Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.3/5 aus 46 Bewertungen

Auf einer Seite der Alpen befindet sich der beliebteste Ferienort in Italien: Mit Bellagio am Comer See konnte erneut ein Ort im Norden des Landes die besten Kundenbewertungen erzielen und dieser darf sich nun Bester Ferienort 2013 nennen. Idyllisch auf einer Landspitze am See gelegen, überzeugte Bellagio vor allem mit seiner hübschen Altstadt und den vielen Ausflugsmöglichkeiten rund um den See.

Weiterlesen
Bellagio,
Datum beliebig, 2 Personen

Vielfältiger Urlaub in einer Ferienwohnung in Bellagio

Auf einer Halbinsel, eingerahmt von den beiden Seearmen Como und Lecco, befindet sich das Urlaubsparadies Bellagio. Eine Ferienwohnung in Bellagio ermöglicht Paaren, Familien und Freunden einen abwechslungsreichen Urlaub in einer spektakulären Landschaft. Bellagio ist seit über 2.000 Jahren besiedelt und beherbergt einige kulturelle Zeugnisse. Sie möchten im erfrischenden Wasser planschen oder Action auf dem See erleben? Kein Problem, Bellagio verfügt über ein kinderfreundliches Strandbad und bietet zahlreiche Aktivitäten für Wassersportler. Sie möchten hoch hinaus und eins mit der Natur werden? Auch das ist hier möglich, denn Bellagio befindet sich inmitten einer imposanten Berglandschaft.

Bellagio: Ein Appartement mit Blick auf den Comer See

Zu den beliebtesten Aktivitäten während eines Ferienhausurlaubs in Bellagio gehören unter anderem Bootstouren über den Comer See, bei denen man auch die Prachtvillen am Ufer bestaunen oder Ausflüge in die nahe gelegenen Orte Como und Lecco unternehmen kann. Und das alles vor der malerischer Kulisse der umliegenden Berge.

Allgemeine Informationen zum Reiseziel Bellagio

An der Zipfelspitze von Bellagio teilt sich der norditalienische Comer See. Er ist eingebettet zwischen der majestätischen Bergwelt der Alpen und erstreckt sich bis zu 51 Kilometer weit in den Süden. Um den See liegen viele begehrte Ferienorte und kleine romantische Dörfer.

Bellagio – ein Eldorado für Urlauber seit dem 16. Jahrhundert

Der Ort gilt als die ''Perle des Comer Sees''. Zurecht, denn in Bellagio erwartet Sie ein wahres Feuerwerk an prächtigen Farben, üppiger Vegetation, imposanter Berglandschaft und schillerndem Seewasser. Hier bestechen Architektur, Natur, Kultur und Lebensart mit wahrer Schönheit. Schlendern Sie auf der malerischen Uferpromenade und durch verwinkelte Gassen. Die Altstadt und der Fischereihafen verzaubern ihre Besucher jedes Jahr. Prachtvolle Bauten schlummern hier zwischen saftig grünen Zypressen und bunten Rhododendron. Besuchen Sie die beiden Villen Serbelloni und Melzi sowie deren märchenhaften Parkanlagen. Das Strandbad Lido di Bellagio bietet Badespaß für Groß und Klein. Wer es etwas ruhiger mag, findet auch versteckte Badebuchten in der Umgebung. Von Bellagio gehen zahlreiche Fährverbindungen in alle Himmelsrichtungen ab. Das macht die bereits zur Römerzeit gegründete Stadt zu einem guten Ausgangspunkt für Erkundungstouren in der Umgebung.

Aktivitäten in der Region

Der Comer See ist ein Magnet für Wassersportler. Überall finden Sie Anbieter von Boots-, Segel oder Tauchtouren sowie Schulen oder Equipmentverleiher. In Bellagio selbst können Kajaks und Stand-up-Paddel ausgeliehen und Segelstunden genommen werden. Kitesurfer, Windsurfer und Wasserskifahrer werden im neun Kilometer entfernten Bellano fündig. Die einzigartige Lage zwischen den beiden Seearmen sollten Sie unbedingt einmal von oben betrachten. Eine mittelschwere Wanderung führt Sie auf den Monte San Primo. Mit 1.681 Metern Höhe ist er der höchste Berg nahe Bellagio. Die Wege sind überwiegend gut begehbar und der Aufstieg lohnt sich. Bei gutem Wetter können Sie eine einmalige Aussicht auf eine imposante Kulisse genießen. Wer richtig an seine Grenzen gehen möchte, packt das Mountainbike ein und erkundet die Gegend mit dem Rad. Viele der Routen sind gut beschaffen. Es sind eher die vielen Anstiege der bergigen Region, die Sie auspowern werden. Alle Anstrengungen werden stets mit sagenhaften Ausblicken und tollen Erinnerungen belohnt.

Finden Sie Ihr perfektes Ferienhaus in Bellagio

Entdecken Sie das Angebot an Wohnungen und Häusern von atraveo. In der italienischen Urlaubsoase finden Sie unter anderem Objekte mit Seeblick und Appartements mit gemeinschaftlich nutzbarem Pool. Auch die Mitnahme Ihres Hundes in eine Ferienwohnung in Bellagio ist bei atraveo möglich. Ein paar Unterkünfte sind mit Kinderbetten ausgestattet und eignen sich optimal für junge Familien mit Babys oder Kleinkindern. Für Freunde und mittelgroße Familien bieten sich Wohnungen und Häuser mit Kapazitäten zwischen sechs und acht Personen an. Alle Unterkünfte wurden im Vorfeld geprüft und garantieren einen sorgenlosen Urlaub. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie traumhafte Tage in einer Ferienwohnung in Bellagio. Klicken Sie sich jetzt durch die Auswahl von atraveo.

Attraktive Destinationen in der Umgebung

Etwa 30 Kilometer von Bellagio entfernt, liegt die gleichnamige Stadt der Region Como. Como befindet sich am südlichen Ende des Comer Sees und ist bekannt für den gotischen Comer Dom und eine romantische Altstadt. Die optimale Lage am Wasser und im Alpenvorland ermöglicht zahlreiche verschiedene Aktivitäten in der Region.

Nesso befindet sich circa 30 Fahrminuten südlich von Bellagio und besticht mit einer filmreifen Kulisse. Terrassenförmig überragt ein wildromantisches Haus das nächste. Dazwischen plätschert der Wasserfall Orrido di Nesso in den See.

Pognana Lario liegt am Fuß des 1.413 Meter hohen Monte Preaola. Die 700 Seelengemeinde besteht aus fünf kleineren Ortschaften. Direkt gegenüber, auf der anderen Seite des Comer Sees, befindet sich die Villa des Hollywood Schauspielers George Clooney.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in einem Ferienhaus in Bellagio

Für warmes Urlaubsfeeling eignet sich eine Reise nach Bellagio in den Monaten Juni, Juli und August am besten. Zu dieser Zeit herrschen Durchschnittstemperaturen um 21 Grad Celsius. Wetteraufzeichnungen demonstrieren Spitzenwerte von 28 Grad Celsius im August. Im Frühling von März bis Mai und im Herbst von September bis November schwanken die Temperaturen stark. Die Tiefstwerte liegen durchschnittlich bei sechs bis sieben Grad Celsius, die Höchstwerte bei circa 17 Grad Celsius. Mit Regen ist in der Region fast immer zu rechnen. Der meiste Niederschlag fällt im Mai und Juni. Die Winter sind tendenziell recht mild und die Temperaturen fallen selten unter die Null Grad Marke. Wer in der Winterzeit nicht auf Schnee und Skifahren verzichten möchte, gelangt bereits nach nur eine Stunde Fahrt in die nah gelegenen Skigebiete Barzio oder Moggio.

Tipps für die Anreise zu Ihrer Ferienwohnung in Bellagio

Einige Airlines bieten ab Berlin, Köln, Frankfurt oder Wien günstige Direktflüge nach Mailand an. Dort können Sie sich problemlos einen Mietwagen ausleihen. Mailand besitzt drei internationale Flughäfen: Linate, Malpensa und Bergamo. Von allen drei Flughäfen dauert die Weiterfahrt nach Bellagio zwischen 75 und 90 Minuten. Falls Sie den Flughafen Linate anfliegen, können Sie einen kurzen Abstecher in die Modemetropole Mailand einplanen. Das Zentrum erreichen Sie bereits nach ungefähr neun Kilometern. Wer von Anfang an flexibel sein möchte, kann auch über eine Anreise mit dem eigenen PKW nachdenken. Je nach Startpunkt variieren die Routen und Fahrzeiten. Ab Hannover sollten Sie rund zehn Stunden einplanen, ab Innsbruck nur etwa fünf. Beachten Sie auch die eventuelle Maut- oder Vignettenpflicht der Durchreiseländer.