Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 194 Bewertungen

Schöne Ferienwohnungen in Calvi für „Schöne Ferien“

Calvi, die schöne Hafenstadt im Nordwesten der Insel Korsika, bietet Erholung pur, daher sind auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Calvi sehr gefragt. Calvi liegt in der Balagne, einer der schönsten und mediterransten Landschaften der Insel. Und genau dieses Flair vermögen auch die Unterkünfte zu vermitteln, die man hier findet. Studios und Appartements sind zweckmäßig und schön eingerichtet, so dass ein Urlaub auch garantierte Frei-Zeit vom Alltagsstress bedeutet. Ferienwohnungen in Calvi sind ein guter Ausgangspunkt, um viele Sehenswürdigkeiten rund um die Hafenstadt zu besichtigen.

Weiterlesen
Calvi,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienhäuser in Calvi als Basis für spannende Entdeckungstouren

Spricht man von Calvi, meint man jene Hafenstadt auf Frankreichs Insel Korsika, die in Unter- und Oberstadt aufgeteilt wurde. In der einen findet man lebhafte Gassen rund um den Marktplatz, das Rathaus und den beeindruckenden Hafen, in der anderen die Festung und den Palast des Gouverneurs. Sehenswert sind u.a. das Christoph-Kolumbus-Denkmal an der Zitadelle, die malerische Dorfkirche Sankt Maria und die schöne Hafenpromenade. Entlang der Bucht von Calvi zieht sich ein kilometerlanger und von Pinien und Felsen gesäumter Sandstrand, der dem Ort mondänes Seebad-Flair schenkt. Wassersport wird hier ebenso großgeschrieben wie Radfahren, Wandern oder Reiten, denn das Hinterland wartet mit hübschen Bergdörfern, zauberhaften Ölmühlen, Grotten und Felsmassiven auf seine Gäste. Daher sind Ferienhäuser in Calvi besonders geeignet, sowohl Urlaubstage am Strand zu verbringen, als auch „den Garten Korsikas“, die Balagne, zu erkunden. Dank des wunderbaren Klimas gedeihen auf den Hügeln Orangen, Zitronen, Clementinen, Oliven, Kastanien und, mit der Vermentinu-Traube, auch bester Wein. Kleine Dörfer wie Calenzana, Avapessa oder Belgodère schmiegen sich an die Ausläufer der grandiosen Gebirgslandschaft, die bis in das Zentralmassiv reicht.

Ausflugsziele rund um Calvi

Nach dem gemütlichen Frühstück im Ferienhaus in Calvi startet man am besten gleich zur nächsten Tagestour, denn Korsika hat viel zu bieten. Fährt man Richtung Süden, gelangt man über Astro und Galéria nach ca. 70 Kilometern zur Réserve Naturelle de Scandola, die südlich der Grenze von Haute-Corse und Corse-du-Sud liegt. Es ist das älteste Naturschutzgebiet Frankreichs und wurde als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnet. Man geht davon aus, dass bereits vor etwa 250 Millionen Jahren diese Felsen u.a. durch Vulkanausbrüche entstanden sind. Erreichbar ist das Naturschutzgebiet nur mit einem der Ausflugsboote oder zu Fuß. Am Col de la Croix, zwischen Calvi und Porto, beginnt die fast fünfstündige Wanderung durch die von typischen Macchie bewachsene Küstenlandschaft. Dabei hat man die in unglaublichen Schattierungen gefärbten Felsen immer im Blick. Weitere Ausflugsziele entlang der Küste sind Cargése, Sagone und natürlich die Hauptstadt Korsikas, Ajaccio.

Beliebte Regionen