Login
zurück zur Suche/Ergebnisliste
Objekt-Nr. 618682

Ferienwohnung für max. 6 Personen
Lazise, Gardasee (Gardasee Venetien), Italien

3,3 von 5 (3 Kundenbewertungen)
  • Ihre Ferienwohnung
  • Andere Ferienhäuser
  • Ihr Ort
  • Andere Orte
Die Ferienwohnung liegt in Lazise. Der Ort wird auf der Landkarte angezeigt. Dort finden Sie auch die Lage der Ferienwohnung markiert. Ohne Gewähr: Maßgeblich sind der Beschreibungstext und die Reiseunterlagen, deren Bestandteil die Anschrift der Ferienwohnung ist.
Residenz mit Pool LAZ 440 - Wohnung  4-6 Personen
Die RESIDENZ DOSSO mit 20 Wohnungen liegt ca. 300 m von der Ortsmitte Lazise mit Einkaufsmöglichkeiten entfernt. Zum See und Strand jeweils ca. 300 m.
Mit Palmen bestandenes Grundstück zur gemeinsamen Nutzung. Gemeinschaftspool (10 x 6 m, Mitte Mai bis Mitte September) mit Liegewiese.
Zur Wohnung gehört ein möblierter Balkon mit 2 Sonnenliegen und ein Garagenstellplatz (nur für kleine Pkw geeignet). Weitere Parkplätze entlang der Straße.
Einfache Einrichtung. Fliesenböden. Sat-TV. Internetzugang (WLAN, inklusive). Waschmaschine. Gas-Zentralheizung.
Hinweis: Rauchen ist in der Wohnung nicht gestattet.


LAZ 440 3-Zimmer-Wohnung, 1. Etage, ca. 55 m2. Wohn-/Schlafraum mit Doppelbettcouch, Essplatz, Küchenzeile (4 Flammen, Backofen, Mikrowelle, Kühl-/Gefrierkombination), Balkonausgang. Doppelzimmer. Zweibettzimmer. Dusche/WC.

Jahr 2018

Nebenkosten am Ort Bei Bedarf Heizung, € 5/Tag. Endreinigung durch die Mieter oder gegen Bezahlung, € 25. Kurtaxe. Wäsche mitzubringen. Leihmöglichkeit der Bettwäsche, € 7,50 pro Person/Wechsel (Bestellung). Leihmöglichkeit der Bettwäsche und Handtücher, € 15 pro Person/Wechsel (Bestellung). Kaution € 100 (in bar). Kinderbett nur innerhalb der max. Personenzahl, € 25 pro Woche (Bestellung). Haustier 1 Tier erlaubt, € 25 pro Aufenthalt (nur kleines Tier; Anmeldung; weitere Tiere müssen angefragt werden).

Allgemein

  • Ca. 55 m²
  • 6 Personen
  • Ferienanlage
  • 2 Schlafzimmer
  • 1 Badezimmer

Entfernungen

  • Golfplatz ca. 21 km
  • Ort (Lazise) ca. 300 m
  • Strand ca. 300 m

Ausstattung

Wohnen

  • TV
  • Sat.-TV

Sonstiges

  • Heizung
  • Kinder-/ Babybett
  • Nichtraucherobjekt
  • Haustiere sind erlaubt (max. 1)
  • Waschmaschine
  • Internet
  • WLAN

Außen

  • Garage
  • 6 m Schwimmbadbreite
  • 10 m Schwimmbadlänge
  • Terrasse

Besonderheit bei diesem Objekt

  • gemeinschaftlicher Pool (15.05.2018 - 15.09.2018)
* Wenn nicht anders ausgewiesen, ist dieses Objekt nicht barrierefrei.
  • maximal 6 Personen inkl. Kinder  
    maximal 1 Haustier    
Weiter zur Buchung
Frage an den Kundenservice Transparente Preisdarstellung: keine versteckten Kosten

Das schrieben Kunden zur Ferienwohnung 

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 10.06.2017, Reisezeitraum: Mai 2017

    „Sehr einfache Ausstattung. Eigentlich ist alles abgewohnt, vom Bad bis zur Küche. Die Wohnung ist ca. 30 Jahre alt. Es wurde nie groß was gemacht, außer gestrichen. Relativ laut, obwohl kleine Anwohnerstraße. Teilweise Baustellenverkehr Baulärm in der Nachbarschaft, Sonntag mittag Rasenmäher in der Nachbarschaft. In der Wohnung wird man allerdings aufgefordert sich ruhig zu verhalten, was die umliegenden jedoch nicht interessiert. Im Pool am Wochenende: von einheimischen Eigentümern befreundete Kinder aus der Nachbarschaft lassen es mal richtig krachen (ca.10 Freunde), Nachts Müllautos, die den Müll einsammeln den man abends rausstellen muss. Es gibt keine Mülltonnen! Alles sehr hellhörig. Man hört auch den Toilettengang! "Tiefgarage" höchsten mit Fiat 500 zu befüllen!“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • 4,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 10.08.2013, Reisezeitraum: August 2013

    „Erstmal Minuspunkte:
    Sauberkeit: Der Eindruck von gründlicher Endreinigung war nicht gegeben, dazu zählt fettige Ablagerungen im Herdbereich und darüberliegende Schränke. Die Küche und das Badezimmer wurden nicht gefegt, der so entstandene Eindruck: da hat man eilig die Wohnung verlassen, der nächste Idiot wird schon putzen.
    Mülltrennung: Alles gut und schön wenn der Müll abgeholt wird. Aber wehe, die Abreise steht vor der Tür, dann kommt die Frage wohin mit dem Müll? Am Ende des Aufenthaltes haben wir alles ohne Trennung in den Sack gesteckt und sind ca. 3 km aus Lazise Richtung Verona in Loc. Sacro Cuore in der Via Prati zur Deponie gefahren und haben dort den Müll entsorgt. Man muss in die Via Prati weit hineinfahren, über eine Brücke und gleich dahinter rechts abbiegen. Hauseigne Mülltonnen können helfen die Entsorgungsnot zu lindern.

    Nun die Pluspunkte: die Wohnung ist zweckmäßig ausgestattet und sogar eine Waschmaschine ist vorhanden, die uns recht geholfen hat, da mein Sohn für einen Tag erkrankt war und sich übergeben musste. Der Pool im Garten ist eine Wucht bei ca. 12m x 6m kann man schön schwimmen. Die Anlage selber ist gepflegt. Wir hatten eine Wohnung in der 1. Etage mit Balkon, wobei man auf den Gardasee blicken konnte. Eine Garage ist vorhanden und bei 37°C kann man sie benutzen, das Auto steht recht kühl dort unten, aber man muss schon ein wenig rangieren, da es ziemlich eng ist und man sollte alle Mitfahrer vorher aussteigen lassen. Die Abfahrt ist sehr steil und das Auto setzt mit dem Boden auf. Im Großen und Ganzen kann man mit der Wohnung zufrieden sein. 100% gibt es einfach nicht, man schläft und kocht dort, sonst ist man eh von morgens bis abends unterwegs. Wir haben einen schönen Urlaub gehabt und haben ihn auch genossen und werden Lazise auf jeden Fall wieder ansteuern.“

  • 3,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 16.06.2013, Reisezeitraum: Juni 2013

    „Die Lage (300 m vom Ufer) stimmt, die Strandpromenade war sehr nah, die italienischen Verkäufer fand ich in diesem Ort sehr nett. Nun ein paar Worte über Wohnung, versprochene Tiefgarage und zum Thema Mülltrennung. Die Wohnung war beim Einziehen nicht sehr sauber, das Fernsehnkabel schaute halb rausgerissen aus einem großen Loch in der Wand hervor (wir haben drei kleine Kinder), der Boden dreckig und die Küche (vor allem Spüle) voller Fettflecken. Also von einer gründlicher Reinigung nach jedem Mieter war da nicht die Rede. Zudem sehr viele Ameisen in der Wohnung. Zur Grundausstattung gehört kein Wasserkocher. Bei der Schlüsselübergabe haben wir die Unterlagen bekommen, in denen Stand, dass wir wie alle Italiener den Müll trennen sollen, dass die Müllsäcke alle in der Wohnung vorhanden sind und dass die Säcke an entsprechenden Tagen vor der Wohnung abgeholt werden oder man kann sie auch am Ende des großen Parkplatzes in Lazise abliefern können. Kurz vor der Abreise stand keine Abholung mehr durch die Müllabfuhran und wir wollten die nachfolgenden Mieter mit unserem Müll in der Wohnung nicht überraschen, so sind wir mehrmals am Tag zu diesem Wertstoffhof am Ende des großen Parkplatzes in Lazise gefahren in der Hoffnung unseren Müll dort loszuwerden, doch vergeblich, der Müllhof war immer zu. Bis wir schließlich bei der Agentur nachgefragt hatten: da wird einem plötzlich erzählt, dass nur die Einheimischen ihren Müll dort abgeben können, alle Anderen müssen zu einem auswärtigen Wertstoffhoff fahren und man kriegt gleich eine Karte vorgelegt, wie man den erreichen kann( warum wird gleich nicht die Wahrheit gesagt). Nun der war bei unserer Ankunft ebenso zu trotz der angegebenen Öffnungszeiten und wir mussten unseren Müll in die vor dem Wertstoffhof stehenden Restmülltonnen (es gab keine anderen) werfen (ha ha ha eine Woche sorgfältig Müll getrennt, ist aber letzendlich doch alles im Restmüll gelandet).
    Nun zum Thema Tiefgarage: jede Wohnung in dieser Anlage hat einen ihr zugewiesenen Parkplatz in der Tiefgarage, aber wagen Sie sich da nicht rein, wenn Sie keinen italienischen Kleinwagen (so von der Größe Fiat 500, ein VW Passat hat da überhaupt keine Chance, da die Garage kürzer ist) fahren. Schon beim Reinfahren gab es Probleme, da das Tor sehr schmal und winzig ist und unser VW Touran mit 1 cm Abstand zum Garagentor es gerade noch geschafft hat. Nun aber drinnen ist so wenig Platz und der wird auch auf 5 verteilt. Unserer war direkt neben der Wand, so dass mein Mann über die Beifahrerseite ausssteigen musste( daneben stand ja schon ein Wagen) und die drei Kinder ebenso. Nun aber kommt das Wichtigste: Wie kommt man aus der Tiefgarage raus? Damit unser VW Touran (und jedes andere normalgroße Auto) rausfahren kann, ohne das Tor seitlich zu rahmen, muss man schon einen Bogen machen. Das geht in dieser Garage aber nicht, da es so wenig Platz drinnen ist und NOCH ZWEI PFEILER, die diese Tiefgarage stützen, genau in der Mitte sind. Nach 100 Mal Rangieren (ich musste auch noch aussteigen, um beim Rangieren zu helfen) hat mein Mann es doch geschafft, rauszufahren und dabei zweimal das Tor getroffen und das Auto hat mit dem Boden die Ausfahrt gestreift, weil diese sehr steil und abrupt in die Fahrbahn übergeht. Seit dem haben wir das Auto immer neben der Wohnung geparkt wie übrigens alle anderen Bewohner auch. Dem Tor ist nichts passiert, da mein Mann sehr langsam rangiert hat.“

    Kommentar von atraveo:
    Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.