesinneren wegen der dort höher liegenden Regionen etwas kühler als in Küstennähe.

Mit dem Flugzeug nach Sizilien

Die Anreise in den Ferienhausurlaub auf Sizilien erfolgt entweder mit dem Flugzeug oder dem eigenen Auto. Internationale Flughäfen mit Linien- und Charterverkehr aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es bei Palermo, Catania und Trapani. Vor Ort ist es dann meist sinnvoll, ein Auto zu mieten, um so das eigene Ferienhaus leicht erreichen und den ein oder anderen Ausflug unternehmen zu können. Alternativ sind die meisten größeren Orte – vor allem diejenigen in Küstennähe – recht gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen.

Anreise mit dem Auto und dem Schiff zur Ferienwohnung auf Sizilien

Wer mit dem eigenen Auto anreist, kann entweder in zwei bis drei Tagesetappen bis nach Süditalien fahren oder den Weg mit einer gekoppelten Schiffspassage abkürzen. Wer die komplette Strecke fährt, nimmt im Süden von Kalabrien die Fähre von San Giovanni nach Messina, die das Festland und Sizilien in ca. 30 Minuten Fahrtzeit verbindet. Alternativ können Sie statt der langen Fahrt durch Italien eine der Nachtfähren nehmen, die von den norditalienischen Häfen Livorno oder Genua nach Palermo und Catania verkehren.

Bewertungen unserer Kunden

4,3 von 5 (61 Kundenbewertungen)
1 Die Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Cefalù wurden von 61 Kunden mit durchschnittlich 4,3 von 5 Häuschen bewertet.

Ortsbewertungen

Gesamtbewertung zu Cefalù

4,4 von 5 (106 Kundenbewertungen)
Diesen Ort bewerten

Das schrieben Ferienhauskunden über Cefalù 

  • 4,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde bewertete folgendermaßen
    am 06.06.2016

    empfehlenswert

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 945615 abgegeben.

  • 1,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 05.06.2016

    „Für einen Badeurlaub ist Campofelice nicht zu empfehlen, Strand und Strandpromenade sind verdreckt und zugemüllt. Zwischen den Ferienhäusern sind Bauruinen, Brachflächen und wilde Müllkippen- kein schöner Anblick. Wir sind nach Lascari zum Baden gefahren (ca 20 Minuten)“

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 657134 abgegeben.

  • 5,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 01.05.2016, Reisezeitraum: April 2016

    „Cefalu ist aus unserer Sicht ein sehr schönes Urlaubsziel. Auch außerhalb der Saison bietet das charmante Städtchen sehr viel Abwechslung. Der Aufstieg zum Rocca die Cefalu ist wegen der tollen Aussicht empfehlenswert.“

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 971478 abgegeben.

  • 5,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde bewertete folgendermaßen
    am 29.03.2016

    sehr empfehlenswert

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 919176 abgegeben.

  • 5,0 von 5
    atraveo-Kunde A. Hilgers schrieb
    am 28.03.2016, Reisezeitraum: März 2016

    „Der Ort ist sehr nett und gemütlich. Man kann nett bummeln gehen und in den Cafés sitzen. Es gibt viele Restaurants, in denen man auch gut (und nicht teuer) essen kann. Es gibt einen großen und einen kleinen Strand, die jetzt im Frühling auch noch schön leer waren. Von Cefalù aus kann man viele Touren unternehmen, in die Berge, nach Palermo und auch an die Ostküste ist es nicht allzu weit. Der Ort hat uns sehr gut gefallen.“

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 970135 abgegeben.


So beschrieben Ferienhausvermieter Cefalù

Cefalu ist eine schöne Stadt am Mittelmeer an der Nordküste von Sizilien. Es liegt zentral in der Insel, und hat keine Probleme mit der Verbindung mit anderen Flughäfen und Autobahn. Von Cefalù aus erreichen Sie bequem alle die bekannteste Insel. Die Stadt hat einen schönen Sandstrand und unsere Unterkünfte sind ...
mehr anzeigen
alle mit Blick aufs Meer. Sie hat viele Geschäfte, Restaurants, wo man gute und gesunde sizilianische Küche, Bars und viele kulturelle Aktivitäten genießen können. Von großer Bedeutung sind die arabisch-normannischen Kathedrale, die mittelalterlichen Waschhaus, der Park des Schlosses, des Museums Mandralisca, die vielen Kirchen differrente historischen Periode, von Arabisch bis Barock und Salvatore Cicero Theater, Konzerte mit Musik nicht nur Italienisch, sondern auch international. In Cefalù koennen Sie auch einen Intensive Italienische-Sprachkurs bei unser Sprachscule Mediterranea Sicilia machen. Unsere Unterrichtend sind interessant und spannend.
Wir organisieren auch Transfers von und zu den Flughäfen der Insel auf Anfrage.
weniger anzeigen
Quelle: Management Immobiliare S.A.S
Cefalù , Palermo , Sizilien , Italien:
Unser reizendes kleines Städtchen erstreckt sich auf einem Bergvorsprung an der tyrrhenischen Küste im Schatten eines mächtigen Felsmassivs, Rocca genannt, weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt. Auf Grund des günstigen Klimas und der außergewöhnlichen Naturschönheiten und Kunstschätze gehört die Stadt zu den touristischen "Perlen" ...
mehr anzeigen
der palermitanischen Provinz.
Palermo ist Hauptstadt! Neben dem Fremdenverkehr sind für Cefalù die Erwerbszweige Fischerei und Landwirtschaft von großer Bedeutung. Der Ursprung Cefalùs ist kaum bekannt. Es war vermutlich ursprünglich eine griechische Festung aus dem 5.Jh. v. Chr., die sich am Fuße der Rocca erhob, wo sich heute noch die von Mauern (den so genannten megalithischen Mauern) umzingelten und vorwiegend gut erhaltene Innenstadt befindet. Auf die Griechen- und Römerzeit gehen nicht nur die megalithischen Mauern und die allgemeine Stadtstruktur zurück, sondern auch einige bedeutende Funde, die bei diversen archäologischen Ausgrabungen gemacht wurden. Aus der Zeit zwischen Ende des 5. Jh. und Anfang des 6.Jh. v. Chr. stammt das berühmte megalithische Gebäude, das als "Tempel der Diana" bezeichnet wird und um eine frühgeschichtliche Zisterne herum auf der Rocca errichtet wurde. Diese Zisterne tat bei Wasserritualen Dienst und ist mit den beiden Grotten an der Ostseite der Rocca zusammen Zeugin, dass dort oben bereits Menschen lebten, bevor unten die Stadt entstand. In der byzantinischen Zeit wurde Cefalù wie viele andere Orte auch aus Sicherheitsgründen "höher gelegt", d.h. auf die Rocca verlegt, wo noch heute verschiedene Überreste aus dem Mittelalter zu erkennen sind. Aus dieser Zeit stammt auch das vielfarbige Mosaik, das vor nicht allzu langer Zeit unter dem Säuleneingang des Doms entdeckt wurde und ältestes Zeugnis einer primitiven christlichen Gemeinschaft in Cefalù ist. Nach der Eroberung durch die Araber 858 wurde die Stadt dem Emirat von Palermo angeschlossen und 1063 von den Normannen unter Graf Ruggero in Besitz genommen. Aus der Regierungszeit Ruggero II. im 12. Jahrhundert stammen die berühmtesten Gebäude, die Cefalù auch die Bezeichnung "Normannenstadt" zu verdanken hat: die Kirche San Giorgio und das Waschhaus (das vielleicht aus noch früherer Zeit stammt - die Experten sind sich uneins) in der Via Vittorio Emanuele; der Dom, das Kloster und der Palazzo Maria auf der Piazza Duomo; das Osterio Magno mit dem auffallenden Drillingsfenster am Corso Ruggero. Der imposanteste Bau in Cefalù ist zweifellos der Dom (Basilika und Kathedrale) im gemischten arabisch-normannischen Stil. Er wurde der Überlieferung nach zu Ehren des himmlischen Retters erbaut, als Ruggero II. von einem Unwetter auf einem Schiff vor der Küste überrascht wurde, in Cefalù das rettende Ufer fand und dort ein Gelübde für einen solchen Kathedralenbau ablegte. Die Legende aber verbirgt den wahren politisch-militärischen Grund für diesen Bau, worauf auch die Festung mit den beiden mächtigen Türmen an der Fassade und die Gewaltigkeit des Monuments selbst schließen lassen: Nur 15 Km entfernt von Cefalù befindet sich die Wallfahrtskirche von Gibilmanna - umgeben von einem dichten Kastanien- und Eschenwald in 800 Metern Höhe nahe dem Monte San Angelo (der eine besinnliche Wanderung wert ist).
weniger anzeigen
Quelle: Di Figlia
Cefalù und das Cinema Paradiso
Erinnern Sie sich an den Film Cinema Paradiso? Er beschreibt das Leben in einem Dorf in Sizilien in den 40er und 50er Jahren aus der Sicht eines erblindeten Filmvorführers und seines jungen Freundes. Das Dorf heißt im Film Giancaldo, der Drehort war aber tatsächlich Cefalù ...
mehr anzeigen
(sprich "tschefalU", die Betonung liegt also hinten auf dem u).
Lassen Sie sich bitte nicht durch die vielen internationalen Preise des Films abschrecken. Er überzeugt nicht nur Filmexperten, sondern auch uns normale Kinogänger. Vielleicht ist der Film auch einfach deswegen so gut, weil der Regisseur - Giuseppe Tornatore - selber in einer Kleinstadt in Sizilien aufgewachsen ist. Welche das ist? Sie werden es kaum glauben - es ist Bagheria.
Sie können in Cefalù aber nicht nur auf den Spuren des sizilianischen Kinos wandeln. Cefalù ist ebenso bekannt für seine schöne Altstadt, die Kathedrale von Cefalù und den Strand. Im Gegensatz zu den meisten Dörfern und Kleinstädten in Sizilien ist man hier auf internationale Touristen eingestellt. Der YouTube-Film Cefalù zeigt das sehr schön.
Wer diese Umgebung bevorzugt, dem bietet sich in Cefalù zusätzlich die Möglichkeit Italienisch zu lernen. Die Sprachschule Solemar Sicilia hat in Cefalù eine Zweigstelle. Diese Schule widmet sich nicht nur dem Italienisch Lernen, sondern auch den Rezepten der sizilianischen Küche.
Cefalù bietet aber nicht nur Kultur und Sprache. Cefalù ist auch bekannt für einen der größten Stände im Norden von Sizilien. Ein Strand, der nicht außerhalb liegt, sondern quasi Bestandteil der Stadt ist. Hier gibt es eine große Anzahl von Parkplätzen und natürlich auch die eine oder andere Bar. Diverse Restaurants bieten hier sizilianische Küche. Daher empfehlen wir, zuerst den Strand anzufahren, auch wenn Sie mehr an der Kultur interessiert sind.
weniger anzeigen
Quelle: Grüßner

Bilder vom Ort

Ansicht:
  • Objekt-Nr. 657134

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienhaus für max. 8 Personen

    Ca. 150 m², 4 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 2), Sat.-TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Strand ca. 40 m,
    4,3 von 5
    4 Kundenbewertungen
    Zu dieser Anlage gehören 3 weitere Objekttypen mit 3 Unterkünften
  • Objekt-Nr. 1126902
    ab EUR 474
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 2 Personen

    Ca. 28 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Internet, WLAN, Waschmaschine,
  • Objekt-Nr. 1015306
    ab EUR 849
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 4 Personen

    Ca. 40 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, Sat.-TV, Internet, Strand ca. 100 m, Wasser ca. 20 m
  • Objekt-Nr. 1023418
    ab EUR 705
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 6 Personen

    Ca. 50 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Internet, WLAN, Waschmaschine,
  • Objekt-Nr. 1023420
    ab EUR 649
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 4 Personen

    Ca. 50 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Internet, WLAN, Waschmaschine,
  • Objekt-Nr. 1023415
    ab EUR 649
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 4 Personen

    Ca. 50 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Internet, WLAN, Waschmaschine,
  • Objekt-Nr. 1023419
    ab EUR 705
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 6 Personen

    Ca. 50 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Internet, WLAN, Waschmaschine,
  • Objekt-Nr. 919073
    ab EUR 700
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 4 Personen

    Ca. 80 m², 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, Digital-TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sandstrand ca. 100 m, Meer ca. 1 km
  • Objekt-Nr. 919079
    ab EUR 630
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 6 Personen

    Ca. 75 m², 4 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, Digital-TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Nichtraucherobjekt, Sandstrand ca. 80 m
  • Objekt-Nr. 919087
    ab EUR 420
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 2 Personen

    Ca. 40 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, Digital-TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Nichtraucherobjekt, Sandstrand ca. 200 m
  • Objekt-Nr. 1022426
    ab EUR 518
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 4 Personen

    Ca. 44 m², 1 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Waschmaschine
  • Objekt-Nr. 1022427
    ab EUR 869
    für 1 Woche

    Cefalù, Sizilien (Nordküste von Sizilien)

    Ferienwohnung für max. 5 Personen

    Ca. 86 m², 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Internet, WLAN
CgoJCQkJPGltZyBoZWlnaHQ9IjEiIHdpZHRoPSIxIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyLXN0eWxlOm5vbmU7IiBhbHQ9IiIgc3JjPSIvL2dvb2dsZWFkcy5nLmRvdWJsZWNsaWNrLm5ldC9wYWdlYWQvdmlld3Rocm91Z2hjb252ZXJzaW9uLzEwNzE3ODcyMDEvP3ZhbHVlPTAmYW1wO2d1aWQ9T04mYW1wO3NjcmlwdD0wJmRhdGE9cGFnZUlkJTNEc2VhcmNoUmVzdWx0cyUzQnRyYXZlbENvdW50cnlJZCUzRElUJTNCbGFuZ3VhZ2UlM0RkZSIgLz4KCgkJCQk8c2NyaXB0IHR5cGU9InRleHQvamF2YXNjcmlwdCI+CgkJCQkJaWYgKHR5cGVvZiBBVEl0YWcgIT0gJ3VuZGVmaW5lZCcpIHsKCQkJCQkJQVRJdGFnLnBhZ2Uuc2V0KHsibmFtZSI6InNlYXJjaFJlc3VsdHMiLCJsZXZlbDIiOjF9KTsKCQkJCQkJQVRJdGFnLmRpc3BhdGNoKCk7CgkJCQkJfQoJCQkJPC9zY3JpcHQ+