Aktuelle Reisehinweise & FAQs - In vielen Ländern ist Urlaub wieder möglich!

300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.5/5 aus 338 Bewertungen

Vor den Toren der Insel Föhr können Sie in einem Ferienhaus in Dagebüll übernachten. Der Küstenort ist gleichzeitig Ausgangspunkt für die Fährüberfahrten zu mehreren Eilanden im schleswig-holsteinischen Wattenmeer. Gleichzeitig eignet sich die Gemeinde hervorragend für einen erholsamen Badeurlaub. Traumhafte Strände, Strandkörbe und das Watt verlocken zu vielseitigen Aktivitäten. Wer in einem Ferienhaus am Meer mit Hund nächtigen möchte, findet in der Nähe tierfreundliche Strände. Darüber hinaus stehen Abschnitte für Familien und FKK-Fans bereit. Mit einer Ferienwohnung genießen Sie in Dagebüll dabei reichlich Ruhe und Unabhängigkeit im Urlaub.

Weiterlesen
Dagebüll,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienhaus in Dagebüll: Urlaub zwischen Hafenmole und Wattenmeer

Mit einem Ferienhaus in Dagebüll verbringen Sie Ihre Zeit in Deutschlands Norden angenehm unabhängig. Sie versorgen sich selbst und finden direkt vor der Haustür traumhafte Strände vor. Wer Lust hat, kann mit der Fähre nach Amrum oder Föhr übersetzen.

Erholsame Tage am Meer

Der Nordseestrand ist der ideale Ort, um mit der Familie Erholung pur zu genießen. Die Eltern entspannen sich hier im Strandkorb, während die Kinder Sandburgen bauen und nach Muscheln suchen. Das vergleichsweise flach abfallende Ufer ist perfekt für den Nachwuchs zum Baden geeignet. Für Unterhaltung bei den kleinen Urlaubern sorgen zudem die vielen Spielgeräte und Sandspielplätze an der Küste. Bei Ebbe können Sie gemeinsam auf eine Wattwanderung gehen und u. a. Wattwürmer und andere Lebewesen entdecken. Über die Flora und Fauna des Meeresbodens informieren erfahrene Wanderführer vor Ort. An der Strandpromenade bieten zahlreiche Betreiber Freizeitaktivitäten und regionales Essen an. Wer mit dem Hund verreist, besucht ganz einfach die für Vierbeiner vorgesehenen Bereiche und kann die Tiere sogar ein wenig am Strand frei laufen lassen.

Was sind lohnenswerte Reiseziele in der Umgebung von Dagebüll?

Mit der Fähre können Reisende von Dagebüll aus zu den schleswig-holsteinischen Inseln im Wattenmeer aufbrechen. Besonders beliebt ist Föhr mit seinen langen Stränden und den vielen Wassersportschulen. Speziell die Surfer und Kiter fühlen sich von der Insel angezogen. Gleichfalls herrschen auf Amrum hervorragende Voraussetzungen für einen Urlaub. Mondänes Flair erwartet die Feriengäste auf Sylt, einem der beliebtesten Reiseziele in der deutschen Nordsee. Ihre Zeit können Sie hier im beschaulichen Seebad Westerland oder in Hörnum an der Südspitze der Insel verbringen. Von Sylt aus ist es möglich, weiter auf das dänische Eiland Röm zu fahren. Jütland im Allgemeinen zeichnet sich durch seine traumhaften Strände und Dünen aus. An Land verlocken auf deutscher Seite Badeorte wie Husum oder Sankt-Peter-Ording zu einem Aufenthalt.

Welche Jahreszeit eignet sich für den Urlaub in Dagebüll?

Die Badesaison beginnt üblicherweise im Juni. Die Temperaturen erreichen im Juni und August bis zu 22 Grad Celsius an der Luft und 18 Grad Celsius im Wasser. Für windabhängige Sportarten sind die Monate von März bis Mai und von August bis Oktober gut geeignet. Dann schaffen stabile Winde die besten Voraussetzungen für diese Aktivitäten. Um sich vor der Kälte zu schützen, nimmt man am besten einen Neoprenanzug mit. Im Winter sinken die Temperaturen bis auf den Gefrierpunkt. Nachts kommt es oft zu Frost.

Wie erfolgt die Anreise zur Ferienwohnung in Dagebüll?

Um nach Dagebüll zu gelangen, müssen Urlauber meist über Hamburg fahren. Die Hansestadt verfügt u. a. über einen international angebundenen Flughafen sowie über einen ICE-Bahnhof. Mit dem Zug können Sie weiter nach Norden fahren. Ein Teil des Intercitys nach Sylt wird in Niebüll abgekoppelt und bringt seine Passagiere direkt nach Dagebüll. In Niebüll fährt außerdem der Regionalexpress zum Hafen ab. Mit dem Auto erreichen Sie Ihr Reiseziel über die Bundesstraße B5, die sich bei Heide a die A23 in Richtung Norden anschließt. Von Hamburg ist Dagebüll etwa 190 Kilometer entfernt.

Welche Freizeitmöglichkeiten gibt es an der Nordseeküste?

Nordseeküste Deutschlands eignet sich perfekt für Wassersport. In Dagebüll können sich die Urlauber z. B. mit dem Segelschiff auf das Meer begeben und die traumhaften maritimen Landschaften aus einer einzigartigen Perspektive bewundern. Wer bereits einen Segelschein besitzt, leiht sich einfach eine Jacht aus. Alternativ kann man in Dagebüll einen Kurs buchen oder mit einem erfahrenen Skipper auf eine geführte Tour gehen. Beliebt ist die Küste vor Schleswig-Holstein außerdem bei allen Liebhabern des Surf- und Kitesports. Auch in diesem Fall sind es lokale Betreiber, die Lehrgänge offerieren und die Ausrüstung verleihen. Familienfreundlich sind Tretbootfahrten, Ausflüge mit dem Kanu und den Wasserskis. An Land lohnen sich Radtouren entlang der Deiche. Auf der Strecke erblickt man weite Salzwiesen und die markanten Leuchttürme von Nordfriesland.

Wann sind die besten Veranstaltungen in Dagebüll?

Im Sommer können sich die Besucher von Dagebüll über ein reiches Unterhaltungsangebot freuen. Kleinere Konzerte und das berühmte Oldtimer-Treffen gehören zu den Höhepunkten der Saison. Letzteres blickt auf eine lange Tradition zurück und wird jedes Jahr im Juni organisiert. Die historischen Karossen präsentieren sich vor dem Alten Parkhaus. Musik und gutes Essen gehören selbstverständlich zu dem Event dazu. Ebenfalls im Juni findetDe lütte Fete statt. Auf der Sportanlage Fahretoft wird dann ausgiebig in und um die Bierzelte gefeiert. Zünftige Musik, Bier und Spiele gehören dazu. Für den Nachwuchs gibt es im Juli ein großes Kinderfest mit Bastelstunden und vielen spannenden Programmpunkten. Seemannsmusik erwartet die Reisenden bei den Shanty-Abenden im selben Monat. Ende Juli sorgt das Molenfest am Hafen für gute Laune und beste Unterhaltung.

Was sind die besten Tipps für Gourmets?

Eine lange Tradition hat das Muschelessen in Dagebüll. Während der Muscheltage im August können die Urlauber die leckeren Spezialitäten aus der Nordsee probieren. Daneben werden auch Nordseekrabben frisch vom Kutter aufgetischt. Diese können die Kunden entweder selber pulen oder in Salat und Brot bestellen. Ein schmackhafter Snack für zwischendurch sind die Fischbrötchen mit Hering, Tomaten, Zwiebeln und Gewürzgurken. Für den großen Hunger sind gebratene Schollen oder Makrelen mit Kartoffeln und Rübenmus die beste Wahl. In vielen Restaurants stehen außerdem Salzwiesenlamm und Kassler mit Grünkohl ganz oben auf der Speisekarte. Die Gerichte können Sie beispielsweise in Gaststätten wie To olen Slüüs, dem Austernfischer und im Frieseneck probieren. Auf den Geschmack gekommen, ist es außerdem möglich, die Rezepte in der Küche des Ferienhauses in Dagebüll nach zu kochen.

So finden Sie ein Ferienhaus in Dagebüll

Mit atraveo ist es ein Einfaches, das passende Ferienhaus in Dagebüll zu finden. Mit reichlich Erfahrung wurde hier ein breites Sortiment an Angeboten vertrauenswürdiger Partner vor Ort zusammengetragen. atraveo setzt dabei stets auf hohe Qualität und Sauberkeit. Reisen Sie beispielsweise mit Ihrem Partner in ein gemütliches Appartement am Strand von Dagebüll und genießen Sie die allumfassende Ruhe an der norddeutschen Küste. Bisweilen verfügen die Ferienhäuser an der Nordsee über luxuriöse Extras wie einen Whirlpool oder eine Sauna. Standard ist die komplett ausgestattete Küche, in der Sie ganz nach Ihren Wünschen Gerichte zubereiten können. Für Familien sind geräumige Bungalows und Ferienhäuser mit mehreren Schlafzimmern vorhanden. Hier übernachtet man mit bis zu sechs Personen. Diese Anlagen sind nicht zuletzt auch gut für gemeinsame Touren an die Nordseeküste mit Freunden geeignet.

Anreise zur Ferienwohnung in Dagebüll

Um nach Dagebüll zu gelangen, müssen Urlauber meist über Hamburg fahren. Die Hansestadt verfügt u. a. über einen international angebundenen Flughafen sowie über einen ICE-Bahnhof. Mit dem Zug können Sie weiter nach Norden fahren. Ein Teil des Intercitys nach Sylt wird in Niebüll abgekoppelt und bringt seine Passagiere direkt nach Dagebüll. In Niebüll fährt außerdem der Regionalexpress zum Hafen ab. Auf Straßenwegen erreichen Sie Ihr Reiseziel über die Bundesstraße B5, die sich bei Heide a die A23 in Richtung Norden anschließt. Von Hamburg ist Dagebüll etwa 190 Kilometer entfernt.