300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.2/5 aus 1734 Bewertungen

Bei Ihrem Urlaub im Ferienhaus in der Emilia-Romagna erwartet Sie eine der wohlhabendsten und fruchtbarsten Regionen Italiens mit atemberaubenden Landschaften, herrlichen Kunst- und Bauwerken und köstlichen kulinarischen Spezialitäten. "Die Emilia ist ein reiches Land, das Körper wie Seele ernährt“, wusste schon der weltbekannte Komponist Giuseppe Verdi zu sagen. Wenn Sie Sonne und Meer lieben, entscheiden Sie sich für Ferienwohnungen an der traumhaften Adriaküste in Hafenstädten wie Comacchio – auch als Klein-Venedig bekannt – oder berühmten Badeorten wie dem quirligen Rimini.

Weiterlesen
Emilia-Romagna,
Datum beliebig, 2 Personen

Mediterranes Lebensgefühl im Urlaub verspüren

Die Küste der Emilia-Romagna ist von Comacchio im Norden bis nach Cattolica im Süden ein einziges Badeparadies. Lebhafte Badeorte locken mit historischen Ortskernen, neben den Strandbädern gibt es Kur- und Thermalbäder sowie ein großes Sport- und Freizeitangebot. Charakteristisch für die langen feinsandigen Strände ist ihr flach abfallendes Wasser, in dem auch Kinder sicher baden können. Entdecken Sie in Rimini nicht nur den 15km langen Sandstrand sowie die Promenade mit Restaurants und Bars, sondern auch Monumente aus der Römerzeit wie das Amphitheater und die Tiberiusbrücke. Bei Lidi Ferraresi kommen Naturliebhaber im Po-Delta-Park voll auf ihre Kosten: Zwischen Feuchtgebieten und Lagunen existiert eine einzigartige Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren. Entscheiden Sie sich für eine komfortable Unterkunft von atraveo, wenn Sie ein Ferienhaus in der Emilia-Romagna buchen: Ihr kompetenter Anbieter für Ferienunterkünfte hält ein großes Angebot von Privatpersonen und lokalen Agenturen für Sie bereit. In einem Ferienapartment oder einer Ferienwohnung auf einem Landgut wohnen Sie in Gutshäusern, die ihren rustikalen Charakter bewahrt haben und zu denen oft ein eigener Pool gehört.

Urlaub genießen in Bologna: La grassa, la dotta, la rossa

Am Fuße des Gebirgszugs Apennin liegt Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna. Gleich drei Beinamen charakterisieren sie treffend: Schon im Mittelalter erhielt sie den Namen "la grassa", die Fette, wegen ihrer gehaltvollen Küche. "La rossa", die Rote, leitet sich von ihren roten Ziegeldächern ab, und "la dotta", die Gelehrte, steht für die bereits im 11. Jahrhundert gegründete Universität. Bekannt ist Bologna für ihre zwei schiefen Türme in der Innenstadt.

Die Kulturhighlights vom Ferienhaus in der Emilia-Romagna entdecken

Nach einer erholsamen Nacht im Ferienhaus in der Emilia-Romagna begeben sich Kulturfans auf Entdeckungstour nach Bologna. Hier bestaunen sie mit der Basilika San Petronioeinen der schönsten Sakralbauten Italiens. Die zur Hälfte mit Marmor verkleidete Fassade ist ein wahres Kunstwerk. Weiter geht es zum Asinelliturm, der Ihnen nach 498 Stufen einen herrlichen Blick auf das historische Zentrum gewährt. Auch die Stadt Ferrara ist einen Besuch wert. Völlig zurecht trägt sie mit ihren zahlreichen Palazzi aus der Renaissancezeit den Titel UNESCO-Welterbe. Zu den beeindruckenden Bauten zählt das Castello Estense aus dem 14. Jahrhundert, das heute als Museum dient. Beim Rundgang entdecken Sie Gemälde ehemaliger Herrscher, mystische Verliese und ein Holzmodell, das die ursprüngliche Burg zeigt.

Wissens- und Sehenswertes in der Emilia-Romagna

Die Stadt Parma ist natürlich nicht nur bekannt für den köstlichen Parmaschinken, sondern auch für Giuseppe Verdi, der 1813 im damaligen Herzogtum Parma geboren wurde. Seit seinem 100. Geburtstag feiert man im Oktober sein Gedenken und widmet ihm ein 27 Tage dauerndes Fest, das über die Grenzen Italiens hinaus als Verdi-Festival berühmt ist. Etwa 20 Kilometer von Modena entfernt liegt Maranello, Stammsitz der berühmten Automarke Ferrari. 95 Kilometer östlich befindet sich in Imola die bekannte Rennstrecke Autodromo Enzo e Dino Ferrari, auf der Formel-1-Rennen und der Motorrad-Grand-Prix stattfinden. Brescello, das kleine Dorf nördlich von Parma, war nach dem Zweiten Weltkrieg Drehort von „Don Camillo und Peppone“ und zeigt heute noch in einem kleinen Museum Kurioses und Wissenswertes. Das Ferienhaus in der Emilia-Romagna ist die perfekte Wahl, um die kleinen und großen Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Ferienhaus in der Emilia-Romagna: Auf kulinarischer Entdeckungstour

Wenn Sie in der gut ausgestatteten Küche Ihres Ferienhauses in der Emilia-Romagna selbst Mahlzeiten zubereiten, finden Sie unter anderem im Viertel Quadrilatero in Bologna köstliche Zutaten. Unzählige Delikatessengeschäfte bieten Parmaschinken, hochwertiges Olivenöl und frische Pasta an. Nudelfans kochen in ihrem Ferienhaus in der Emilia-Romagna eine Bolognese, die aus der beliebten Ferienregion stammt. Aus Modena kommt übrigens die bekannte Essigsorte Aceto Balsamico, die Salate verfeinert. Dazu passt ein Glas perlender Lambruscowein, der an den fruchtbaren Hängen rund um Modena gedeiht.