Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.2/5 aus 490 Bewertungen

Der Plattensee oder Balaton im Westen Ungarns ist eine atemberaubende Ferienregion, in die Besucher aus aller Welt reisen, um schöne und erholsame Urlaubstage zu verbringen. Viele unterschiedliche Unterkünfte stehen entlang der Uferregion zur Verfügung: Studios, Appartements und Bungalows für jeden Geschmack und jedes Budget. Ferienhäuser in Balatonmariafürdö zeichnen sich dadurch aus, dass sie in einem attraktiven Urlaubsort liegen, von dem aus die Umgebung ganz einfach erkundet werden kann. Und so ist es auch sehr empfehlenswert, einige schöne Ausflugsziele in die Urlaubsagenda aufzunehmen. Entscheidet man sich für ein Ferienhaus in Balatonmariafürdö, kann man in unmittelbarer Nähe den Nationalpark des Kleinen Balaton (Kis-Balaton) entdecken.

Weiterlesen
Balatonmáriafürdõ,
Datum beliebig, 2 Personen

Gemütliche Ferienhäuser in Balatonmariafürdö am Südufer des Balaton

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Balatonmariafürdö regen dazu an, ruhige Urlaubstage am See zu verbringen, denn der Ort liegt direkt am etwa 8 Kilometer langen Ufer, das ein wunderbarer Schilfgürtel umgibt und mit kleinen Badebuchten in einen der romantischsten Orte am Plattensee verwandelt. Weingärten befinden sich im hinteren Teil des Ortes und bieten wunderbare Fotomotive. Orte in der unmittelbaren Nachbarschaft sind Balatonujlak und Balatonszentgyörgy. Balatonberény ist wie Balatonmariafürdö ebenfalls ein Platz der Ruhe und Besinnlichkeit. Nicht weit entfernt liegen weitere Perlen Ungarns: die Städte Balatonlelle, Fonyód und Keszthely. Fonyód wurde bekannt durch den „Pullover-Markt“. Dies ist der Wochenmarkt, der regelmäßig stattfindet und Einheimische wie Gäste anzieht. Neben typischen Lebensmitteln wie Paprika, Salami und Obst werden auch Antiquitäten angeboten. Interessant ist Fonyód auch für die Schiffsverbindungen, denn von hier kann man wunderbare Touren über den See unternehmen. In der Nähe von Balatonszentgyörgy liegt Csillagvár, die Sternburg, ein ehemaliges Jagdschloss, das heute als Museum seinen Besuchern Wissens- und Sehenswertes aus längst vergangenen Zeiten vermittelt.

Rund um den Balaton, dem „Meer der Ungarn“

Das Ferienhaus in Balatonmariafürdö eignet sich bestens, um Tagesausflüge in die Städte rund um den See zu unternehmen oder die Natur bei ausgedehnten Wanderungen oder Radtouren zu entdecken. Schöne Ausflugsziele sind: die Pannon-Sternwarte bei Bakonybél, die astronomische Ferngläser, ein digitales Planetarium und eine Ausstellung über Raumforschung präsentiert. Im Lavendelhaus in Tihany erfahren die Gäste Interessantes über den heimischen Lavendel sowie das Land der erloschenen Vulkane. Balatonfüred lädt die Besucher zur Besichtigung der Lóczy-Höhle ein, die 1894 erschlossen wurde und sich am westlichen Hang des Tamás befindet. In Tapolca erkunden die Gäste die bekannte Seehöhle auf einer Strecke von 250 Metern. Kis-Balaton schließlich ist eines der großartigsten Naturschutzgebiete Ungarns. In einem Lebensraum aus Schilf, Sumpf und Wasserflächen fühlen sich mittlerweile mehrere hundert Vogelarten heimisch. Flora und Fauna bilden eine einzigartige Symbiose, die man im Rahmen einer Führung entdecken kann.

Unvergesslicher Ferienhausurlaub in Balatonmáriafürdo

Mit einem Ferienhaus in Balatonmáriafürdo legen Sie den Grundstein für einen unvergesslichen Urlaub am ungarischen Plattensee. Hier erwarten Sie einige idyllische Sandstrände und Badebuchten, die zum Sonnen und Schwimmen einladen, aber auch beliebte kulturelle Ausflugsziele und Möglichkeiten zum Radfahren und Wandern. Die Unterkünfte der atraveo Unterkünfte beeindrucken mit ihrem authentischen Charme und ihrer vollwertigen Ausstattung, sodass sowohl Familien mit Kindern als auch Alleinreisende, Paare und mehrköpfige Reisegruppen schnell das geeignete Ferienhaus in Balatonmáriafürdo finden.

Generelle Informationen über Balatonmáriafürdo

Gerade einmal 650 Einwohner leben in Balatonmáriafürdo, das sich am Südufer des Balatons befindet. Die Gemeinde gehört zum Komitat Somogy, das zur ungarischen Region Südtransdanubien gehört. In der Umgebung finden Sie außerhalb des idyllischen Plattensees auch noch Weinberge und Naturparks mit malerischen Landschaften.

Attraktionen in der Gemeinde und der Umgebung

Die größte Sehenswürdigkeit in Balatonmáriafürdo ist natürlich das idyllische Seeufer am Balaton. In fußläufiger Entfernung liegen einige kleinere Badebuchten und Sandstrände, an denen Sie ganz entspannt die Seele baumeln lassen können. Schwimmen Sie im Plattensee oder genießen Sie vom Ufer aus den Ausblick auf den gegenüberliegenden Weinberg Badacsony. Der kleine Hafen von Balatonmáriafürdo ist das kulturelle Wahrzeichen der Gemeinde, während der Nationalpark Kis Balaton perfekt für Ausflüge in die Natur geeignet ist. In den weitflächigen Sumpfgebieten sind viele exotische Vogelarten zuhause, die Sie aus nächster Nähe beobachten können. Besonders das Nordufer ist reich an Hügeln und Landschaften, die nicht nur eindrucksvolle Fotomotive bieten, sondern auch schnell mit dem Auto zu erreichen sind.

Großes Angebot an Aktivitäten an der frischen Luft

Wollen Sie sich während Ihrer Tage an Ungarns größtem Binnensee sportlich betätigen, haben Sie eine vielfältige Auswahl an Aktivitäten. Besonders in den Sommermonaten empfehlen sich etwa das Wind- und das Kitesurfen, die hier von einigen Schulen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene angeboten wird. Möchten Sie es etwas ruhiger angehen lassen, kommen hingegen das Stand-up-Paddeln oder das Tretbootfahren infrage. Bei entsprechenden Winden haben Sie am Balaton auch die Möglichkeit, das Segeln zu lernen. Für Urlauber, die Sportarten auf dem Land bevorzugen, eignen sich Wanderungen und Radtouren. Die Ufer entlang des Plattensees sind nicht nur flach, sondern verfügen auch über einige idyllische Radwege, sodass Sie hier lange Touren unternehmen können.

Beliebte Ziele für Tagestouren am Plattensee

Entlang des Südufers finden Sie eine Vielzahl an interessanten Ausflugszielen, die allesamt über eigene Badebuchten verfügen. Die beiden nahen Gemeinden Balatonfenyves und Balatonlelle erreichen Sie entweder mit dem Rad oder auch zu Fuß, während Siofok knapp 60 Kilometer östlich liegt. Zu den kulturellen Highlights entlang des Plattensees zählen zudem das mittelalterliche Benediktinerkloster Tihany im Norden und der Festetics-Palast. Er wurde im 18. und 19. Jahrhundert erbaut und ist heute als Museum mit einer Bibliothek und einer Kutschenausstellung auch für Besucher geöffnet.

Ausstattung im Ferienhaus in Balatonmáriafürdo

Die Ferienwohnungen in Balatonmáriafürdo sind ideal für Paare und Singles, die auf der Suche nach einer Unterkunft mit Komfort und Authentizität sind. Hier fühlen sich die Gäste vom ersten Moment an wie zuhause und dürfen sich außerdem auf eine hochwertige Einrichtung mitsamt einer modernen Küche freuen. Für größere Familien und mehrköpfige Reisegruppen empfiehlt sich hingegen ein geräumiges Ferienhaus in Balatonmáriafürdo, das Platz für bis zu zwölf Personen bieten kann. In den meisten Fällen brauchen die Gäste aus der Unterkunft nur wenige Minuten bis zum Plattensee, wobei viele Häuser sogar über einen eigenen Pool unter freiem Himmel verfügen. Hier dürfen Sie außerdem ein schnelles Internet, kostenfreie Parkplätze, eine Waschmaschine, Fernseher mit deutschen Programmen und viele weitere Annehmlichkeiten erwarten, die auch einen längeren Aufenthalt ermöglichen.

Köstlichkeiten der regionalen Küche

Das Gulasch gilt als Nationalgericht Ungarns und wird hier auf die unterschiedlichsten Arten angeboten. Probieren Sie etwa das Hirschgulasch mit Kartoffeln, Knoblauch und Wurzelgemüse oder die Variante Bográcsgulyás, die über einem offenen Feuer zubereitet wird. Ebenfalls ausgesprochen lecker sind die panierten Schweinekoteletts Rántott sertésborda und das Huhn Paprikás csirke, das mit einer fruchtigen Paprikasoße und Nockerln gegessen wird. Die Blumenkohlröschen Rántott akrfiol werden erst in Semmelbröseln gewälzt und dann in Öl frittiert und eignen sich dementsprechend auch bestens für vegetarische Mahlzeiten. In den Restaurants am Balaton steht oftmals auch die kräftig gewürzte Fischsuppe Halászle mit Barsch, Karpfen und Karausche auf der Speisekarte. Zum Nachtisch isst man gerne das Kastanienpüree Gesztenyepüré hagyományos módon in Kombination mit frischer Sahne.

Klimatische Bedingungen und ideale Reisezeit

Im Hochsommer darf in Balatonmáriafürdo mit Spitzenwerten von mehr als 25 Grad Celsius gerechnet werden. Besonders der Juli und der August eignen sich ideal für einen Badeurlaub, wobei auch die schönen sonnigen Tage im Juni und September zum Schwimmen im Plattensee einladen. Der Balaton selbst erwärmt sich dann meist auf angenehme 20 Grad Celsius und bietet dennoch eine willkommene Abkühlung in den heißen Wochen. Bereits im April und bis in den Oktober hinein klettert das Thermometer in Balatonmáriafürdo auf über 15 Grad Celsius, sodass das Wetter wie gemacht ist für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.

Anreise in Ihr Ferienhaus in Balatonmáriafürdo

Sollten Sie aus dem Süden Deutschlands mit dem Auto zu Ihrer Ferienwohnung in Balatonmáriafürdo fahren wollen, sind Sie zwischen 6 und 9 Stunden unterwegs. Sowohl aus München als auch aus Stuttgart passieren Sie dabei die österreichischen Großstädte Salzburg und Graz, die sich bestens für einen Zwischenstopp anbieten. Auch aus der Bundeshauptstadt Berlin können Sie Ihre Anreise in mehrere Etappen aufteilen, da Sie mit dem Auto insgesamt etwa 10 Stunden brauchen und auf dem Weg zum Ferienhaus in Balatonmáriafürdo an den attraktiven Großstädten Dresden, Prag und Wien vorbeifahren. Alternativ bietet sich ein Direktflug nach Budapest an, was etwa 130 Kilometer vom Plattensee entfernt ist.

Beliebte Regionen