Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 57 Bewertungen

Die Kleinstadt Cefalù liegt an der nördlichen Küste von Sizilien, der größten Mittelmeerinsel südlich von Italien. Eine Ferienwohnung in Cefalù ist eine ideale Unterkunft, um die geschichtsträchtige Stadt zu entdecken, die oft als Inbegriff Siziliens bezeichnet wird. Sie begeistert Besucher mit Zeugen ihrer langen Geschichte, mit einer vielseitigen Kulturlandschaft und verschiedenen Stränden. Durch die Lage in der Mitte der sizilianischen Nordküste eignet sich Cefalù auch gut für Ausflüge zu anderen Orten auf der Insel. Egal ob Sie auf der Suche nach einem strandnahen Ferienhaus sind oder lieber eine idyllische Finca mieten: bei atraveo werden Sie fündig. Buchen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus in Cefalú.

Weiterlesen
Cefalù,
Datum beliebig, 2 Personen

Eine Perle an Siziliens Nordküste: Ferienwohnungen in Cefalù

In Cefalù erwartet Sie ein Urlaubsziel voller lebendiger Geschichte und mit zahlreichen Möglichkeiten, das sonnige Klima und das klare Wasser vor Sizilien zu genießen. Zudem finden Sie spannende Ausflugsziele vor, um die landschaftliche Schönheit der Insel zu entdecken.

Zeugen einer jahrtausendelangen Geschichte

Spuren von Besiedelung des heutigen Cefalù reichen bis in prähistorische Zeiten zurück, danach war die Stadt unter griechischer, römischer, arabischer und normannischer Herrschaft. Dementsprechend viele Spuren der Vergangenheit können Sie heute von einer Ferienwohnung in Cefalù aus entdecken. Das Stadtbild wird vom Burgberg Rocca di Cefalù dominiert. Der Felsen bietet nicht nur den besten Ausblick über Cefalù, er beherbergt auch Bauten aus verschiedenen Epochen. So sind etwa die Ruinen des Diamantentempels rund 2.700 Jahre alt. Etwas jünger ist die Kathedrale Santissimo Salvatore, die ab dem 12. Jahrhundert errichtet wurde. Der Dom ist architektonisch von verschiedenen Stilen geprägt, die von arabischer Baukunst bis zur Spätgotik reichen. Im Inneren gibt es wertvolle byzantinische Mosaike zu entdecken. Fundstücke aus früheren Zeiten und Kunstwerke hält das Museo Mandralisca bereit. Hier befindet sich etwa das berühmte Gemälde Bildnis eines Unbekannten von Antonello da Messina und darüber hinaus Kunst- und Alltagsgegenstände aus antiker Zeit.

In wenigen Minuten zum Strand

In Cefalù finden Sie mehrere Bademöglichkeiten, die ganz unterschiedliche Vorzüge mit sich bringen. Der zentrale Strand der Insel, ganz in der Nähe der Altstadt gelegen, ist der Spiaggia Lugomare. Er liegt direkt an der Strandpromenade und besteht aus feinem Sand. Die vorhandene Infrastruktur versorgt die Badegäste mit Snacks und Getränken, aber auch Sonnenliegen- und schirmen. Am Strand können Sie nicht nur die Sonne und die Meeresbrise genießen, sondern auch den sehenswerten Ausblick auf die Stadt. Am Spiaggia Kalura zeigt sich die landschaftliche Vielfalt Siziliens. Die kleine Bucht ist von zunächst schroffen Felsen umgeben, die nur wenige Meter weiter landeinwärts in sattes Grün übergehen. Der Strand ist deutlich weniger besucht als der erstgenannte und bietet vor allem am Vormittag Sonne und Badespaß im klaren Wasser. Auch der Siaggia Mazzaforna begeistert mit unberührter Natur. Am Stadtrand von Cefalù gelegen, mündet der Küstenabschnitt mit seinem Felsen- und Kiesmix sanft ins hier besonders ruhige Meer.

Ausreichend Platz für die ganze Familie

Ein Ferienhaus in Cefalù eignet sich ideal, um die sizilianische Kochkunst zu entdecken, die zu den vielseitigsten der regionalen Küchen Italiens zählt. Grund dafür sind die Einflüsse, die verschiedene Kulturen hinterlassen haben. So können Sie Lebensmittel aus der Umgebung zu arabischen Gerichten wie Teste de Turke oder den weitverbreiteten Reisbällchen Arancini verarbeiten. Dabei profitieren Sie auch von den landwirtschaftlichen Angeboten auf Sizilien, wo etwa Orangen, Zitronen, Oliven, Pinienkerne oder Artischocken bestens gedeihen. Daneben sind auch Weine und Käsespezialitäten weit verbreitet, ebenso wie frischer Fisch und Meeresfrüchte. Eine großartige Auswahl finden Sie am Wochenmarkt von Cefalù, der auch von Einheimischen gern frequentiert wird. So verbringen Sie in Sizilien nicht nur einen Urlaub mit Privatsphäre, sondern entdecken dabei auch die Landesküche. Ein Ferienappartement nach Ihren Vorstellungen finden Sie bei atraveo.

Tipps für Ausflüge auf Sizilien

Siziliens bekanntester Besuchermagnet ist der Ätna, mit 3369 Metern Europas höchster Vulkan. Vom Ort Nicolosi aus erreichen Sie mit Bussen und der Seilbahn den Gipfel und können so bis zum Krater vordringen. Die sehenswerte Barockstadt Noto ist von Ihrer Ferienwohnung in Cefalù aus in rund drei Stunden erreichbar und damit ideal für einen Tagesausflug. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Gemeinde gilt als Paradebeispiel für den sizilianischen Barock. So erwarten Sie in Noto zahlreiche Paläste, große Plätze und prunkvolle Kirchen, aber auch antike Ausgrabungsstätten. Taormina wiederum besticht mit seiner malerischen Lage zwischen Ätna und Meer. Unter den vielen historischen Bauwerken aus den Händen der Römer und Griechen stellt die auf einer Anhöhe gelegene Chiesa Madonna della Rocca auch wortwörtlich einen Höhepunkt dar.

Das sonnige Klima in Cefalù

Da auf Sizilien ein überaus sonniges und mildes Klima herrscht, lohnt sich ein Urlaub in einem Ferienhaus in Cefalù das ganze Jahr über. Die kühlsten Monate sind der Januar und der Februar, doch selbst dann liegen die Temperaturen meist über 10 Grad Celsius. Während es im Winter öfter regnet, ist es im restlichen Jahr fast immer trocken. Schon im Mai wird es sommerlich warm, mit bis zu 10 Sonnenstunden pro Tag. Die wärmste Zeit des Jahres ist zwischen Juni und September, wenn durchgehend rund 30 Grad oder auch mehr erreicht werden, die kühle Meeresbrise aber für Erfrischung sorgt. Die Wassertemperaturen eignen sich bis in den November hinein zum Schwimmen, wobei bis zu 25 Grad erreicht werden.

Die Anreise zu Ihrer Ferienwohnung in Cefalù

Auf Sizilien gibt es drei internationale Flughäfen mit Nonstopverbindungen in den deutschsprachigen Raum. Der größte Airport der Insel ist Punta Raisi bei Palermo. Hier landen Flieger von großen Flughäfen wie Berlin, Frankfurt am Main oder Wien, aber auch von kleineren wie Weeze und Nürnberg. Die Fahrt nach Cefalù dauert im Auto nur eine Stunde. Nach Catania können Sie aus Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln/Bonn, Nürnberg und Wien direkt fliegen und nach der Landung in zwei Stunden nach Cefalù weiterreisen. Der kleinste Airport in Trapani wird überwiegend von Billigairlines frequentiert, etwa aus Frankfurt/Hahn, Karlsruhe, Leipzig und Memmingen. Danach dauert die Weiterreise 2,5 Stunden; genauso wie die durchschnittliche Flugzeit nach Sizilien.

Beliebte Regionen