Login
Liebe Kundinnen und Kunden,
wegen eines extrem hohen E-Mail-Aufkommens sind wir vorübergehend nicht telefonisch erreichbar. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Antwortzeiten zu Storno- und Umbuchungsanfragen derzeit deutlich länger ausfallen können, als gewohnt. Seien Sie versichert, dass wir niemanden vergessen und uns um alle Anliegen kümmern. Neubuchungen können ohne Probleme durchgeführt werden und zurückliegende, abgesagte Buchungen werden nach und nach aufgearbeitet.
Weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie fortlaufend aktualisiert hier.
zurück zur Suche/Ergebnisliste
Objekt-Nr. 1193865

Ferienhaus für max. 9 Personen
Tregozzano, Toskana (Casentino), Italien

2,3 von 5 (3 Kundenbewertungen)
  • Ihr Ferienhaus
  • Andere Ferienhäuser
  • Ihr Ort
  • Andere Orte
Das Ferienhaus liegt in Tregozzano. Der Ort wird auf der Landkarte angezeigt. Dort finden Sie auch die Lage des Ferienhauses markiert. Ohne Gewähr: Maßgeblich sind der Beschreibungstext und die Reiseunterlagen, deren Bestandteil die Anschrift des Ferienhauses ist.
Freistehendes Haus mit privatem Schwimmbad und Aussen- Whirlpool auf den Hügeln vor Arezzo, eine schöne toskanische Stadt, ca. 10 km vom Haus entfernt. Der Besitz befindet sich mitten auf dem Land und ist umgeben von Wäldern und Olivenhainen; man geniesst einen ein wunderschöner Blick auf das unten liegende Tal und auf den Ort Arezzo. Die Inneneinrichtung ist komfortabel, in rustikaler toskanischer Art gehalten. Eine Gruppe von 9 Personen findet in dieser Unterkunft Platz in der man einen sehr angenehmen Urlaub verbringen wird. Die günstige geografische Position des Hauses erlaubt es die Sehenswürdigkeiten Umbriens und der Toskana besuchen zu können. Vom Bahnhof in Arezzo kann man täglich schnell und bequem mit dem Zug nach Florenz,Orvieto und Rom gelangen.
Entfrenungen: Tregozzano (Bar, Fleischer, Lebensmittelladen) 5 km, Arezzo (Geschäfte jeder Art und Bahnhof) 10 km, Cortona 40 km, Rapolano Terme (berühmte Thermal-Bäder) 55 km, Lago Trasimeno (Strand und Wassersportmöglichkeiten) 60 km, Montepulciano 60 km, Pienza 70 km, Montalcino 80 km, Siena 80 km, Florenz 90 km, Orvieto 120 km, Rom 235 km.
Den Gästen zur Verfügung steht: Grosser Garten ausgestattet mit Tisch und Stühlen um draussen essen zu können, Grillbereich mit Holzofen, privates Schwimmbad für den exklusiven Gebrauch der Gäste ( rund, 8 m im Durchmesser, 1,40 m Tiefe), Aussen-Whirlpool (heizbar für 5 Personen), Aussendusche, Tischtennis (in Zement), Aussenzimmer mit Fitnessbereich und türkischem Bad, Mückennetze in den Schlafzimmern, Internetzugang (W-Lan).
Extra Service: Haustiere sind erlaubt für einen Zuschlag von € 50 pro Tier.

300 m2
Erdgeschoss: Eingang, Essbereich mit Kochecke (Backofen, Spülmschine, Waschmaschine, Gefreierschrank, Toaster, amerikanische Kaffemaschine, Espresso, Bad mit Dusche, grosses Wohnzimmer (TV, Stereo, Klavier) mit Kamin und Essbereich.
1.Stock(von innen und aussen zu erreichen): Grosser Saal mit Holzofen und Billardtisch, Einzelzimmer, 3 Doppelzimmer jeweils mit Ehebett und Klimaanlage , Zweibettzimmer mit Klimaanlage , Bad mit Whirlpool-Badewanne, Bad mit Dusche.
Ankunft zwischen 16:00 und 19:00
Abfahrt zwischen 08:00 und 10:00

Schwimmbad geöffnet ab 1 Mai bis 31 Oktober

Allgemein

  • Ca. 300 m²
  • 9 Personen
  • freistehend
  • 5 Schlafzimmer
  • 3 Badezimmer

Entfernungen (Luftlinie)

  • Bahnhof ca. 10 km
  • Einkaufen ca. 5 km
  • Flughafen ca. 64,6 km
  • Golfplatz ca. 25,7 km
  • Ort ca. 10 km
  • Cafés/ Restaurants ca. 5 km

Ausstattung

Wohnen

  • Kamin
  • TV
  • Sat.-TV

Kochen

  • Gefrierfach
  • Herd
  • Kühlschrank
  • Spülmaschine
  • Toaster

Bad/WC

  • Badewanne
  • Dusche

Sonstiges

  • Heizung
  • Klimaanlage
  • Nichtraucherobjekt
  • Haustiere sind erlaubt (max. 1)
  • Whirlpool
  • Waschmaschine
  • Internet
  • WLAN
  • Panoramablick

Außen

  • Garten
  • Gartenmöbel
  • Grill

Besonderheit bei diesem Objekt

  • Parkplatz
  • Privatpool
* Wenn nicht anders ausgewiesen, ist dieses Objekt nicht barrierefrei.
  • maximal 9 Personen inkl. Kinder  
    maximal 1 Haustier    
Weiter zur Buchung
Auf Wunsch zubuchbar: Klimaanlage , Heizkosten , Haushaltshilfe EUR 12,00 pro Stunde (vor Ort zahlbar)
Kurtaxe und Kaution: Kurtaxe keine, Kaution EUR 250,00 (verpflichtend, vor Ort zahlbar)
FAQ Transparente Preisdarstellung: keine versteckten Kosten

Das schrieben Kunden zum Ferienhaus 

  • 1,0 von 5
    atraveo-Kunde Irene schrieb
    am 13.09.2018, Reisezeitraum: August 2018

    „Niedrige Standard...man fühlt sich wie im Museum und so riecht es auch
    Lage sehr schön... der Garten mit Swimmingpool und Jacuzzi gut
    Das Haus ist schmutzig
    Im Haus Ungeziefer ....ich meine jetzt nicht Mücken

    Schimmel flecken an den Wänden und feucht flecken

    Das Haus in dem zustand ist eine Zumutung für die Gäste....Sehr stark Innenrenovierung bedürftig....“ „Niedrige Standard...man fühlt sich wie im Museum und so riecht es auch
    Lage sehr schön... der Garten mit Swimmingpool und Jacuzzi gut
    Das Haus ist schmutzig
    Im Haus Ungeziefer ....ich meine jetzt nicht Mücken

    Schimmel flecken an den Wänden und feucht flecken

    Das Haus in dem zustand ist eine Zumutung für die Gäste....Sehr stark Innenrenovierung bedürftig....“ Kommentar von atraveo: Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 18.06.2018

    „Wir hatten insgesamt gesehen einen sehr schönen Urlaub in diesem Haus. Dennoch muss man leider sagen, dass der Großteil der Einrichtung schon etwas in die Jahre gekommen ist. Die sanitären Anlagen und Duschen lassen auch etwas zu wünschen übrig. Die Küche hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Der sehr schöne Garten mit Whirlpool und großem Pool hat jedoch für vieles entschädigt.“ „Wir hatten insgesamt gesehen einen sehr schönen Urlaub in diesem Haus. Dennoch muss man leider sagen, dass der Großteil der Einrichtung schon etwas in die Jahre gekommen ist. Die sanitären Anlagen und Duschen lassen auch etwas zu wünschen übrig. Die Küche hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Der sehr schöne Garten mit Whirlpool und großem Pool hat jedoch für vieles entschädigt.“ Kommentar von atraveo: Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 10.09.2017, Reisezeitraum: August 2017

    „Nach 2 Wochen im Haus "I Cipressi" schauen wir ( 5 Personen) dankbar auf einen schönen Urlaub dort zurück. Auf den ersten Blick stimmt es: "What you see is what you get." Die Anlage liegt wunderschön, wer die rustikale Einsamkeit mag, die Ruhe sucht und eine ausreichende Portion Gelassenheit mitbringt, der ist hier richtig.

    Das Haus ist schön und groß und das Gelände weitläufig. Innen bestimmen antike Möbel den ersten Eindruck. Der zweite Blick enttäuscht ein wenig, denn Haus und Einrichtung schreien laut nach Pflege. Die Polster wollen mal ausgestaubt werden, ebenso die Gardinen. Bad und Betten haben wir wohl in frisch geputztem Zustand übernommen. Aber in den Teppichen sammelt sich der Staub und Schmutz der Jahre. Eine richtige Grundreinigung täte dem Haus mal richtig gut.
    Verlockend sieht der Whirlpool im Bad aus, aber es kommt kaum Wasser aus den total verkalkten Düsen. Und das, was in die Wanne einläuft, läuft nicht mehr ab.
    Da braucht man Geduld - und wechselt am nächsten Morgen einfach in das andere Badezimmer mit Dusche. Schaut man hier aber unter die Bodenmatte der Duschkabine, wäre für den nächsten Morgen noch die Dusche im EG hinter der Küche eine Alternative.

    Es sind so viele Kleinigkeiten, die zeigen, dass dem Haus Pflege fehlt. Klodeckel und Klobrille muss man mit Klebeband fixieren, damit sie überhaupt mal oben halten. Fensterrahmen und Zierleisten sind irgendwann mal einfach mit der Wandfarbe mit gestrichen worden. Elektroinstallationen sehen gefährlich aus - Drähte sind eben nur verdrahtet. Und wenn morgens 2 Föne parallel laufen, geht die Hauptsicherung in die Knie.

    Außen gibt es eine übertriebene Vielfalt von Hütten und Gebäuden, Unterständen und Pergolen, die dem eigentlich wunderschönen Gelände das Flair eines kleinen Freizeitparks geben. Regelmäßig kommt der Verwalter, um den Pool und das Jacuzzi zu checken. Mal abgesehen davon, dass beim Jacuzzi auch nur die Hälfte der Düsen funktioniert, ist das Teil eine schöne Ergänzung zum Hausangebot.
    Der runde Pool hat uns viel Spaß gemacht. Aber auch in seinem Umfeld hat man das Gefühl, die besten Jahre der Anlage sind vorbei. Dass in den reichlich vorhandenen Blumenkübeln nach einem heißen Sommer keine Blumen mehr blühen, ist ja einsehbar. Dass dort aber die sorgfältig von Eichhörnchen vergrabenen Nüsse Wurzeln schlagen, und dass statt Geranien eben schon stattliche Nussbäume im Blumenkasten stehen, stört nicht wirklich. Aber es verstärkt den Eindruck, die ganze Anlage könnte besser gepflegt werden.

    Ich habe mich schon im Vorfeld des Urlaubs mehrfach gefragt, warum noch niemand eine Bewertung zu der Anlage abgegeben hat. Ich kann es nur vermuten. Eigentlich wollte ich selber auch keine schreiben, aber die Nachfrage von atraveo hat mich jetzt doch gedrängt, etwas zu schreiben.

    Nochmal: Die Anlage ist schön. Und wir hatten einen schönen Urlaub mit 5 Personen in diesem Haus. Wir haben uns arrangiert und die Dinge genommen, wie sie waren. Der Hausverwalter hat uns gut betreut und die Abwicklung der Übergabe und Abnahme des Hauses war kein Problem.

    Und doch haben wir fürs gleiche Geld auch schon andere Häuser gehabt, die ein bisschen mehr das Gefühl vermittelten, dass der Ort, den wir für 2 Wochen unser zu Hause in der Toskana nennen dürfen, uns von einem Dritten mit viel Liebe und Gastfreundschaft zur Verfügung gestellt wird.

    Da geht noch was. Da ist noch Luft nach oben.“ „Nach 2 Wochen im Haus "I Cipressi" schauen wir ( 5 Personen) dankbar auf einen schönen Urlaub dort zurück. Auf den ersten Blick stimmt es: "What you see is what you get." Die Anlage liegt wunderschön, wer die rustikale Einsamkeit mag, die Ruhe sucht und eine ausreichende Portion Gelassenheit mitbringt, der ist hier richtig.

    Das Haus ist schön und groß und das Gelände weitläufig. Innen bestimmen antike Möbel den ersten Eindruck. Der zweite Blick enttäuscht ein wenig, denn Haus und Einrichtung schreien laut nach Pflege. Die Polster wollen mal ausgestaubt werden, ebenso die Gardinen. Bad und Betten haben wir wohl in frisch geputztem Zustand übernommen. Aber in den Teppichen sammelt sich der Staub und Schmutz der Jahre. Eine richtige Grundreinigung täte dem Haus mal richtig gut.
    Verlockend sieht der Whirlpool im Bad aus, aber es kommt kaum Wasser aus den total verkalkten Düsen. Und das, was in die Wanne einläuft, läuft nicht mehr ab.
    Da braucht man Geduld - und wechselt am nächsten Morgen einfach in das andere Badezimmer mit Dusche. Schaut man hier aber unter die Bodenmatte der Duschkabine, wäre für den nächsten Morgen noch die Dusche im EG hinter der Küche eine Alternative.

    Es sind so viele Kleinigkeiten, die zeigen, dass dem Haus Pflege fehlt. Klodeckel und Klobrille muss man mit Klebeband fixieren, damit sie überhaupt mal oben halten. Fensterrahmen und Zierleisten sind irgendwann mal einfach mit der Wandfarbe mit gestrichen worden. Elektroinstallationen sehen gefährlich aus - Drähte sind eben nur verdrahtet. Und wenn morgens 2 Föne parallel laufen, geht die Hauptsicherung in die Knie.

    Außen gibt es eine übertriebene Vielfalt von Hütten und Gebäuden, Unterständen und Pergolen, die dem eigentlich wunderschönen Gelände das Flair eines kleinen Freizeitparks geben. Regelmäßig kommt der Verwalter, um den Pool und das Jacuzzi zu checken. Mal abgesehen davon, dass beim Jacuzzi auch nur die Hälfte der Düsen funktioniert, ist das Teil eine schöne Ergänzung zum Hausangebot.
    Der runde Pool hat uns viel Spaß gemacht. Aber auch in seinem Umfeld hat man das Gefühl, die besten Jahre der Anlage sind vorbei. Dass in den reichlich vorhandenen Blumenkübeln nach einem heißen Sommer keine Blumen mehr blühen, ist ja einsehbar. Dass dort aber die sorgfältig von Eichhörnchen vergrabenen Nüsse Wurzeln schlagen, und dass statt Geranien eben schon stattliche Nussbäume im Blumenkasten stehen, stört nicht wirklich. Aber es verstärkt den Eindruck, die ganze Anlage könnte besser gepflegt werden.

    Ich habe mich schon im Vorfeld des Urlaubs mehrfach gefragt, warum noch niemand eine Bewertung zu der Anlage abgegeben hat. Ich kann es nur vermuten. Eigentlich wollte ich selber auch keine schreiben, aber die Nachfrage von atraveo hat mich jetzt doch gedrängt, etwas zu schreiben.

    Nochmal: Die Anlage ist schön. Und wir hatten einen schönen Urlaub mit 5 Personen in diesem Haus. Wir haben uns arrangiert und die Dinge genommen, wie sie waren. Der Hausverwalter hat uns gut betreut und die Abwicklung der Übergabe und Abnahme des Hauses war kein Problem.

    Und doch haben wir fürs gleiche Geld auch schon andere Häuser gehabt, die ein bisschen mehr das Gefühl vermittelten, dass der Ort, den wir für 2 Wochen unser zu Hause in der Toskana nennen dürfen, uns von einem Dritten mit viel Liebe und Gastfreundschaft zur Verfügung gestellt wird.

    Da geht noch was. Da ist noch Luft nach oben.“ Kommentar von atraveo: Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.