300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.3/5 aus 271 Bewertungen

Das ursprüngliche Italien: Urlaub im Ferienhaus am Bolsenasee

Italienurlaub für Individualisten: Der Bolsenasee und seine Ufer sind ein vom Tourismus noch weitgehend unentdecktes Gelände. Rund um den idyllischen See in Mittelitalien gibt es aber dennoch etliche Unterkünfte, zumeist in kleinen Ferienanlagen direkt am Ufer. Sie haben die Wahl unter großzügigen Villen mit Seeblick und in Alleinlage, romantischen Häusern in Traumlage, familiären Appartements im Grünen, Ferienwohnungen mit Pool und Bungalows am Strand. Wer in Italien Ruhe und Gastfreundlichkeit in einer malerischen Umgebung sucht, liegt mit einer Ferienwohnung am Bolsenasee goldrichtig.

Weiterlesen
Bolsenasee,
Datum beliebig, 2 Personen

Winkel zwischen Rom und der Toskana

Diesen Winkel Italiens haben die wenigsten Urlauber auf der Karte. Der Bolsenasee liegt etwa 90 Kilometer nördlich von Rom in der Provinz Viterbo. Der See gehört zur Region Latium und liegt nahe der Grenze zu Umbrien und der Toskana. Rom und die Toskana kennt jeder, aber der Bolsenasee, der genau dazwischen liegt, ist hierzulande nahezu unbekannt. Dabei lässt sich in diesem Idyll vortrefflich Urlaub machen. Weite Strecken des Ufers sind noch völlig unverbaut, und sie werden es auch bleiben, denn die Bebauung des Ufers ist behördlich streng reglementiert. Selbst in der Hochsaison wird es auf dem Wasser und in den wenigen Ferienorten also selten eng. Die weitgehend unberührte Natur ist ein Paradies für Vögel, Pflanzen, Fische und natürlich für Menschen, die hier einfach mal abschalten wollen. Beim Baden, Segeln, Rudern, Angeln oder Wandern. Die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Bolsenasee liegen in den Orten Bolsena und Montefiascone.

Weinbau und Vulkane: die Umgebung der Ferienhäuser am Bolsenasee

Der Bolsenasee ist kreisrund und hat einen Umfang von 43 Kilometern. Er liegt in einem vulkanisch aktiven Gebiet, ist aber kein Kratersee. Entstanden ist er vor etwa 300 000 Jahren durch den Einsturz unterirdischer Magmakammern. Der Bolsenasee speist sich ausschließlich durch Grund- und Regenwasser, verfügt aber dennoch über klares, sauberes Wasser. Auf dem See liegen zwei Inselchen – eine davon diente früheren Päpsten als Sommersitz, wovon heute noch historische Gebäude zeugen. In der Umgebung des Sees wird Wein angebaut, unter anderem die berühmten DOC-Weine „Est! Est! Est“ und „Aleatico di Gradoli“, gerne gereicht zu Fisch aus dem Bolsenasee. Ein Urlaub in der Ferienwohnung oder im Ferienhaus am Bolsenasee führt Sie in das ursprüngliche Italien abseits der Touristenpfade.

Beliebte Regionen