Aktuelle Reisehinweise - Deutschland: Verbot touristischer Übernachtungen bis 14. Februar 2021

300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4/5 aus 1363 Bewertungen

Gemütliche Ferienwohnungen in Dénia, an der spanischen Ostküste

Dénia ist einer jener Ferienorte, die rund um die Welt bekannt und heißbegehrte Urlaubsziele sind, da wunderbare Strände zum Baden, Schnorcheln und Tauchen einladen und gleichzeitig die Umgebung so abwechslungsreich ist, dass der Urlaub viele unterschiedliche Facetten erhalten wird. Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Dénia passen sich der großen Nachfrage an, denn es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Studios haben oft ein oder zwei Zimmer, während Bungalows und größere Ferienwohnungen teilweise darauf ausgerichtet sind, größere Familien aufzunehmen oder jene Urlauber, die mit Freunden und Bekannten ein paar unbeschwerte Tage am Meer verbringen möchten. Appartements und Ferienhäuser in Dénia sind die beste Möglichkeit, einen lockeren und entspannten Urlaub allein oder im Kreis seiner Liebsten zu genießen.

Weiterlesen
Dénia,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienhäuser in Dénia ermöglichen abwechslungsreiche Ausflüge in die Umgebung

Sportfans werden schnell merken, dass ihre Wahl, ein Ferienhaus in Dénia zu buchen, die richtige Entscheidung war, denn das Freizeitangebot rund um den Ort ist enorm groß. So kann man nicht nur an vielen Stränden und in kleinen Buchten schnorcheln, sondern auch bei Tauchausflügen die grandiose Unterwasserwelt Spaniens kennenlernen. Da Dénia einen bedeutenden Yachthafen in der Provinz Alicante besitzt, sind auch Segelfreunde am richtigen Ort, denn Törns führen entlang der Küste, um Gästen die Möglichkeit zu geben, die spektakulären Felsen und einsamen Buchten aus einer anderen Perspektive zu bewundern. Spaziergänge durch den Yachthafen oder das Viertel „Baix la Mar“ mit einem gemütlichen Essen in einer der vielen Tapas-Bars runden das Erlebnis ab. Eine reizvolle Wanderung führt in den Naturpark Montgó und auf den Gipfel, dem die Stadt zu Füßen liegt, atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die umliegende Landschaft sind natürlich inklusive. Die Dénia-Urlaubsagenda sollte ebenfalls einen Besuch der historischen Burg einschließen. Der Weg nach El Castillo de Dénia, dem Wahrzeichen der Stadt, führt entlang wohlduftender Kiefern. Früher war sie Unterkunft und Festung, heute bietet sie den spektakulären Rahmen für kulturelle Veranstaltungen.

Ausflugsziele rund um Dénia

Auch rund um Dénia gibt es viel zu sehen, das man bequem mit dem Wagen erreichen kann, so z.B. Orte wie Jávea, Portichol, Cumbre del Sol oder Moraira in Richtung Süden. Das Ferienhaus in Dénia ist ebenfalls ein guter Ausgangspunkt, um entlang der Küste Richtung Norden zu fahren und nach Valencia, der modernen Metropole Spaniens, zu gelangen. Auf dem Weg dorthin fährt man bei Les Deveses und Oliva Nova am Parque Natural de Marjal de Pego-Oliva vorbei, einem der eindrucksvollsten Naturreservate der Gegend. Es handelt sich um eine Mischung aus Dünen- und Sumpflandschaft, in der nicht nur in speziellen Bereichen Reis angebaut werden kann, sondern auch Wasser- und Sumpfschildkröten ihre Heimat haben. Ganz in der Nähe und kurz vor Oliva befindet sich die Thermalquelle Font Salada.