Login
Rufen Sie uns an: +49 (0)211.668878100, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr 
zurück zur Suche/Ergebnisliste
Objekt-Nr. 1294340
+ 7 Unterkünfte

Ferienhaus für max. 2 Erwachsene + 1 Kind
Vence, Südfrankreich (Côte d'Azur), Frankreich

  • Ihr Ferienhaus
  • Andere Ferienhäuser
  • Ihr Ort
  • Andere Orte
Das Ferienhaus liegt in Vence. Der Ort wird auf der Landkarte angezeigt. Dort finden Sie auch die Lage des Ferienhauses markiert. Ohne Gewähr: Maßgeblich sind der Beschreibungstext und die Reiseunterlagen, deren Bestandteil die Anschrift des Ferienhauses ist.
Traumhafter Urlaub in einer Jugendstil-Villa mit tropischem Palmengarten, Grill-Bar und gemeinschaftlichem Pool auf einem Felsplateau gelegen, entdecken Sie Natur pur, kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten sowie wunderschöne Strände und lassen Sie erlebnisreiche Tage in der Villa mit einer grandiosen Aussicht über die Dächer von Vence und Nizza bis hin zum Meer ausklingen

Auf einem Felsplateau gelegen, genießen Sie eine phantastische Aussichtslage mit Blick auf die Küste. Das Künstlerstädtchen Vence liegt zentral für Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten und bietet nicht nur Kunst und Kultur in seiner wunderbaren historischen Altstadt, sondern alle Annehmlichkeiten für den täglichen Bedarf.

Die romantische Villa bietet acht Appartements und eine exklusive Suite mit Panoramablick, drei separate Häuschen mit schmucker Terrasse und viel viel Platz. Alle Wohnungen vereinen modernsten Komfort mit den Ornamenten des Jugendstils, dem Flair und dem Habitat einer Geschichte des guten Geschmacks. Antike Möbel, altes Eichenparkett, hohe Fresken und schmiedeeiserne Brüstung: Die lichtdurchfluteten Räume der Villa haben Charakter, jede Wohnung hat ihren eigenen Stil. Verzierte, original belassene Fliesen, eine prachtvolle, zweiflügelige Eingangspforte, geschwungene Fenstervorsprünge, organische, ornamentale Formen, die das kunstvolle Design des Jugendstils aufnehmen: Die Villa versprüht ihren Charme reichlich.

Sie nutzen kostenfreie Parkplätze innerhalb der Gartenanlage. Der tropische Palmengarten, mit seinen diversen Terrassen, sowie Grill-Bar, steht Ihnen gemeinschaftlich zur Verfügung. Sie nutzen den Pool, mit Liegen und Sonnenschirm unentgeltlich. Außerdem haben Sie kostenfreies WLAN in der ganzen Anlage.

Kinder und Haustiere sind willkommen. Alle Apartments sind mit zusätzlichen Schlafmöglichkeiten ausgerüstet, sodass bei Bedarf noch ein weiteres Bett aufgebaut werden kann.

Für Abenteuerlustige gibt es im Umland grandioses zu entdecken. Entweder Natur pur in den Weiten der Lavendelfelder, oder rauschende Wasserfälle und tiefe Schluchten im Hinterland, historische Bergdörfer (St.Paul, Grasse...), sowie berühmte Bauwerke, Kulturerbe, Museen (Picasso/Antibes...). Wunderschöne Strände laden zum Baden ein. Mondäne Städte möchten besucht werden (Monaco, Nizza, Cannes...).

Kleines Haus für zwei Erwachsene und ein Kleinkind

Ihr kleines 27m² großes Cottage (Mini-Haus) befindet sich in der Anlage der Villa. Sie haben einen gigantischen Ausblick ins Umland und auf die Küste. Ihre Unterkunft begrüßt Sie im typisch französischen Stil. Das gepflegte Jugendstil-Ambiente wird Sie begeistern. Die Ausstattung sorgt sicher für einen angenehmen Aufenthalt. Neben einem Schlafzimmer mit Doppelbett, lädt der kleine Salon mit Küchenzeile, Sitzgelegenheit und einem TV zum Verweilen ein. Ein Duschbad mit WC rundet das Angebot ab.

Das Cottage bietet Ihnen zum einen Ihre eigene Terrasse mit Sitzgelegenheit, sowie Sonnenliegen und Schirm, des weiteren steht Ihnen die komplette Anlage mit diversen Terrassen und Sitzmöglichkeiten, sowie Grill-Bar zur Verfügung.

Handtücher und Bettwäsche, sowie Kinder-/Zustellbett, erhalten Sie gegen Aufpreis. Für Rollstuhlfahrer ist die Unterkunft leider nicht geeignet, da im Garten Stufen zu bewältigen sind.

Allgemein

  • Ca. 27 m²
  • 3 Personen (davon mind. 1 Kind)
  • Ferienanlage: Residenz
  • freistehend
  • Art d. Gebäudes: Einfamilienhaus
  • 1 Schlafzimmer
  • 1 Badezimmer

Entfernungen

  • Anlegeplatz ca. 13 km
  • Bars/ Clubs/ Ausgehen ca. 590 m
  • Bahnhof ca. 12,1 km
  • Flughafen ca. 11 km
  • Golfplatz ca. 14 km
  • Hafen ca. 13 km
  • Lebensmittelhandel ca. 620 m
  • Meer ca. 11 km
  • nächste Haltestelle ÖPNV ca. 200 m
  • nächstgelegene Ortsmitte ca. 600 m
  • Cafés/ Restaurants ca. 300 m
  • Spielplatz ca. 800 m
  • Strand ca. 11 km
  • Wanderweg ca. 200 m
  • Wasser (Meer, See etc.) ca. 10 km
  • Wassersport ca. 12 km
  • kostenfreier Gemeinschaftsparkplatz ca. 10
  • Jetski-Verleih ca. 12 m
  • Yacht-Verleih/-Touren ca. 15 km

Raumaufteilung

Weitere Räume

Schlafzimmer

  • Doppelbett (1,80m Breite)

Badezimmer

  • Dusche
  • Waschbecken
  • Toilette

im Wohnbereich

  • Kinder-/ Babybett

Ausstattung

Wohnen

  • Sat.-TV

Kochen

  • Gefrierfach
  • Herd
  • Kaffeemaschine
  • Kühlschrank
  • Toaster
  • Wasserkocher

Sonstiges

  • Heizung: überall
  • keine Jugendgruppen
  • Kinderstuhl
  • Haustiere sind erlaubt (max. 2)
  • Waschmaschine zur gemeinschaftlichen Nutzung im Gebäude
  • WLAN überall

Außen

  • Außendusche
  • komplett eingefriedet
  • Garten: zur alleinigen Nutzung
  • Holzkohlegrill
  • Terrasse
  • Private PKW-Stellplätze insgesamt: 8
  • davon private Außenstellplätze: 8

Besonderheit bei diesem Objekt

  • Meer-/ Seeblick
  • gemeinschaftlicher Pool
* Wenn nicht anders ausgewiesen, ist dieses Objekt nicht barrierefrei.
  • maximal 2 Erwachsene + 1 Kind  
    maximal 2 Haustiere    
Weiter zur Buchung
Auf Wunsch zubuchbar: Hochstuhl EUR 10,00 pro Stück (muss bestellt werden), Handtücher EUR 20,00 pro Person (muss bestellt werden), Bettwäsche EUR 25,00 pro Person (muss bestellt werden), Babybett EUR 10,00 pro Stück (vor Ort zahlbar, muss bestellt werden)
Kurtaxe und Kaution: Kurtaxe keine, bis 17 Jahre, Kurtaxe ca. EUR 0,70 pro Person / pro Tag (verpflichtend), Kaution EUR 90,00 (verpflichtend)
Frage an den Kundenservice Transparente Preisdarstellung: keine versteckten Kosten

Das schrieben Kunden zu Objekten aus derselben Ferienanlage

  • 4,0 von 5
    atraveo-Kunde Lardinois schrieb
    am 25.07.2018

    „angenehm. gut ausgestattet, Lebensraum für zwei Personen gut.“

    Diese Bewertung bezieht sich auf Objekt Nr. 1294165 aus derselben Anlage. Die Kundenbewertung wurde maschinell aus dem Französischen übersetzt. Zur Originalsprache

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 13.09.2017, Reisezeitraum: August 2017

    „Bei der Villa Lorraine handelt es sich um eine in die Jahre gekommene Jugendstilvilla in ruhiger, aber dennoch zentraler Lage mit herrlichem Blick über die Hügel von Vence bis aufs Meer, die den Glanz vergangener Jahre erahnen lässt. Mittlerweile ist sie jedoch renovierungsbedürftig (s. nachstehend) und die Pflege lässt zu wünschen übrig.

    Wohnung Chagall:
    Warmwasser gibt es nur via einem Boiler, der 3 Stunden zum aufheizen benötigt. Dies lässt vermuten, dass auch die Leitungen nie renoviert wurden und es sich bei dem darin fließenden Wasser nicht ohne Weiteres um Trinkwasser handelt.
    Bei den Fenstern handelt es sich um verzogene, klemmende Holzfenster aus dem letzten (oder vorletzten?) Jahrhundert. Damit verbunden sind mittlerweile sehr wackelige Fenstergriffe, die den Anschein erwecken beim nächsten Öffnen abzubrechen. Die Fenster bieten keinerlei Einbruchssicherheit. Auch die Fensterläden klemmen und lassen sich nur bedingt einstellen. Ein Austausch aller Fenster erscheint zwingend notwendig.
    Die Möbel in der Wohnung, insbesondere Bett, Matratze und Kleiderschrank sind alt und verbraucht. Eine Modernisierung erscheint notwendig.
    Das gefühlte Sicherheitsniveau ist unbefriedigend. Jeder Dahergelaufene kommt, ohne die Notwendigkeit ein Tor oder eine Tür aufzusperren und ohne Pförtner/Empfang direkt bis zur jeweiligen Wohnungstür der Gäste, die zudem nur mit einem einfachen Schloss ausgestattet ist. Ein abschließbares elektrisches Tor an der Einfahrt, eine zwingend aufzusperrende Haustüre, neue Wohnungstüren mit Sicherheitsschlössern und ein Safe in der Wohnung wären hier hilfreich, um das Sicherheitsniveau deutlich zu verbessern.
    Auch sonst ist im Bereich Hausmeisterei deutlich Luft nach Oben. Es reicht nicht einmal die Woche nur die Pool-Filtereimer hinter der nächsten Palme auszuleeren und für wenige Minuten einen Schlauch mit Frischwasser einzuhängen, wenn das Wasser trüb ist und sich Erde/Dreck am ganzen Poolboden verteilt. Hier sollte dringend über den täglichen Einsatz eines Poolsaugers nachgedacht werden.
    Weiße Plastikliegen mit total verdreckten Stoff-Sitzauflagen sind im Jahr 2017 überdies schon lange kein Standard mehr und gehören durch modernere Outdoorliegen ausgetauscht. Nicht zuletzt auch deswegen, weil die alten Liegen teilweise defekt und damit nur noch eingeschränkt nutzbar sind. Gleiches gilt für die Sonnenschirme, die eine bunte Auswahl von Farben und Qualitäten repräsentieren.
    Die Wohnung und das Haus riechen muffig und alt. Mehrtägiges Dauerlüften schafft etwas Abhilfe, eine professionelle Reinigung erscheint aber ebenfalls erforderilch.
    Hier fehlt es insgesamt an einem professionellen Hausmeisterservice, der solche Dinge erkennt und der mit dern nötigen Mitteln ausgestattet wird, um die Mängel (regelmäßig) zu beseitigen / in Ordnung zu bringen.

    Fazit:
    Licht, aber auch viel Schatten. Die Wohnung hat eine sehr gute Lage und bietet einen herrlichen Ausblick. sie hat das Potential, um ein echtes Highlight an der Cote d'Azur zu werden. Die Renovierungsbedürftigkeit im aus meiner Sicht mindestens 6-stelligen Eurobereich stellt jedoch ein Problem dar und ein professionalisiertes Facility Management fehlt ebenfalls spürbar.
    Deshalb können wir die Wohnung alles in allem nur mit Einschränkungen weiterempfehlen.“

    Diese Bewertung bezieht sich auf Objekt Nr. 1288753 aus derselben Anlage. „Bei der Villa Lorraine handelt es sich um eine in die Jahre gekommene Jugendstilvilla in ruhiger, aber dennoch zentraler Lage mit herrlichem Blick über die Hügel von Vence bis aufs Meer, die den Glanz vergangener Jahre erahnen lässt. Mittlerweile ist sie jedoch renovierungsbedürftig (s. nachstehend) und die Pflege lässt zu wünschen übrig.

    Wohnung Chagall:
    Warmwasser gibt es nur via einem Boiler, der 3 Stunden zum aufheizen benötigt. Dies lässt vermuten, dass auch die Leitungen nie renoviert wurden und es sich bei dem darin fließenden Wasser nicht ohne Weiteres um Trinkwasser handelt.
    Bei den Fenstern handelt es sich um verzogene, klemmende Holzfenster aus dem letzten (oder vorletzten?) Jahrhundert. Damit verbunden sind mittlerweile sehr wackelige Fenstergriffe, die den Anschein erwecken beim nächsten Öffnen abzubrechen. Die Fenster bieten keinerlei Einbruchssicherheit. Auch die Fensterläden klemmen und lassen sich nur bedingt einstellen. Ein Austausch aller Fenster erscheint zwingend notwendig.
    Die Möbel in der Wohnung, insbesondere Bett, Matratze und Kleiderschrank sind alt und verbraucht. Eine Modernisierung erscheint notwendig.
    Das gefühlte Sicherheitsniveau ist unbefriedigend. Jeder Dahergelaufene kommt, ohne die Notwendigkeit ein Tor oder eine Tür aufzusperren und ohne Pförtner/Empfang direkt bis zur jeweiligen Wohnungstür der Gäste, die zudem nur mit einem einfachen Schloss ausgestattet ist. Ein abschließbares elektrisches Tor an der Einfahrt, eine zwingend aufzusperrende Haustüre, neue Wohnungstüren mit Sicherheitsschlössern und ein Safe in der Wohnung wären hier hilfreich, um das Sicherheitsniveau deutlich zu verbessern.
    Auch sonst ist im Bereich Hausmeisterei deutlich Luft nach Oben. Es reicht nicht einmal die Woche nur die Pool-Filtereimer hinter der nächsten Palme auszuleeren und für wenige Minuten einen Schlauch mit Frischwasser einzuhängen, wenn das Wasser trüb ist und sich Erde/Dreck am ganzen Poolboden verteilt. Hier sollte dringend über den täglichen Einsatz eines Poolsaugers nachgedacht werden.
    Weiße Plastikliegen mit total verdreckten Stoff-Sitzauflagen sind im Jahr 2017 überdies schon lange kein Standard mehr und gehören durch modernere Outdoorliegen ausgetauscht. Nicht zuletzt auch deswegen, weil die alten Liegen teilweise defekt und damit nur noch eingeschränkt nutzbar sind. Gleiches gilt für die Sonnenschirme, die eine bunte Auswahl von Farben und Qualitäten repräsentieren.
    Die Wohnung und das Haus riechen muffig und alt. Mehrtägiges Dauerlüften schafft etwas Abhilfe, eine professionelle Reinigung erscheint aber ebenfalls erforderilch.
    Hier fehlt es insgesamt an einem professionellen Hausmeisterservice, der solche Dinge erkennt und der mit dern nötigen Mitteln ausgestattet wird, um die Mängel (regelmäßig) zu beseitigen / in Ordnung zu bringen.

    Fazit:
    Licht, aber auch viel Schatten. Die Wohnung hat eine sehr gute Lage und bietet einen herrlichen Ausblick. sie hat das Potential, um ein echtes Highlight an der Cote d'Azur zu werden. Die Renovierungsbedürftigkeit im aus meiner Sicht mindestens 6-stelligen Eurobereich stellt jedoch ein Problem dar und ein professionalisiertes Facility Management fehlt ebenfalls spürbar.
    Deshalb können wir die Wohnung alles in allem nur mit Einschränkungen weiterempfehlen.“

    Diese Bewertung bezieht sich auf Objekt Nr. 1288753 aus derselben Anlage. Kommentar von atraveo: Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 04.09.2017, Reisezeitraum: August 2017

    „Schade, es gibt keine Aico.
    Start ist nicht wirklich sauber = Fett!“

    Diese Bewertung bezieht sich auf Objekt Nr. 1294159 aus derselben Anlage. „Schade, es gibt keine Aico.
    Start ist nicht wirklich sauber = Fett!“

    Diese Bewertung bezieht sich auf Objekt Nr. 1294159 aus derselben Anlage. Kommentar von atraveo: Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet. Die Kundenbewertung wurde maschinell aus dem Niederländischen übersetzt. Zur Originalsprache

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 31.08.2017, Reisezeitraum: August 2017

    „In die Jahre gekommene, mäßig gepflegte Jugendstilsvilla mit toller Aussicht

    Bei der Villa Lorraine handelt es sich um eine in die Jahre gekommene Jugendstilvilla in ruhiger, aber dennoch zentraler Lage mit herrlichem Blick über die Hügel von Vence bis aufs Meer, die den Glanz vergangener Jahre erahnen lässt. Mittlerweile ist sie jedoch renovierungsbedürftig (s. nachstehend) und die Pflege lässt zu wünschen übrig.

    Wohnung Chagall:
    Warmwasser gibt es nur via einem Boiler, der drei Stunden zum aufheizen benötigt.
    Bei den Fenstern handelt es sich um verzogene, klemmende Holzfenster aus dem letzten (oder vorletzten?) Jahrhundert. Damit verbunden sind mittlerweile sehr wackelige Fenstergriffe, die den Anschein erwecken, beim nächsten Öffnen abzubrechen. Die Fenster bieten zudem keinerlei Einbruchssicherheit. Auch die Fensterläden klemmen und lassen sich nur bedingt einstellen. Ein Austausch aller Fenster erscheint zwingend notwendig.
    Die Möbel der Wohnung, insb. Bett, Matratze und Kleiderschrank sind alt und verbraucht. Eine Modernisierung erscheint notwendig.
    Das gefühlte Sicherheitsniveau ist unbefriedigend. Jeder Dahergelaufene kommt ohne die Notwendigkeit ein Tor oder eine Tür aufzusperren und ohne Pförtner/Empfang direkt bis zur jeweiligen Wohnungstür der Gäste, die zudem nur mit einem einfachen Schloss ausgestattet ist. Ein abschließbares elektrisches Tor an der Einfahrt, eine zwingend aufzusperrende Haustüre, neue Wohnungstüren mit Sicherheitsschlössern und ein Safe in der Wohnung wären hier hilfreich / erforderlich, um das Sicherheitsniveau spürbar zu verbessern.
    Auch sonst ist im Bereich Hausmeisterei deutlich Luft nach oben. Es reicht nicht, einmal die Woche nur die Pool-Filtereimer hinter der nächsten Palme auszuleeren und für wenige Minuten einen Schlauch mit Frischwasser in den Pool zu hängen, wenn das Wasser trüb ist und sich Erde / Dreck am Poolboden verteilt. Hier sollte dringend über den täglichen (!) Einsatz eines Poolsaugers bzw. eine Reinigung nachgedacht werden.
    Plastikliegen mit total verdreckten Stoffauflagen sind im Jahr 2017 überdies schon lange kein Standard mehr und gehören durch moderne Outdoorliegen ausgetauscht. Nicht zuletzt auch deswegen, weil die alten Liegen teilweise defekt und damit nur noch eingeschränkt nutzbar sind. Gleiches gilt für die Sonnenschirme, die überdies eine bunte Auswahl von Farben und Qualitäten repräsentieren.
    Die Wohnung riecht muffig und alt. Mehrtägiges Dauerlüften schafft etwas Abhilfe, eine professionelle Reinigung erscheint aber ebenfalls erforderlich.
    Hier fehlt es insgesamt an einem professionellen Hausmeisterservice, der solche Dinge erkennt und der mit den notwendigen Mitteln ausgestattet wird, um die Mängel (regelmäßig) zu beseitigen / in Ordnung zu bringen.

    Fazit:
    Licht, aber leider auch viel Schatten. Die Wohnung hat eine sehr gute Lage und bietet einen herrlichen Ausblick. Sie hat das Potential, um ein echtes Highlight an der Cote d'Azur zu werden. Die Renovierungsbedüftigkeit im aus meiner Sicht mindestens 6-stelligen Eurobereich stellt jedoch ein Problem dar und ein professionelles Facility Management fehlt ebenfalls spürbar. Deshalb können wir die Wohnung alles in allem nur mit Einschränkungen weiterempfehlen.“

    Diese Bewertung bezieht sich auf Objekt Nr. 1288753 aus derselben Anlage. „In die Jahre gekommene, mäßig gepflegte Jugendstilsvilla mit toller Aussicht

    Bei der Villa Lorraine handelt es sich um eine in die Jahre gekommene Jugendstilvilla in ruhiger, aber dennoch zentraler Lage mit herrlichem Blick über die Hügel von Vence bis aufs Meer, die den Glanz vergangener Jahre erahnen lässt. Mittlerweile ist sie jedoch renovierungsbedürftig (s. nachstehend) und die Pflege lässt zu wünschen übrig.

    Wohnung Chagall:
    Warmwasser gibt es nur via einem Boiler, der drei Stunden zum aufheizen benötigt.
    Bei den Fenstern handelt es sich um verzogene, klemmende Holzfenster aus dem letzten (oder vorletzten?) Jahrhundert. Damit verbunden sind mittlerweile sehr wackelige Fenstergriffe, die den Anschein erwecken, beim nächsten Öffnen abzubrechen. Die Fenster bieten zudem keinerlei Einbruchssicherheit. Auch die Fensterläden klemmen und lassen sich nur bedingt einstellen. Ein Austausch aller Fenster erscheint zwingend notwendig.
    Die Möbel der Wohnung, insb. Bett, Matratze und Kleiderschrank sind alt und verbraucht. Eine Modernisierung erscheint notwendig.
    Das gefühlte Sicherheitsniveau ist unbefriedigend. Jeder Dahergelaufene kommt ohne die Notwendigkeit ein Tor oder eine Tür aufzusperren und ohne Pförtner/Empfang direkt bis zur jeweiligen Wohnungstür der Gäste, die zudem nur mit einem einfachen Schloss ausgestattet ist. Ein abschließbares elektrisches Tor an der Einfahrt, eine zwingend aufzusperrende Haustüre, neue Wohnungstüren mit Sicherheitsschlössern und ein Safe in der Wohnung wären hier hilfreich / erforderlich, um das Sicherheitsniveau spürbar zu verbessern.
    Auch sonst ist im Bereich Hausmeisterei deutlich Luft nach oben. Es reicht nicht, einmal die Woche nur die Pool-Filtereimer hinter der nächsten Palme auszuleeren und für wenige Minuten einen Schlauch mit Frischwasser in den Pool zu hängen, wenn das Wasser trüb ist und sich Erde / Dreck am Poolboden verteilt. Hier sollte dringend über den täglichen (!) Einsatz eines Poolsaugers bzw. eine Reinigung nachgedacht werden.
    Plastikliegen mit total verdreckten Stoffauflagen sind im Jahr 2017 überdies schon lange kein Standard mehr und gehören durch moderne Outdoorliegen ausgetauscht. Nicht zuletzt auch deswegen, weil die alten Liegen teilweise defekt und damit nur noch eingeschränkt nutzbar sind. Gleiches gilt für die Sonnenschirme, die überdies eine bunte Auswahl von Farben und Qualitäten repräsentieren.
    Die Wohnung riecht muffig und alt. Mehrtägiges Dauerlüften schafft etwas Abhilfe, eine professionelle Reinigung erscheint aber ebenfalls erforderlich.
    Hier fehlt es insgesamt an einem professionellen Hausmeisterservice, der solche Dinge erkennt und der mit den notwendigen Mitteln ausgestattet wird, um die Mängel (regelmäßig) zu beseitigen / in Ordnung zu bringen.

    Fazit:
    Licht, aber leider auch viel Schatten. Die Wohnung hat eine sehr gute Lage und bietet einen herrlichen Ausblick. Sie hat das Potential, um ein echtes Highlight an der Cote d'Azur zu werden. Die Renovierungsbedüftigkeit im aus meiner Sicht mindestens 6-stelligen Eurobereich stellt jedoch ein Problem dar und ein professionelles Facility Management fehlt ebenfalls spürbar. Deshalb können wir die Wohnung alles in allem nur mit Einschränkungen weiterempfehlen.“

    Diese Bewertung bezieht sich auf Objekt Nr. 1288753 aus derselben Anlage. Kommentar von atraveo: Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 03.08.2017, Reisezeitraum: Juli 2017

    „Eine kleine Residenz, aber ok. Es gibt nicht so gut Küche. Wir konnten in sofort.
    Schön sauber und das Beste, was man draußen an einem kleinen Tisch sitzen kann.

    Es gibt feinen Parkplatz. Ein Teil Treppen.
    Der Pool war in Ordnung.“

    Diese Bewertung bezieht sich auf Objekt Nr. 1294165 aus derselben Anlage. „Eine kleine Residenz, aber ok. Es gibt nicht so gut Küche. Wir konnten in sofort.
    Schön sauber und das Beste, was man draußen an einem kleinen Tisch sitzen kann.

    Es gibt feinen Parkplatz. Ein Teil Treppen.
    Der Pool war in Ordnung.“

    Diese Bewertung bezieht sich auf Objekt Nr. 1294165 aus derselben Anlage. Kommentar von atraveo: Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet. Die Kundenbewertung wurde maschinell aus dem Dänischen übersetzt. Zur Originalsprache

Studio für max. 2 Erwachsene + 1 Kind, ca. 30 m²
ab
EUR 579 / Woche
Studio für max. 2 Personen, ca. 30 m²
ab
EUR 507 / Woche
Ferienwohnung für max. 4 Erwachsene + 1 Kind, ca. 80 m², 2 Schlafzimmer
ab
EUR 826 / Woche
Ferienwohnung für max. 3 Erwachsene + 1 Kind, ca. 80 m², 1 Schlafzimmer
ab
EUR 980 / Woche
Ferienwohnung für max. 5 Erwachsene + 1 Kind, ca. 100 m², 2 Schlafzimmer
ab
EUR 828 / Woche
Ferienhaus für max. 3 Erwachsene + 1 Kind, ca. 36 m², 1 Schlafzimmer
ab
EUR 756 / Woche
Ferienhaus für max. 3 Erwachsene + 1 Kind, ca. 60 m², 2 Schlafzimmer
ab
EUR 828 / Woche
Ferienwohnung für max. 4 Personen in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur
ab
EUR 386 / Woche
Ferienhaus für max. 5 Personen in Andalusien
ab
EUR 435 / Woche
Ferienwohnung für max. 2 Personen in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur
ab
EUR 340 / Woche
Ferienwohnung für max. 4 Personen in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur
ab
EUR 916 / Woche
Ferienhaus für max. 6 Personen in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur
ab
EUR 1.090 / Woche
Ferienhaus für max. 6 Personen an der Costa Brava
ab
EUR 463 / Woche
Ferienwohnung für max. 4 Personen in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur
ab
EUR 479 / Woche
Ferienhaus für max. 6 Personen an der Costa Dorada NEU
ab
EUR 724 / Woche
Ferienhaus für max. 4 Personen in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur
ab
EUR 810 / Woche
Ferienwohnung für max. 4 Personen in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur NEU
ab
EUR 438 / Woche