Ferienhäuser in Nordhausen & Ferienwohnungen in Nordhausen

  • Harz | Märchenstädte
    Ab EUR 238

  • Deutschland | Normal ist langweilig
    Ab EUR 286

  • Deutschland | Urlaub auf dem Bauernhof
    Ab EUR 220

  • Deutschland | Ferienhäuser mit Sauna
    Ab EUR 280

  • Deutschland | ​Urlaub auf dem Wasser
    Ab EUR 435

http://www.atraveo.de/nordhausen
Link zum Kopieren
Kartenausschnitt wurde verändert.
Automatisch nachladen
Warum werden eventuell nicht alle Angebote angezeigt? 
map

Urlaub im "grünen Herzen Deutschlands"

Thüringen | Wegen seiner vielen Wälder wird das in der Mitte Deutschlands liegende Thüringen auch das „grüne Herz“ genannt. Tatsächlich besitzt Thüringen von allen deutschen Bundesländern die meisten zusammenhängenden Waldgebiete. Eine Reise hierhin lohnt sich aber nicht nur wegen so toller Wander- und Erholungsregionen wie dem Thüringer Wald oder dem Kyffhäuser. Auch so interessante Städte wie Erfurt, Weimar oder Eisenach lohnen immer einen Besuch. Insbesondere Weimar sollte eigentlich ein Pflichtbesuch sein. Ist sie doch nicht nur die Schaffensstadt von Goethe und Schiller und damit Ursprungsort der „Weimarer Klassik“ genannten Literaturepoche, sondern verkörpert als Gründungsort der Weimarer Republik auch einen wichtigen Teil deutscher Geschichte. Große Geschichte wurde auch auf der Wartburg geschrieben. Hier auf der wohl bedeutendsten aller deutschen Burgen, übersetzte Martin Luther im 16. Jahrhundert die Bibel und begründete damit die Reformation in Deutschland. Auch viele weitere kleinere Orte und Städte in Thüringen punkten durch ihre malerischen Ortskerne und Sehenswürdigkeiten, beispielsweise Mühlhausen oder Ilmenau.

Bewertungen unserer Kunden

4,6 von 5 (51 Kundenbewertungen)
1 Die Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Nordhausen wurden von 51 Kunden mit durchschnittlich 4,6 von 5 Häuschen bewertet.

Ortsbewertungen

Gesamtbewertung zu Nordhausen

4,4 von 5 (47 Kundenbewertungen)
Diesen Ort bewerten

Das schrieben Ferienhauskunden über Nordhausen 

  • 5,0 von 5
    atraveo-Kunde Ja schrieb
    am 22.03.2015, Reisezeitraum: März 2015

    „Im Ort selbst waren wir in einem Einkaufsgebiet, wo es einen sehr großen Einkaufsmarkt mit Baumarkt gab. Dort konnte man alles finden, was man brauchte (u.a. auch Holz für den Kamin). Sehenswürdigkeiten haben wir uns direkt in Nordhausen keine angesehen. Dafür ist es nicht allzu weit zum Brocken, zum Kyffhäuser Denkmal und nach Wernigerode mit seinem hübschen Schloss und einem kleinen Wildtierpark. Für uns gab es - mit dem Auto - viele Sehenswürdigkeiten zu erreichen und daher war es perfekt gelegen. Gekocht haben wir fast immer selbst, daher können wir zu der örtlichen Gastronomie nichts sagen. Aber der Ort ist größer als man denkt und daher denke ich, dass für jeden Geschmack etwas zu finden sein wird. Daher wird es nicht unser letzter Besuch gewesen sein.“

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 612327 abgegeben.

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 28.02.2015

    „Wir sind fast immer ein Stück mit dem Auto unterwegs gewesen und viel gewandert. Das geht dort in Ordnung! Direkt vor Ort ist es etwas öde - also unbedingt mobil sein.“

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 612327 abgegeben.

  • 4,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde bewertete folgendermaßen
    am 23.02.2015

    empfehlenswert

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 612327 abgegeben.

  • 4,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 22.02.2015

    „Ein Auto ist schon notwendig um in den Harz zu kommen.“

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 612327 abgegeben.

  • 5,0 von 5
    atraveo-Kunde Manja L. bewertete folgendermaßen
    am 05.11.2014

    sehr empfehlenswert

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 612327 abgegeben.


So beschrieben Ferienhausvermieter Nordhausen

Museen und Gedenkstätten und Sehenswürdigkeiten in 99734 Nordhausen:

Flohburg
Gedenkstätte KZ Mittelbau-Dora
Kunsthaus Meyenburg
Museum Tabakspeicher
Südharzer Fachwerkzentrum Nordhausen e.V. (Sanierungsaobjekt Altendorf 48)
Traditionsbrennerei
Todesmarsch-Stele Stolberger Straße
Gedenkstein am ehemaligen Standort der Synagoge am Pferdemarkt

Alte Kautabakfabrik
Altes städtisches Wasserwerk
Eichamt
Harzquerbahnhof
Lindenhof
Nordhäuser Reptilienzoo[23]
Park Hohenrode
Rosengarten (seit 1927) ...
mehr anzeigen

Der alte Roland von 1717 im Neuen Rathaus
Der neue Roland von 1993 (Replik des Rolands von 1717)
Der Riese am Lutherplatz (urkundlich erwähnt seit 1375)[24]
Altstadt mit Fachwerkbauten
Domstraße 12, erbaut 1327 (d) und 1555 (d)
Altendorfer Kirchgasse 3, erbaut um 1370
Finkenburg, erbaut 1445 (d)
Altendorf 55, Haus Bochum, erbaut um 1450
Flohburg, erbaut 1477 (d)
Gumpertstraße 1, erbaut ca. 1712 (älter Kernbau von 1643)
Torhäuschen, erbaut 1667
Altendorf 48, erbaut 1668 (d) (zwei Bohlenstuben, Bäckereibackofen von 1900 vorhanden, Hausbrunnen im Keller)
Altendorf 49, erbaut um 1680
Waisenhaus, erbaut 1715 bis 1717 (u)
Pfaffengasse 2, erbaut 1719
Altendorf 50, Rokokofachwerk um 1770
Altendorf 24, Brennereigebäude, Historismus, erbaut 1842 (i) und 1849 (u)
Altendorf 27, Brennereigebäude, Historismus, erbaut 1873 (u)

Altendorfer Kirche St. Maria im Tale
Nordhäuser Dom (Dom zum Heiligen Kreuz Nordhausen, röm.-kath.)
Frauenbergkirche St. Maria auf dem Berg - schwere Zerstörung durch Bomben am 4. April 1945. 1953 bis 1955 Enttrümmerung. Nachfolgend Sicherung des noch erhaltenen Mauerwerks, Aufbringen der Dächer und Einziehen der Gewölbe. 1968 mit dem Innenausbau begonnen. Restaurierung und Neugestaltung des Außenbereichs im Vorfeld der Landesgartenschau 2004
St. Petri: Die Kirche wurde bei dem Bombenangriff am 3. April 1945 vollständig zerstört. Erhalten blieb der Turm, er erhielt 1954 ein Notdach und wurde als Petri-Turm zur Landesgartenschau 2004 restauriert
Pfarrhaus und Kirche St. Blasii
Torhaus des Spendekirchhofes
St. Jacob: Nur noch wieder freigelegte Grundmauern vorhanden. Die Kirche wurde am 3. April 1945 durch Bomben zerstört. Die Reste des Kirchenschiffs wurden abgetragen, später die Turmruine beseitigt
Cyriaci-Kapelle, von der Kreismusikschule genutzt
Die Rolandsfigur am Nordhäuser Rathaus erinnert an den Sturz des Rates von 1375. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt. Das Rathaus selbst erhielt sein heutiges Aussehen um 1610. Um den Stadtkern herum finden sich Teile der alten Stadtmauer. Der am Rathaus stehende Roland ist eine Kopie aus Gips, das hölzerne Original ist im Neuen Rathaus, direkt gegenüber zu sehen.



Barbarossahöhle (30 km)
Treten Sie ein in Barbarossas unterirdisches Reich voller Wunder und Geheimnisse und erleben Sie die faszinierende Kombination von Natur und Geschichte!
Gepaart mit der wohl populärsten deutschen Sage ist die Besichtigung der geologisch extravaganten Barbarossahöhle ein unvergessliches Erlebnis für Besucher jeden Alters. Wir bieten Ihnen die einmalige Gelegenheit, in einem Atemzug sowohl viel Interessantes über ein spannendes Stück deutsche Geschichte als auch über Erdgeschichte und Geologie zu erfahren.

Kyffhäuser Denkmal (30 km)
Ganz besonders beeindruckend jedoch ist das imposante, 81 m hohe Kyffhäuser-Denkmal (1890-1896) mit dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. und der in Stein gehauenen Barbarossafigur. Steigen Sie die 247 Stufen hinauf in die Turmkuppel und genießen Sie den grandiosen Rundblick über die Goldene Aue bis zum Brocken im Harz.

Stausee Kelbra (20 km)
Heute ist der Stausee Kelbra vor allem ein beliebtes Erholungsgebiet. Hier gibt es einen langen Sandstrand mit großzügigen Bademöglichkeiten in der Zeit von Mai bis September (sowohl Textil als auch FKK). Weiterhin finden Sie am Stausee einen Campingplatz mit umfangreicher Sanitäreinrichtungen, einen Hafen für Segelboote sowie einen Verleih von Booten, Surfbrettern und Fahrrädern. Das Angebot wird abgerundet durch eine Wasserrutsche, eine Skateboardbahn, den Streichelzoo und diverse Gaststätten.

Tennisplatz ca 3 km

Golfplatz ca 10 km

Kirchen ca 2 km

Harz Ski Schlitten fahren im winter ca 10 km


Kyffhäuser-Denkmal ca 30 km
Das Kyffhäuserdenkmal (auch Barbarossadenkmal) ist ein Kaiser-Wilhelm-Denkmal im Kyffhäusergebirge im Gelände der ehemaligen Reichsburg Kyffhausen in der Gemarkung von Steinthaleben im thüringischen Kyffhäuserkreis. Das 81 m hohe Denkmal wurde 1890 bis 1896 zu Ehren von Kaiser Wilhelm I. errichtet und ist nach dem Völkerschlachtdenkmal in Leipzig und dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica das drittgrößte Denkmal Deutschlands. Nahe dem Kyffhäuserdenkmal befindet sich ein Hindenburgdenkmal.
Im Sockelbereich des etwa 81 m hohen Denkmals befindet sich eine 6,5 m hohe, vor Ort von dem Bildhauer Nikolaus Geiger aus Sandstein gemeißelte Figur Friedrichs I. (Barbarossa), der soeben zu erwachen scheint. Darüber befindet sich ein 11 m hohes Reiterstandbild Kaiser Wilhelms I. des Bildhauers Emil Hundrieser, eine Kupfertreibarbeit in neubarocken Formen. Diese Komposition vermittelt den programmatischen Gedanken des Denkmals, der die mittelalterliche Kyffhäusersage aufgriff und in die Gegenwart fortschrieb: Kaiser Wilhelm, zuweilen auch als Barbablanca tituliert, vollendete die Reichseinigung, auf die das deutsche Volk so lange gewartet hatte.
Das Denkmal besitzt einen rund 57 m hohen, mit einer Kaiserkrone bekrönten Turm, von dessen Kuppel man nach Ersteigen der 247 Stufen einen guten Rundumblick hat. Der Blick fällt nicht nur in das Kyffhäusergebirge, sondern unter anderem auch zum Harz (z. B. mit dem Brocken) im Nordwesten, Norden und Nordosten, in die Goldene Aue etwa im Norden und zum Thüringer Wald (u. a. mit dem Großen Inselsberg) im Süden.
Im zugehörigen Denkmalgebäude befindet sich heute das Burgmuseum, welches sich vor allem mit der Reichsburg und der Barbarossasage beschäftigt.

Panorama Museum, Bad Frankenhausen/Kyffhäuser ca. 36 km
Mit dem Monumentalgemälde, für das im Vorfeld eigens ein gesamter Gebäudekomplex erschaffen wurde, verbindet sich für Werner Tübke ein knapp zwölfjähriger Schaffensprozess, der die unglaubliche geistige und körperliche Leistung nur erahnen lässt. Die Dimension des Gemäldes von 14 mal 123 Metern, die künstlerische Qualität und die Einmaligkeit des Projektes verleihen dem Panorama Museum seinen außergewöhnlichen Charakter.

Erlebnisbergwerk Sondershausen ca. 18 km
Erlebnishungrige sollten sich auf eine faszinierende "Reise zum Mittelpunkt der Erde" begeben. Im Erlebnisbergwerk Sondershausen, der ältesten befahrbaren Kaligrube der Welt, erwarten Sie ein geheimnisvolles unterirdisches Labyrinth sowie ein einmaliger Festsaal.

Joseph Kreuz ca. 12 km
An der Straße von Breitenstein nach Schwenda liegt nahe der bedeutsamen Fachwerkstadt Stolberg der 580m hohe "Große Auerberg". Auf seinem Gipfel steht eines der bedeutendsten technischen Bauwerke des 19. Jahrhunderts - das Josephskreuz. Dieses als Aussichtsturm genutzte größte eiserne Doppelkreuz der Welt überragt weithin sichtbar den Wald.

KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, Kohnsteinweg, Nordhausen ca. 6 km
Der Gründung des KZ Mittelbau-Dora ging die Entwicklung der als Terrorwaffe konzipierten A4-Rakete in der Heeresanstalt Peenemünde auf der Insel Usedom voraus. Im Frühsommer 1943 lief dort, aber auch bei den Rax-Werken in Wiener Neustadt und bei Zeppelin in Friedrichshafen am Bodensee die Serienfertigung dieser später unter der Propagandabezeichnung "V2" bekannt gewordenen Waffe an. Ein schwerer Luftangriff der Royal Air Force in der Nacht auf den 18. August 1943 bereitete jedoch der Peenemünder A4-Produktion ein schnelles Ende. Der Luftangriff auf Peenemünde forcierte die Entscheidung zur Verlagerung der A4-Produktion in weniger luftgefährdete Regionen. Die Wahl fiel auf ein Stollensystem der Wirtschaftlichen Forschungsgesellschaft (Wifo) im Kohnstein bei Nordhausen in Thüringen. Dort hatte die Wifo seit 1936 ein unterirdisches Treibstofflager für die Wehrmacht ausbauen lassen, das im Spätsommer 1943 nahezu fertiggestellt war.
weniger anzeigen
Quelle: Schmidt
Ansicht:
  • Objekt-Nr. 612327

    Nordhausen, Thüringen (Harz Thüringen)

    Ferienhaus für max. 2 Erwachsene + 2 Kinder

    Ca. 40 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 3), Sat.-TV, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, ,
    4,6 von 5
    51 Kundenbewertungen
  • Objekt-Nr. 841105
    ab EUR 210
    für 1 Woche

    Nordhausen, Thüringen (Harz Thüringen)

    Ferienwohnung für max. 6 Personen

    Ca. 60 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, Sat.-TV, Nichtraucherobjekt, Sandstrand ca. 3 km
    Zu dieser Anlage gehört 1 weiterer Objekttyp mit 1 Unterkunft
CgoJCQkJPGltZyBoZWlnaHQ9IjEiIHdpZHRoPSIxIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyLXN0eWxlOm5vbmU7IiBhbHQ9IiIgc3JjPSIvL2dvb2dsZWFkcy5nLmRvdWJsZWNsaWNrLm5ldC9wYWdlYWQvdmlld3Rocm91Z2hjb252ZXJzaW9uLzEwNzE3ODcyMDEvP3ZhbHVlPTAmYW1wO2d1aWQ9T04mYW1wO3NjcmlwdD0wJmRhdGE9cGFnZUlkJTNEc2VhcmNoUmVzdWx0cyUzQnRyYXZlbENvdW50cnlJZCUzRERFJTNCbGFuZ3VhZ2UlM0RkZSIgLz4KCgkJCQk8c2NyaXB0IHR5cGU9InRleHQvamF2YXNjcmlwdCI+CgkJCQkJaWYgKHR5cGVvZiBBVEl0YWcgIT0gJ3VuZGVmaW5lZCcpIHsKCQkJCQkJQVRJdGFnLnBhZ2Uuc2V0KHsibmFtZSI6InNlYXJjaFJlc3VsdHMiLCJsZXZlbDIiOjF9KTsKCQkJCQkJQVRJdGFnLmRpc3BhdGNoKCk7CgkJCQkJfQoJCQkJPC9zY3JpcHQ+