Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 130 Bewertungen

Sardinien lässt grüßen: Ferienwohnungen in Badesi

Badesi liegt etwa 2 Kilometer von der Küste entfernt an einem Felshang im Nordwesten von Sardinien, der zweitgrößten Insel im Mittelmeer. Besucher entscheiden sich für Ferienwohnungen in Badesi und Umgebung, weil es sich hier noch urtümlich und beschaulich leben und urlauben lässt. Der Ausblick auf den Golfo di Asinara und das Umland lassen erahnen, was man während des Aufenthaltes in einem Ferienhaus in Badesi entdecken kann. Bei klarem Wetter sieht man sogar bis zur französischen Insel Korsika. Studios und Appartements in der Umgebung von Badesi sind gemütlich eingerichtet und manche bieten den Blick auf das Meer oder die Hügellandschaft. Ferienhäuser in Badesi sind ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen Sonnentag am Strand oder ausgedehnten Entdeckungstouren in die umliegenden Dörfer oder Städte.

Weiterlesen
Badesi,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Badesi: Charmant und gemütlich

Vom Ferienhaus in Badesi erreicht man nach 3 Kilometern Badesi Mare mit seinem etwa 14 Kilometer langen Sandstrand, gleichermaßen beliebt bei Familien mit Kindern oder Individualreisenden, die sich diese Region Italiens zum Schnorcheln oder Tauchen auserkoren haben. Wendet man sich nach Süden, gelangt man in den Urlaubsort Valledoria mit der wunderbaren Lagunenlandschaft. Am Spiaggia San Pietro a Mare treffen sich bei geeignetem Wetter die Wind- und Kite-Surfer, um geniale Wellen zu reiten. Bei ruhiger See erkunden Schnorchler und Taucher die grandiose Unterwasserwelt. Etwa 23 Kilometer südlich von Badesi Mare erreicht man über La Ciaccia oder La Muddizza den Ort Castelsardo mit seiner felsigen Steilküste und der bezaubernden Altstadt, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist, speziell am frühen Abend, wenn die untergehende Sonne die aus Lavasteinen erbaute Festungsanlage in ihr faszinierendes Licht taucht.

Sardinien – ein Kontinent für sich

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Badesi und Umgebung sind der perfekte Ausgangspunkt, um eine der schönsten Inseln Italiens zu erkunden. Natürlich bieten sich ausgedehnte Wanderungen oder Radtouren an, doch kann man auch sehr gut mit dem Wagen die Insel erkunden, die von Osten nach Westen etwa 145 Kilometer und von Norden nach Süden ca. 270 Kilometer misst. Sehenswert ist z.B. Sassari, die moderne Universitätsstadt, die sich ihre Traditionen und einen wunderbaren historischen Stadtkern erhalten konnte. Zu den außergewöhnlichen historischen Schätzen der Insel gehören die Nuraghen Su Nuraxi und Is Paras, sowie die Nekropole von Anghelu Ruhu und das Brunnenheiligtum von Santa Vittoria. Sehenswerte Städte, die ebenfalls auf jeder Urlaubsagenda stehen sollten, sind Cagliari, die größte Stadt Sardiniens, Sassari und das malerische Olbia an der Costa Smeralda.

Beliebte Regionen