300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4/5 aus 91 Bewertungen

Eine Ferienwohnung in Cannobio gilt als wahrer Geheimtipp für Liebhaber von Norditalien. Die etwa 5.000 Einwohner starke Gemeinde befindet sich direkt am Ufer des malerischen Lago Maggiore im Piemont. Wegen ihrer idealen Lage an der Grenze zur Schweiz galt Cannobio bereits zu Römerzeiten als besonders wichtige Stadt, was Ausgrabungsstätten und Grabfunde auf dem Gemeindegebiet belegen. Bis heute gelten die prachtvollen Villen und Paläste, die vor allem im 16. und 17. Jahrhundert in Cannobio erbaut wurden, als besondere Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ein Ferienhaus in Cannobio ist daher für einen Bade-, Wander- und Kultururlaub gleichermaßen ein idealer Ausgangspunkt. Buchen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus in Cannobio.

Weiterlesen
Cannobio,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienwohnung in Cannobio für eine vielseitige Italien-Reise

Wer ausgehend von einem Ferienhaus in Cannobio durch die mit Kopfstein gepflasterten Gassen schlendert, entdeckt nach nur wenigen Schritten die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten der Kleinstadt am Lago Maggiore. Der Palazzo della Ragione, der aus dem 12. Jahrhundert stammt, ist mit seinen Fresken und dem prachtvollen Garten ein beeindruckendes Beispiel der damaligen Baukunst. Doch auch tosende Wasserfälle inmitten der Stadt und die glitzernde Wasseroberfläche des Lago Maggiore verleihen Cannobio ihren ganz eigenen Charme.

Die Geschichte der Stadt am See erleben

Bereits zu vorrömischer Zeit war Cannobio am Lago Maggiore besiedelt. Doch vor allem als die Römer in der Region herrschten, galt die Stadt aufgrund ihrer strategisch wertvollen Lage als wichtiger Standort. Ihr Zentrum erstreckte sich einst entlang der heutigen Via Giovanola, die auch nur wenige Schritte vom beeindruckenden Palazzo della Ragione entfernt liegt. Dieser gilt noch heute als imposantes Zeugnis der politischen Macht zu Zeiten des Mittelalters. Wer anschließend die alte, parallel zum Ufer verlaufende Via del Castello entlang spaziert, kommt am ehemaligen Standort des Kastells vorbei, das im Jahr 1340 von den Schweizern zerstört wurde. Entlang des Weges reihen sich unzählige historische Bauten aneinander, deren Anblick die Besucher fast wie bei einer Zeitreise ins Mittelalter zurückversetzt. Über mehrere Treppen und Stufen ist die Via del Castello mit der Seeuferstraße verbunden. Die Uferpromenade von Cannobio gilt als schönste des ganzen Lago Maggiore.

Ferienwohnung in Cannobio: Stadt mit vielen Besonderheiten

Die romantische Kleinstadt am westlichen Ufer des Lago Maggiore hält für ihre Besucher eine ganze Reihe an Besonderheiten bereit, die es bei einem Urlaub in einem Ferienhaus in Cannobio zu entdecken gilt. Gleich zwei Festungen, die Castelli di Cannero, gehören dem Gemeindegebiet von Cannobio an. Auch wenn der Name der zwei in historischen Befestigungsanlagen irreführend ist, gehören die alten Mauern unzertrennlich zur Stadt. Im Ortsteil Traffiume hingegen wartet ein ganz besonderes Naturschauspiel auf Sie: Die Wassermassen des Wasserfalls Ravine Sant’Anna stürzen über die schroffen Felsen in die Tiefe. Daneben thront die Kirche Sant’Anna im Valle Cannobino. Der Torre del Comune aber auch die Casa dei Pironi gehören zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Gemeinde.

Ferienhäuser in Cannobio für Familien, Wanderer und Badeurlauber

Wer einen Urlaub mit der ganzen Familie im Piemont plant, findet zahlreiche Unternehmungen in der Umgebung von Cannobio. Die großzügigen Ferienwohnungen, die Sie sicher bei atraveo buchen, sind dabei ein idealer Ausgangspunkt. In den Sommermonaten zum Beispiel erkunden Sie die Stadt bei einer Rundfahrt mit dem Bummelzug, der bei der Schiffsanlegestelle abfährt. Hier mieten Sie auch ein Boot für einen Ausflug auf dem Lago Maggiore. Dabei sehen Sie die Städte Ascona, Locarno und Brissago aus einer besonderen Perspektive. Auf dem Spielplatz Parco Cartiera toben sich die kleinsten Gäste auf Rutschen und Klettergerüsten aus, nachdem Sie einen herrlichen Badetag im Strandbad von Cannobio verbracht haben. Der öffentliche Badestrand besticht außerdem mit einer großzügigen Liegewiese. Baden kann man in Cannobio allerdings auch im Fluss bei Sant'Anna. Oberhalb des Strandbades beginnt ein besonders schöner Wanderweg bis Traffiume und Sant'Anna.

Was es rund um Cannobio zu erleben gibt

Ein Tagesausflug bringt Sie in die benachbarte Schweiz, in das Uferstädtchen Ascona. Dieses ist besonders für seinen mediterranen Charme und die gemütlichen Cafés entlang der Uferpromenade bekannt. Neben der romantischen Uferpromenade, die bis auf das 13. Jahrhundert zurückgeht, sind in Ascona auch die Sakralbauten, wie die Kirche Santa Maria della Misericordia, sehenswert. Südlich von Cannobio befindet sich der beliebte Urlaubsort Stresa. Von hier beginnt die Überfahrt auf die Isola Bella, eine der Borromäischen Inseln. Der Palazzo Borromeo und die prachtvollen Gärten gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf dem Eiland. Wer einen besonderen Ausblick genießen möchte, unternimmt südlich von Lugano eine Wanderung auf den Monte San Giorgio zwischen dem Comer See und Lago Maggiore.

Wann sich eine Reise nach Cannobio lohnt

Da Ihre Ferienwohnung in Cannobio in einer der mildesten Regionen Norditaliens liegt, können Sie Ihre Reise an den Lago Maggiore ohne Probleme auch in den Frühjahrs- oder Herbstmonaten planen. Bereits ab März stehen die prachtvollen Gärten am Ufer in voller Blüte. Baden können Sie in Cannobio und Umgebung bereits ab Mitte Mai. Dann steigen die Temperaturen auf angenehme 25 Grad Celsius. Die Hochsaison am Lago Maggiore herrscht allerdings von Juni bis August. Dann sinken auch nachts die Temperaturen nur wenig und Sie können an der Uferpromenade lange draußen sitzen. Selbst im Winter wird es selten kälter als 10 Grad Celsius und es herrschen ideale Bedingungen für einen Wanderurlaub im Piemont.

So leicht erreichen Sie Ihre Ferienwohnung in Cannobio

Wenn Sie die Anreise zu Ihrem Ferienhaus in Cannobio mit dem eigenen Pkw planen, erreichen Sie den Lago Maggiore aus Deutschland kommend über die Schweiz. Etwa 300 Kilometer trennen Sie von der süddeutschen Grenze und die Fahrt führt durch die beeindruckende Alpenlandschaft rund um den Gotthardpass. Mit dem eigenen Auto können Sie auch vor Ort zahlreiche Ausflüge unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln planen. Schnell erreichen Sie Ihre Ferienwohnung in Cannobio auch mit dem Flugzeug. Die Anreise buchen Sie dann zum Beispiel über einen der Flughäfen im 100 Kilometer entfernten Mailand. Zugverbindungen und Fernbusse gehören zu den alternativen Anreisemöglichkeiten.

Beliebte Regionen