Login
Liebe Kundinnen und Kunden,
wegen eines extrem hohen E-Mail-Aufkommens sind wir vorübergehend nicht telefonisch erreichbar. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Antwortzeiten zu Storno- und Umbuchungsanfragen derzeit deutlich länger ausfallen können, als gewohnt. Seien Sie versichert, dass wir niemanden vergessen und uns um alle Anliegen kümmern. Neubuchungen können ohne Probleme durchgeführt werden und zurückliegende, abgesagte Buchungen werden nach und nach aufgearbeitet.
Weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie fortlaufend aktualisiert hier.
zurück zur Suche/Ergebnisliste
Objekt-Nr. 794287

Ferienhaus für max. 2 Personen
Gambassi Terme, Toskana (Valdelsa), Italien

Dieses Objekt wird unter Objektnummer 1711592 angeboten.
  • Ihr Ferienhaus
  • Andere Ferienhäuser
  • Ihr Ort
  • Andere Orte
Das Ferienhaus liegt in Gambassi Terme. Der Ort wird auf der Landkarte angezeigt. Dort finden Sie auch die Lage des Ferienhauses markiert. Ohne Gewähr: Maßgeblich sind der Beschreibungstext und die Reiseunterlagen, deren Bestandteil die Anschrift des Ferienhauses ist.
Wachturm des ehemaligen Benediktiner-Klosters Naehe SanGimignano

Dieses freistehende Anwesen befindet sich auf einem der Huegel der Toskana. Sie haben von einem unserer Sitzplaetze Blick bis zum Appenin.
Die antike Frankenstrasse - die Via Francigena - fuehrt am Haus vorbei bis Canterbury. Sie ist aber heute keine Durchgangsstrasse mehr.

Im Wachturm unseres einstigen Klosters wohnen Sie auf 3 Etagen. Aus der obersten genießen Sie einen großartigen Ausblick über die toskanische Hügellandschaft der Umgebung. Abends können Sie hier den Tag wunderbar bei einem Wein der benachbarten Winzer beschließen und sich bereits auf das Frühstück in der Sonne unter Bäumen freuen. Küche und WC liegen historisch authentisch separat gleich nebenan, gehören aber ganz Ihnen. Die Küche ist klein aber voll ausgestattet und falls Sie doch mal etwas vermissen, sind wir nur wenige Meter entfernt. Achtung: Die Treppen zwischen den Etagen sind steil, das Pflaster im Hof ist holprig. Mit der Turmwohnung buchen Sie ein bisschen Aktivurlaub – und jede Menge Romantik.

Neben diesem und unserem eigenen Apartment sind nur 2 weitere Unterkünfte um den märchenhaften Innenhof herum gebaut (siehe unten). Selbst wenn wir ausgebucht sind findet jeder "seinen Lieblingsplatz", sei es unter uralten Steineichen, am kleinen Teich oder in den Haengematten.

Das gesamte Anwesen besteht aus 4 Gebaeuden, die um den wunderschoenen alten Klosterinnenhof gebaut sind. Wir vermieten 3 Gebaeude und in dem vierten wohnen mein Mann und ich.

Sie finden die anderen beiden Wohnungen fuer 2 - 4 Personen unter den Nummern: 794270,
und den Nummern 795311 sowie 1345133. Diese letzten beiden Nummern beziehen sich auf dieselbe Wohnung. Nur bei der Nummer 1345133 koennte noch ein zusaetzliches Schlafzimmer hinzugemietet werden.

Der Turm ist ideal fuer alle, die das Besondere moegen, denen 2 Treppen keine Muehe bereiten und die keine Hoehenangst haben.

Das Anwesen ist nicht fuer Kinder geeignet.

Heizkosten werden natuerlich nur berechnet, wenn auch geheizt wird.
Die Kurtaxe wird von der Gemeinde nur fuer maximal 6 Tage pro Person verlangt.

Rund um das Haus gibt es genuegend Liegen, Liegestuehle und Haengematten, viel Wiese, mehrere Essplaetze, auch ueberdacht, sowie einen kleinen Teich. In dem ueberdachten Essraum wartet ein Grill darauf, benutzt zu werden.
Ebenso gibt es archaeologische Ausgrabungen, wie die romanische Kirche aus dem Jahre 1075, eine antike Oelmuehle und Mauerreste der alten Siedlung.

Das Grundstück ist sehr groß (7000 qm) und bietet den Gästen viele Möglichkeiten zum Verweilen, Träumen und Speisen: einen überdachten Esstisch, einen Frühstückstisch mit Blick auf die Huegel der Toskana oder der schöne Mühlstein im Innenhof. Außerdem gibt es unter den alten Steineichen Hängematten, aber auch genügend Liegen und Liegestühle sowie einen kleinen Teich.

Das Haus steht alleine auf dem Huegel in privilegierter Lage. Die alte Frankenstrasse, die Via Francigena,die heute mit Schotter bedeckt ist, fuehrt am Haus vorbei.
Die kunsthistorischen Orte wie San Gimignano, Volterra, Pisa, Florenz sind maximal eine Autostunde vom Haus entfernt. Wenn unsere Gaeste von den Besichtigungen zurueckkommen, geniessen sie die Ruhe des Hauses.
Das Meer ist in einer Stunde zu erreichen.

Hier eine Kurzfassung der Geschichte des ehemaligen Klosters:

Die ersten geschichtlichen Aufzeichnungen ueber das Haus San Vettore gehen auf das Jahr 1075 zurueck. Zu dieser Zeit war San Vettore ein Kloster der Vallombrosaner Moenche und der Benediktiner Nonnen.

Im Jahr 1148 besuchte Papst Eugenico III das Kloster, segnete es und nahm es unter seinen persoenlichen Schutz. 1125 wurde das Kloster von den Adeligen von Catignano aufgekauft, blieb aber Kloster unter der Aebtissin Santa Berta. Zu dieser Zeit lag San Vettore einsam in die Waldhuegelschaft eingebettet.

1337 wurde das Kloster aufgegeben und die Nonnen gingen in das Kloster San Girolamo in San Gimignano, wo der Orden heute noch in Klausur existiert.

Hier hoeren die in San Gimignano niedergelegten Aufzeichnungen ueber das Haus San Vettore auf. Es wird vermutet, dass der Adel von San Gimignano San Vettore in Besitz nahm, spaeter Bauern und Weingutbesitzer.
Der letzte Besitzer, Salvadori Pasquino, verkaufte das Haus 1983 an die Eheleute Erika und Peter Niesel, die ihren Besitz in Deutschland aufgaben und 1985 in San Vettore einzogen, das Kloster wiederentdeckten und alte Fundamente, eine Muehle und die Reste der Romanischen Kirche ausgruben. Teile der Kirche gehen bis auf das 9. Jahrhundert n. Chr. zurueck. Besiedlungsfunde bis auf 1000 v. Chr. Die Arbeiten wurden unterdessen von Archaeologen und der Gemeinde von Gambassi Terme gewuerdigt und San Vettore wird als Sehenswuerdigkeit in Prospekten und Buechern hervorgehoben.

Allgemein

  • Ca. 35 m²
  • 2 Personen
  • freistehend
  • Art d. Gebäudes: Einfamilienhaus
  • Gesamtanzahl d. Stockwerke im Gebäude über EG: 2
  • 1 Schlafzimmer
  • Baujahr 1075
  • 1 Badezimmer
  • 7000 m² Grundstücksfläche
  • 390 m Höhe über dem Meeresspiegel

Entfernungen (Luftlinie)

  • Bars/ Clubs/ Ausgehen ca. 12 km
  • Bahnhof ca. 12 km
  • Flughafen ca. 70 km
  • Golfplatz ca. 12 km
  • Lebensmittelhandel ca. 7 km
  • Meer ca. 45 km
  • nächste Haltestelle ÖPNV ca. 5 km
  • nächstgelegene Ortsmitte ca. 3,7 km
  • Reitmöglichkeit ca. 15 km
  • Cafés/ Restaurants ca. 3 km
  • Sandstrand ca. 45 km
  • Schwimmbad ca. 12 km
  • Strand ca. 45 km
  • Wasser (Meer, See etc.) ca. 45 km
  • Wassersport ca. 45 km
  • Kiesstrand ca. 45 km

Raumaufteilung

Weitere Räume

Schlafzimmer

  • 2 Einzelbetten (0,90m Breite)

Badezimmer

  • Dusche
  • Waschbecken
  • Toilette

Ausstattung

Wohnen

  • Kamin

Kochen

  • Gefrierfach
  • Espressokanne
  • Gasherd
  • Kühlschrank
  • Wasserkocher

Sonstiges

  • Anbieter wohnt auf dem Grundstück
  • kein Internet vorhanden
  • Staubsauger
  • Haustiere sind erlaubt (max. 1)
  • direkt am Waldrand

Außen

  • Außendusche
  • Garten: zur gemeinschaftlichen Nutzung
  • Grill
  • Private PKW-Stellplätze insgesamt: 5

Besonderheit bei diesem Objekt

  • Schloss / Burg
  • Außergewöhnliches Haus
  • Landgut
  • Natursteinhaus
* Wenn nicht anders ausgewiesen, ist dieses Objekt nicht barrierefrei.
FAQ Transparente Preisdarstellung: keine versteckten Kosten

Das schrieben Kunden zum Ferienhaus 

  • 5,0 von 5
    atraveo-Kunde Marcus schrieb
    am 23.09.2019, Reisezeitraum: September 2019

    „Wirklich außergewöhnliche Unterkunft in malerischer Umgebung. Die Klostergebäude sind einerseits abgelegen vom touristischen Rummel der Toskana, andererseits aber fantastisch nah an Highlights wie San Gimignano, Volterra oder Sienna.

    Das Anwesen ist einfach, der Wohnturm rustikal aber funktionell und pieksauber. Achtung: Die Ebenen sind mit Metall-Leitern miteinander verbunden. Besonders der Auf- und Abstieg zur obersten Etage erfordert eine gewisse Übung.

    Küche und Bad sind in einem separaten Raum neben dem Turm untergebracht. Beides ist funktional aber nicht luxeriös eingerichtet.

    Die Gastgeber sind super-freundlich und hilfreich. In der Umgebung (15 Minuten) finden sich einige wunderbare Möglichkeiten zum Essengehen und zum Einkauf“

  • 5,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 30.06.2017, Reisezeitraum: Juni 2017

    „Sehr empfehlenswert für Leute zu empfehlen (ohne Kinder), die wirklichen Frieden und eine schöne Umgebung genießen wollen und nicht zu viel Luxus zu erwarten. Sehr freundlich und hilfsbereit Eigentümer. Dies war das zweite Mal, dass wir hier waren und wir werden auf jeden Fall wieder in der Zukunft gehen.“ Die Kundenbewertung wurde maschinell aus dem Niederländischen übersetzt. Zur Originalsprache

  • 5,0 von 5
    atraveo-Kunde Ulrich Pechel schrieb
    am 11.06.2017, Reisezeitraum: Mai 2017

    „San Vettore hat sowohl innerhalb wie außerhalb seiner Mauern eine ganz besonderen Charme. Die spezielle Energie dieses Ortes spürten wohl schon die Etrusker und die Mönche im Mittelalter. Über die Geschichte von San Vettore informiert der Gastgeber gerne.

    Die Unterkunft mit ihrem weitläufigen Außenbereich erzeugt eine erholsame Atmosphäre, in der man bestens für den Alltag auftanken kann. Ein liebevoll gestaltetes Ambiente lässt einen den einfachen Flair früherer Zeiten fühlen. Die Ausstattung der Wohnung lässt keine Wünsche offen. So sind im Gegensatz zu vielen anderen Ferienwohnungen, die wir erlebt haben, scharfe Messer vorhanden. Wer dennoch das Klosterparadies für Unternehmungen verlassen möchte, den versorgt die Vermieterin mit wertvollen Tipps. Wer seine Seele in der Weite und Ruhe der Natur baden möchte, ist hier absolut richtig. San Vettore -gerne wieder!“

  • 4,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 29.07.2016, Reisezeitraum: Juli 2016

    „Die Ausstattung war einfach, liebevoll zusammengestellt. Die Lage war ein Traum, mit einer wunderschönen Aussicht auf die Landschaft. Sauber. Im anschließenden großen Garten fand man immer ein schönes Plätzchen zum Verweilen.

    Die Vermieter waren sehr darauf bedacht, dass man sich wohlfühlt und hatten immer einen guten Tipp. Der Turm war schon abenteuerlich mit den Treppenstiegen. Der einzige Nachteil war, dass man nachts nach unten auf das WC musste, welches sich hinter der separaten Küche befand (neben dem Turm).“

  • 5,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 13.07.2016, Reisezeitraum: Juni 2016

    „Einfache Möbel. Viel Charakter. -Manager sehr hilfreich. Viel Ruhe. Große Speicher in einer halben Stunde Fahrt. Restaurants Dichter wiederum. Manager ist in der Nähe und auch gute Tipps für Ausflüge bekannt. Ist zentral gelegen zwischen Florenz, Pisa, Siena. zu sehen und zu tun Blatt.“ Die Kundenbewertung wurde maschinell aus dem Niederländischen übersetzt. Zur Originalsprache