Login
zurück zur Suche/Ergebnisliste
Objekt-Nr. 481361

Ferienwohnung für max. 8 Erwachsene + 2 Kinder
Follonica, Maremma, Italien

3,7 von 5 (3 Kundenbewertungen)
  • Ihre Ferienwohnung
  • Andere Ferienhäuser
  • Ihr Ort
  • Andere Orte
Die Ferienwohnung liegt in Follonica. Der Ort wird auf der Landkarte angezeigt. Dort finden Sie auch die Lage der Ferienwohnung markiert. Ohne Gewähr: Maßgeblich sind der Beschreibungstext und die Reiseunterlagen, deren Bestandteil die Anschrift der Ferienwohnung ist.
Wohnung im 5. Stock (mit Aufzug) in einer großen Wohnanlage mit wunderschönem Meeresblick. Die zentrale Lage in der Fußgängerzone ermöglicht es, in wenigen Minuten Restaurants, Pizzerias, Eisdielen und Bars zu erreichen. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großer Pinienwald mit Kinderspielplatz. Die Wohnung blickt auf den freien Strand. Neben dem schönen Strand von Follonica befinden sich in der Nähe einige der schönsten Strände der Toskana: Cala Violina, Baratti und die wunderschönen Küsten der Insel Elba.

Allgemein

  • Ca. 160 m²
  • 10 Personen (davon mind. 2 Kinder)
  • 5. Etage
  • Fahrstuhl
  • Winterfest
  • 4 Schlafzimmer
  • Baujahr 1960
  • 2 Badezimmer
  • Renovierungsjahr 2012

Entfernungen

  • Flughafen ca. 99 km
  • Golfplatz ca. 20 km
  • Ort ca. 10 m
  • Cafés/ Restaurants ca. 10 m
  • Sandstrand ca. 10 m
  • Schwimmbad ca. 17 km
  • Strand ca. 10 m

Raumaufteilung

Weitere Räume

Wohnraum

  • 2 Schlafsofas für je 1 Person

Schlafzimmer 1 - 2

  • Doppelbett

Schlafzimmer 3

  • Doppelbett
  • Einzelbett

Schlafzimmer 4

  • Einzelbett

Essküche

Badezimmer 1

  • Dusche
  • Toilette

Badezimmer 2

  • Badewanne
  • Toilette

Ausstattung

Wohnen

  • DVD-Player: 1 DVD Player
  • TV: 1 TV

Kochen

  • Espressokanne
  • Herd: Gas-/Elektroherd
  • Küche: warmes / kaltes Wasser
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Spülmaschine

Bad/WC

  • Toilette (01.01.2018 - 31.12.2018)

Sonstiges

  • Heizung: Zentralheizung
  • keine Jugendgruppen
  • 1 Kind unter 4 Jahren kostenlos
  • Staubsauger
  • Waschmaschine
  • WLAN
  • Panoramablick
  • Haustiere nicht erlaubt
* Wenn nicht anders ausgewiesen, ist dieses Objekt nicht barrierefrei.
  • maximal 8 Erwachsene + 2 Kinder  
    Kein Haustier erlaubt.
Weiter zur Buchung
Nach Verbrauch: Heizkosten nach Verbrauch (verpflichtend) (01.01.2018 - 31.12.2019)
Frage an den Kundenservice Transparente Preisdarstellung: keine versteckten Kosten

Das schrieben Kunden zur Ferienwohnung 

  • 3,0 von 5
    atraveo-Kunde Patrick schrieb
    am 04.09.2016, Reisezeitraum: August 2016

    „Wir waren zwei Familien, einmal mit vier Kindern im Alter von 7-13 Jahren und meine Cousine mit Mann und ihrer 25-jährigen Tochter die diese Wohnung vom 20. August für zwei Wochen gebucht haben. Das Fazit vorweggenommen, wir würden es nicht mehr tun. Die Übergabe erfolgte unproblematisch, wir haben knapp 1 Stunde vor erreichen des Reiseziels angerufen, wir konnten die Wohnung schon gegen circa 15:00 Uhr beziehen. Der Verwalter war freundlich, die Wohnung war gerade noch geputzt worden, die Sauberkeit war o.k. Die Wohnung selbst war auch in Ordnung, auch wenn es viele kleinere Dinge gab die man hätte reparieren können, in einer Dusche zum Beispiel kam einem die Ablage entgegen. Das hat jetzt aber auf die Urlaubsfreude keinen unmittelbaren Einfluss gehabt.

    Damit kamen wir aber zum ersten Problem, das waren die Parkplätze. Wir waren mit zwei Autos gekommen und hatten am Tag der Ankunft (Samstag)überhaupt keine Möglichkeit einen Parkplatz zu finden, schon gar nicht auf dem Hof des Grundstücks, der viel zu wenig Parkplätze für die Größe des Hauses bietet, noch in der näheren Umgebung, wobei man dort (blaue Zone) sowieso dann auch den ganzen Tag bezahlen musste. Ich selbst bin dann an diesem Tag noch gut 45 Minuten durch die Gegend gefahren bis sich in ungefähr 15-minütiger Entfernung zur Wohnung einen kostenpflichtigen Parkplatz gefunden habe. Die Parkplatzsituation änderte sich während des ganzen Urlaubs nicht sehr viel, das bedeutete, wenn man einen Parkplatz auf dem Grundstück gefunden hat, bewegt man das Auto am liebsten nicht mehr weg. Das schränkt die Flexibilität extrem ein. Wir haben daher dann nur zwei Ausflüge vorgenommen, nach Pisa mit dem Zug, zum Wasserpark mit dem Bus.

    Das zweite Problem war die Lautstärke. Nun muss man wissen, dass die Wohnung in einem Hochhaus direkt am Strand und der Promenade ist. Das ist natürlich sehr schön, man kann abends auf dem Balkon sitzen und den Sonnenuntergang genießen (der wirklich beeindruckend ist). Man kann, wenn man am Strand ist, einfach kurz in die Wohnung, auf Toilette oder was essen, das ist schon sehr bequem. Das Problem ist, dass das Nachtleben in Follonica erst so gegen 21:00 Uhr beginnt und dann circa bis 3.00 Uhr geht. Zumindest während der ersten kompletten Ferien Woche und an den Wochenenden war es extrem voll und laut, am Samstag unserer Ankunft hatte ich das Gefühl das sich Tausende von Menschen über die Promenade schoben. Direkt im Haus unten ist auch eine Pizzeria die dann Musik anhatte, davor ein Platz auf dem Künstler, Musiker, Zauberer, Artisten auftraten bis in die Nacht hinein. Das war für die Kinder ganz interessant, es war immer was geboten, aber es war eben sehr unruhig und laut. Für Leute mit leichtem Schlaf ist es sehr schwer, schon gar nicht mit geöffnetem Fenster, Ruhe zu finden. Circa gegen 6:00 Uhr kommt dann die Reinigungsmaschine für den Strand. Nach hinten hinaus liegt ein Schlafzimmer zur Straße hin, dort ist das Problem ein gegenüberliegendes Kaffee, das jede Nacht Musik bis circa 3:00 Uhr, manchmal 4:00 Uhr hat. Es wird dann auch lautstark gesprochen und gesungen oder gestritten. In der zweiten Woche wurde es etwas ruhiger, weil deutlich weniger Leute in der Stadt waren. Am Freitagabend in der ersten Woche war ein Live DJ im Café und da war ein Schlaf gar nicht zu denken. Die Musik prallt gegen das Haus wie an einem Trichter, die besser waren so laut dass in der Tat die Wohnung vibrierte, es war einen Tag nach dem verheerendem Erdbeben in Italien und meine Frau ist mehrfach aus dem Halbschlaf aufgeschreckt, weil sie dachte es ist ein Nachbeben. Diese Art der Beschallung gab es Gott sei dank nur einen Abend, wobei wir uns an zweiten Freitag Abend dann schon auf dem Rückweg nach Hause gemacht haben.

    Gegen 6:30 Uhr kommt dann jeden Tag der Müllwagen, der auf dieser Seite sehr deutlich zu hören war. Also wie gesagt, für Familien mit kleinen Kindern ist zumindest die Hauptferienzeit was die Parkplatzsituation und die Ruhe angeht schwierig, wobei ich fairerweise sagen muss, dass unsere Kinder vom Strand immer so müde waren, dass sie trotzdem gut geschlafen haben. Aus dem Grunde würden wir dort nicht mehr hingehen und hatten auch den Eindruck dass der Preis von über 2200 € zu viel ist. Die Wohnung selbst, Ausstattung, zwei Bäder, drei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer mit Couch und noch einmal ein kleines gefangenes Zimmer mit einer Schlafmöglichkeit für Kinder, war o. k.“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 19.08.2013, Reisezeitraum: August 2013

    „Die Wohnung an sich ist ganz okay, schön eingerichtet und sauber ( wenn man nicht gerade hinters und unters Bett schaut) nur das Einzelzimmer ist kein volles Zimmer, es gibt keine Abdunklungsmöglichkeiten! Ist eigentlich ein ausgebauter Balkon, zum Schlafen völlig ungeeignet!
    Für Partygänger, die bis in die Puppen wach sind, in der Hauptsaison optimal, für Familien mit Kindern, die nachts auch mal schlafen möchten nicht zu empfehlen! Da der Stadtstrand und die Promenade direkt vor den Zimmern sind und auf der anderen Seite eine belebte Straße ist, ist bis morgens um 4-5 Uhr volles Programm und dann kommt der Stranddienst (lauter LKW), die Kehrmaschiene und das Müllauto! Ruhe gibts hier nie!
    Der Strand ist relativ sauber und das Wasser ist sehr klar und sauber!
    In der Wohnung gibt eine Waschmaschine mit Minitrommel und eine Spülmaschine.
    Damit man die Hitze aushält muß man stets, auch in der Nacht, die Fenster und Türen offen halten, hier entsteht Nachmittags ein starker Zug in der Wohnung und man muß sämtliche Türen und Fenster sichern, damit sie nicht unkontrolliert zu schlagen.
    Der Balkon ist vorhanden, nur die Markise geht nicht und ist so bis abends kaum nutzbar und für mehrere Leute viel zu schmal, auch gibt es keinerlei Stühle etc für draußen!
    Kinder würde ich nicht unbeobachtet darauf lassen, da der Beton Risse hat und mir alles in allem etwas mulmig darauf war!
    Der Eingangsbereich läßt leider sehr zu wünschen übrig, der Putz bröckelt von der Decke und sieht unschön aus.
    Auch die Tatsache, dass es nur einen Schlüssel gibt ist bei vielen Leuten sehr unpraktisch, da man ohnen diesen nicht einmal in die Eingangshalle des Haus kommt!

    Wenn man einen guten Platz am Stadtstrand ergattern möchte, muß man Frühaufsteher sein, denn schon um 6Uhr werden die ersten Reihen von den italiensichen Rentnern in Beschlag genommen, sollte man sich wagen den Platz streitig zu machen in dem man früher da ist, rücken sie einem bis 1 Zentimeter auf die Pelle und kasteln einen so ein, dass man kaum noch nach hinten zur Promenade kommt!
    Was auch am Strand zu bemängeln ist, dass der Wasserhahn der zum Füße abwaschen gedacht ist leider nicht funktioniert und man so mit dem ganzen Sand in die Wohnung gehen muß!
    Der Parkplatz hinter dem Haus ist das nächste Problem! Man hat keinen Anspruch darauf ! Und bekommt nur einen wenn man Glück hat! Und das ist echt schwer. Nur wenn einer mal zufällig wegfährt ( kam in der Woche nur einmal vor) kann man, wenn man schnell ist, einen Platz ergattern, hat dann aber das Problem, dass man das Auto nicht nutzen kann, weil der Platz dann wieder weg ist und man irgendwo ( nicht in Hausnähe) kostenpflichtig (90 Cent die Stunde) parken muß!“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 5,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 14.10.2012, Reisezeitraum: September 2012

    „Tolle Wohnung, die sehr gut ausgestattet ist. Schöne Aussicht: eine Seite aufs Meer, die andere Seite - zur Nebenstraße, Hof. Parkplätze stehen nur wenige für das ganze Haus zur Verfügung, aber rund ums Haus hat es genügend Parkmöglichkeiten (gegen zusätzliche Gebühr, 18 Euro pro Woche). In der Wohnung hört man bei offenem Fenster/Balkon das Meer rauschen, aber auch die Mitmenschen im Block (13 Stockwerke). Ideal zum Baden mit Kindern. Die Wohnung ist für 6 Personen genügend groß. Ab 7 wird's eng.“