Login
zurück zur Suche/Ergebnisliste
Objekt-Nr. 494384

Ferienhaus für max. 8 Personen
Pollença, Mallorca (Cap Formentor), Spanien

3,7 von 5 (7 Kundenbewertungen)
  • Ihr Ferienhaus
  • Andere Ferienhäuser
  • Ihr Ort
  • Andere Orte
Das Ferienhaus liegt in Pollença. Der Ort wird auf der Landkarte angezeigt. Dort finden Sie auch die Lage des Ferienhauses markiert. Ohne Gewähr: Maßgeblich sind der Beschreibungstext und die Reiseunterlagen, deren Bestandteil die Anschrift des Ferienhauses ist.
Das rustikale Ferienhaus liegt ländlich und ruhig nur 4km von Pollenca entfernt. Es bietet auf 180qm Platz für 8 Personen. Der hübsch angelegte Garten ist komplett umzäunt, so dass Sie hier Ihren Urlaub ungestört genießen können. Blühende Blumenbeete, Palmen und mediterrane Pflanzen umgeben den Poolbereich. Auf der großzügigen Rasenfläche können bequeme Liegestühle aufgestellt werden. Einem entspannten Sonnenbad, nachdem Sie sich im Pool erfrischt haben, steht demnach nichts mehr im Wege. Direkt am Pool erwartet Sie eine mit Tisch und Stühlen möblierte Sonnenterrasse. Schutz vor den heißen Sonnenstrahlen finden Sie unter dem großen Sonnenschirm. Ein gepflasterter Weg führt sie zur komplett möblierten, überdachten Außenterrasse mit integriertem Außengrill. Sie verfügen hier über einen gemauerten Tisch an dem 8 Personen bequem Platz finden. Außerdem stehen Ihnen zwei weitere gepolsterte Terrassensofas zur Verfügung. So können Sie hier mit Blick auf die zauberhafte Umgebung leckere Grillgerichte zubereiten oder gemeinsame Mahlzeiten im Freien genießen.

Im Erdgeschoß des Hauses finden Sie einen geräumigen Wohn- und Essbereich. Rustikales Holzmobiliar verleiht dem Raum einen wohnlichen Charakter. Auf der einen Seite verfügen Sie über eine gemütliche Sitzecke, von wo aus Sie unterhaltsame Fernsehabende vor dem Fernseher mit SAT TV verbringen können und auf der anderen Seite erwartet Sie ein großer Esstisch für 8 Personen. Gleich nebenan befindet sich die separate, komplett ausgestattete Küche. Moderne Küchengeräte wie auch praktische Kochutensilien bieten optimale Bedingungen für Ihre Selbstversorgung. Ein Kühlschrank, ein Gasherd mit Backofen, eine Waschmaschine, ein Geschirrspüler und eine Mikrowelle stehen für Sie bereit. Ebenso verfügen Sie über einen Toaster, eine Kaffeemaschine und einen Wasserkocher. Am Frühstückstisch finden 6 Personen ausreichend Platz.

Über eine Treppe gelangen Sie ins Obergeschoß, wo Sie 4 Schlafzimmer und 3 Bäder erwarten. Zwei der Schlafzimmer sind mit je einem Doppelbett und das dritte mit zwei Einzelbetten möbliert. Die rustikale Einrichtungsnote findet sich auch hier wieder. Das geräumige Mobiliar bietet sehr viel Platz für Ihr Urlaubsgepäck.

Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Cafes und Restaurants finden Sie nur ca. 5 Autominuten vom Haus entfernt und zwar in Pollensa. Die feinsandigen Strände erreichen Sie in nur ca. 4 Autominuten. Hier können Sie sich wunderbar sonnen oder im kristallblauen Wasser schwimmen. Zum Wandern oder Fahrrad fahren ist die vielfältige Landschaft rund um Pollenca allemal geeignet.

Lizenznummer zur touristischen Vermietung : VTV1457BAL

Allgemein

  • Ca. 180 m²
  • 8 Personen
  • 2 Doppelbetten
  • 4 Einzelbetten
  • 4 Schlafzimmer
  • 8000 m² Grundstücksfläche

Entfernungen

  • Einkaufen ca. 4 km
  • Flughafen ca. 55 km
  • Golfplatz ca. 7 km
  • Ort ca. 4 km
  • Strand ca. 3 km

Ausstattung

Wohnen

  • Bügeleisen
  • Radio
  • Safe
  • Sat.-TV

Kochen

  • Backofen
  • Tiefkühlschrank
  • Gasherd
  • Kaffeemaschine
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Spülmaschine
  • Toaster

Bad/WC

  • 2 Badewanne
  • Dusche
  • Föhn

Sonstiges

  • Klimaanlage
  • Waschmaschine
  • Internet
  • Haustiere nicht erlaubt

Außen

  • Garten
  • Gartenmöbel
  • Grill

Besonderheit bei diesem Objekt

  • Pool
* Wenn nicht anders ausgewiesen, ist dieses Objekt nicht barrierefrei.
  • maximal 8 Personen inkl. Kinder  
    Kein Haustier erlaubt.
Weiter zur Buchung
Auf Wunsch zubuchbar: Zwischenreinigung EUR 18,00 pro Stunde (vor Ort zahlbar), Starterpaket EUR 35,00, Spätabreise EUR 80,00 pro Tag (vor Ort zahlbar), Poolhandtuch EUR 10,00 pro Person
Kurtaxe und Kaution: Kurtaxe inklusive
Frage an den Kundenservice Transparente Preisdarstellung: keine versteckten Kosten

Das schrieben Kunden zum Ferienhaus 

  • 3,0 von 5
    atraveo-Kunde Familie Georg schrieb
    am 25.10.2013, Reisezeitraum: Oktober 2013

    „Zunächst einmal: wir fliegen schon seit Jahren nach Mallorca, um dort mit unserem Sohn (mittlerweile 12 Jahre alt) einmal jährlich Finca-Urlaub zu machen, sprich: Haus mit eigenem Pool in ländlicher Umgebung!

    Nachdem wir letztes Jahr erstmals bei „Atraveo“ (mit einer anderen Finca) sehr zufrieden waren, hatten wir dieses Haus bereits zu Beginn des Jahres für Oktober 2013 ebenfalls bei Atraveo gebucht, weil sowohl der Preis, als auch die beiden bis dato veröffentlichten Bewertungen positiv waren!

    Im Laufe des Jahres kamen nun eine weniger gute bzw. eine mittelprächtige Bewertung des Hauses hinzu, die uns dazu veranlasste, bei Atraveo nachzuhaken. Man teilte uns sehr zeitnah mit (Lob an Atraveo!), die Mängel seien behoben worden – alles bestens!

    Dennoch sind wir zugegebenermaßen mit leicht gemischten Gefühlen nach Pollenca geflogen und wollen nicht verschweigen, dass uns der erste Eindruck beim Eintreffen auf der Finca erst einmal erschüttert hat: der Anfahrtsweg war ein überaus schmaler, ausgewaschener Schotterweg, vorbei an dem bereits in einer Kritik erwähnten „verwahrlosten“ Grundstück (und das ist es tatsächlich!) zum Haus! Aussteigen, durchatmen, weiter...

    Also, „Can Rebata“ ist ein typisch mallorcinisches Ferienhaus und das Interieur lässt keinen Zweifel daran, dass es sich bei dieser Unterkunft um eine „echte“ Finca handelt! Man hat sich sehr viel Mühe gegeben, durch massive Möbel und antike Dekors den Flair eines mallorcinischen Landhauses zu schaffen – mit Erfolg! Die Fotos auf der Atraveo-Homepage geben also im große und ganzen Haus, Räume und Grundstück gut wieder, das Haus hat mittlerweile einen orange-braunen Anstrich erhalten, der ihm sehr gut steht! Allerdings wäre weniger Weitwinkel-Objektiv bei der Aufnahme der Fotos realistischer gewesen...

    Und wir schließen uns der bestehenden Kritik an: acht (erwachsene!) Personen in den Schlafräumen unterzubringen, könnte zum Erlebnis werden, denn die sehr knarzenden Betten sind tatsächlich recht kurz und schmal! Die Matratzen (zumindest da, wo wir geschlafen haben) müssen unbedingt erneuert werden, weil völlig ausgelegen! Auch die Armaturen in den Bädern müssen raus – ein absoluter Graus!!! Jedoch keine Spur von Schimmel...

    Die Küche war mit ausreichend Geschirr versehen, allerdings haben wir uns noch eine Bratpfanne zugekauft und dort belassen, weil wir in den 2 – 3 vorhandenen Pfannen nichts braten wollten, aber das war unsere eigene Entscheidung! Und ja: die Kaffeemaschine braucht 20 min. für eine halbe Kanne Kaffee – auch hier besteht Erneuerungsbedarf!

    Dinge, wie Geschirrspüler, Spüli, Spülschwämme, Müllsäcke, Alu- oder Frischhaltefolie etc. mussten wir zukaufen, da nicht vorhanden! Weil wir nur eine Woche dort waren, wurde bei uns keine Wäsche, Hand- oder Badetücher gewechselt , aber das war ok! Allerdings hätten wir gerne noch das eine oder andere Abtrockentuch für die Küche gehabt, da wir von Hand gespült haben!

    Ameisenbesuche fanden bei uns vor allem im Bad (Bidet) statt, aber auch in den Schlafzimmern. Nachts plagten uns die Stechmücken, allerdings hörten wir keine Tiere unter'm Dach! Dafür eben in der Nachbarschaft (vor allem Hunde und Esel), aber wir hatten schon Fincas, da klingelten uns die Glocken der benachbarten Schafe 24 Stunden die Ohren voll – dagegen war diese Finca als eher „ruhig“ einzustufen! Auch Verkehr hört man dort wenig, die Finca liegt sehr ruhig gelegen ist...

    Auch uns hat der Pool gefallen! Gut, einige Kacheln waren kaputt oder abgenutzt, aber das war ok und so waren wir täglich drin – vor allem unser Filius :-)

    Garten und Außenanlagen sind wirklich schön und auch wir fanden die Liegestühle überaus bequem! Aber auch hier stellt sich die Frage: wohin mit acht Personen?! 8.000 m² Grundstück liegen in Form von 7.000 m² nicht nutzbarem Ackerland um die Finca herum! Also, Fußball spielen klappt da beispielsweise nicht so einfach...

    Wenn man das Auto einmal abgestellt und den Laubgang in Richtung Haustür betreten hat, stört einen der erste (schnuddelige) Eindruck nicht mehr! Der Ausblick vom Garten aus auf die Tramuntana ist wunderschön und die Ruhe tut das Ihrige dazu!

    Die wirklich kurze Fahrzeit zu den nächsten Supermärkten („Eroski“ mit Frischfisch-Theke und „Lidl“ mit bekanntem Sortiment), aber auch die direkte Nähe zum Strand, der Stadt Port de Pollenca (für abendliche Promenaden) und zum wunderschönen Cap Formentor machen Pollenca und die Finca „Can Rebata“ zu einem lohnenswerten Urlaubsziel.

    Die Abwicklung "Hausübernahme / Hausabgabe" verlief absolut unproblematisch, ohne persönlichen Kontakt mit irgendeiner Person vor Ort (wir persönlich sind froh, wenn wir ungestört bleiben, andere wünschen eben den direkten Kontakt mit Ansprechpartnern vor Ort).

    Grundsätzlich ist das Haus ok, aber die Mängel sind (noch) zu hoch, da muss seitens des Inhabers dringend nachgebessert werden. Dann aber wäre "Can Rebata" eine wunderschöne Finca mit hohem Erholungspotential!“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 02.10.2013, Reisezeitraum: September 2013

    „Wir waren als 4-köpfige Familie Ende September in dem Haus.
    Das Haus an sich ist gut ausgestattet und hat einen sehr schönen Garten. Zur Übergabe war es gereinigt, Handtücher und Bettwäsche wurden nach einer Woche gewechselt, der Pool zweimal gereinigt. Da das Haus schon ein wenig älter ist, sehen die Bäder nicht ganz so appetitlich aus, waren aber soweit sauber.
    Das Einzige, was uns wirklich Nerven gekostet hat, waren Ameisen in allen Schlafzimmern und vor allem auch in den Betten. Da wir wegen der kleinen Kinder nicht unbedingt Gift sprühen wollten und nur Köder eingesetzt haben, mussten wir abends aufgrund der Mitbewohner ungefähr jeden zweiten Abend die Zimmer wechseln. Leider hatte das ameisenärmste Zimmer ein recht durchgelegenes Bett mit 1,20m x 1,80m - was recht wenig Schlaf zur Folge hatte...“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 4,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 14.09.2013, Reisezeitraum: August 2013

    „Das von Ihnen vermittelte Objekt ist mit seiner Größe und Ausstattung ein schönes Ferienhaus. Der 2 km entfernte Strand ist in 3 Minuten erreichbar. Das einzeln gelegene Ferienhaus gewährt in drei Richtungen einen schönen Ausblick auf die ländliche Umgebung und die nahe gelegenen Berge. Der Ausblick nach Osten fällt auf ein verwahrlostes mit Gerümpel übersätes Grundstück und ist damit wenig erfreulich. Den ganzen Tag über ist eine Fülle von Tierlauten (von Esel, Hunden, Schafen, Federvieh u.a.) zu hören.
    Der Pool hat uns sehr gefallen und wir haben von ihm so oft wie möglich Gebrauch gemacht., allerdings brauchte das Wasser m. E. weniger gechlort zu sein. Der Garten mit seinem Rasen und Laubengängen kann jeden Anspruch erfüllen, bietet er doch zu jeder Tageszeit sonnige und schattige Plätze auf ausreichend vorhandenen und guten Liegestühlen.
    Die Räume entsprechen den Angaben im Katalog, wobei sich jemand der Ameisenstraßen in den oberen Schlafräumen annehmen müsste. Ameisenbesuche nachts im Bett sind nicht jedermanns Sache. Auch die nächtlichen Geräusche von Tieren unter dem Dach (Marder, Ratten, Mäusen ?) wurden zum Teil als außerordentlich störend empfunden.
    In die zum Teil knarrenden Betten gehören zeitgemäße Matratzen, die einen erholsamen Schlaf ermöglichen. Auch gehören in die Hausbeschreibung die Bettenbreiten, so dass Mitteleuropäer, falls sie tatsächlich mit 8 Personen anreisen, auf das sie erwartende Abenteuer vorbereitet sind.
    Die Ausstattung der Küche genügt den Ansprüchen eines Ferienhauses völlig, allerdings gehört die Kaffeemaschine mit einer Durchlaufzeit von 20 Minuten ins Antiquariat. Überhaupt müsste das Haus von einem fähigen Hausmeister inspiziert und in Form gebracht werden: Griffe an Schranktüren, klemmende Schubläden, undichte Wasserhähne...
    Wir fanden das Haus sauber vor. Nach einige Tagen erhielten wir unaufgefordert frische Wäsche und Handtücher. Das Auswechseln der leeren Gasflasche erfolgte prompt.“

  • 4,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 11.09.2013, Reisezeitraum: Juli 2013

    „Die Finca ist recht ruhig gelegen. Abgesehen von den Schafen, Eseln, Zikaden und Hunden – die des Nachts gerne auf sich aufmerksam machen. Wir als Stadtmenschen dachten eigentlich auf dem Land ist es nachts ruhig.:-)
    Zwanzig Geh- oder fünf Autominuten zum Meer.
    Der Schlüssel befindet sich praktischerweise in einem Safe, mit Zahlencode, am Haus
    Die Finca macht den Eindruck eines längeren Leerstandes. Einmal alle Türen und Fenster auf, gut durchlüften das hilft erstmal!
    Die Finca bietet mit 4 Schlafzimmern Platz für 8 Personen. In jedem der Zimmer ist ein Ventilator angebracht.
    Drei Bäder jeweils mit Dusche oder Wanne sind im Haus verteilt. Die Sauberkeit bzw. der Standard der sanitären Anlagen ist dem südlichen Raum angepasst. Die Küche ist gut ausgestattet und ausreichend groß. Vorhanden sind Mikrowelle, Herd, Ofen, Wasserkocher, Geschirrspüler, Kaffeemaschine, Kühlschrank… und ein Gekko! ;-)
    Eine Waschmaschine für die eigene Wäsche ist praktischerweise auch vorhanden, was das Gewicht des Reisegepäcks schont. Im Wohnzimmer steht ein Fernseher und Radio/CD-Spieler. Durch die Polstermöbel hält sich hier der muffige Geruch am stärksten. Auch ohne polytechnische Vorbildung sollte die Bedienung aller Geräte kein Problem darstellen.
    W-Lan soll zur Verfügung stehen – das Internet wurde von uns nicht genutzt. Wir hatten ja schließlich Urlaub.
    Für evtl. Fragen stehen Tel.-Nr. (Service, Notruf, etc.) an Wandtafeln.
    Den geräumigen Speiseraum nutzten wir wg. des guten Wetters nur als Abstellmöglichkeit.
    Im Außenbereich steht auf der Terrasse ein rustikaler und gut funktionierender Grill.
    Der Pool ist angenehm groß. Vom flachen Bereich fällt er dann auf eine Tiefe von zwei Metern ab.
    Der Pool wurde durch das Personal regelmäßig kontrolliert und gewartet.
    Die Gartenanlage ist ansprechend gestaltet und recht gepflegt.
    Insgesamt macht die Finca einen ordentlichen, gepflegten und sauberen Eindruck.
    Selber sollten Sie ein wenig auf Sauberkeit achten. Speziell mit Essensresten macht man Ameisen eine große Freude.
    In der Nähe sind große Müllcontainer, die regelmäßig geleert werden.“

  • 2,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 17.06.2013, Reisezeitraum: Juni 2013

    „Diese Finca war eine Katastrophe! Wir waren 4 Erwachsene, wurden nicht in Empfang genommen, Schlüssel anonym in einem Safe. Die Küchenausstattung war o.k., sehr großer Kühlschrank, Herd in Ordnung, neue Mikrowelle, aber die Kaffeemaschine brauchte 1 Stunde!!!, um 8-10 Tassen Kaffee durchzulassen. Bei schönem Mallorcawetter haben wir die anderen, nett möbilierten Räume nicht genutzt. Die sanitären Anlagen entsprachen noch nicht einmal einem sehr niedrigen europäischen Standard.Wir mußten ein sehr starkes Reinigungsmittel kaufen, um uns überhaupt in die Wanne, bzw. Dusche zu trauen. In einem Bad kam ein etwa bleistiftgroßer Strahl aus der Armatur, verschimmelte Einlagen der Wannen wurden entfernt, ein Bad war nach Reinigung soweit o.k., in der Dusche im 1. Stock floß das Wasser etwa 15 Minuten lang ab, bei Ankunft unglaublich eklig, man hätte eine "Duschhemmung" bekommen können. Einfach unakzeptabel bei 1000.- Euro pro Woche!!! in der Vorsaison. Gereinigt wurde nicht ein einziges Mal, Bettwäschenwechsel auch nur 1x nach 1 Woche, und die Senora, die die Handtücher nach 4 Tagen wechselte, kam nicht mehr wieder, nachdem sie gesehen hatte, dass wir selbst gewaschen haben.
    Der Außenbereich mit Liegen, Terrasse und Pool war schön, aber auch dort mußten wir selbst sauber halten. Keiner hat auch nur ein einziges Mal gefragt, ob wir uns wohl fühlen, mein Mann, der etwas Spanisch kann, hat bei Abreise Zettel hinterlassen , obwohl wir den Verdacht haben,
    dass niemand sie zur Kenntnis nehmen wird. Es war kein Toilettenpapier, kein Spülmittel usw. bei Ankunft (Sonntag) da, keine Infos wie sonst in Ferienhäusern, keine Bedienungsanleitung für die Waschmaschine oder den Fernseher, nein, bei diesem extrem überteuerten Preis: diese Finca nie wieder. Schade!“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.