Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.1/5 aus 1122 Bewertungen

Gemütliche Ferienhäuser in Epe für einen entspannten Urlaub in den Niederlanden

In der nördlichen Veluwe, der Waldregion von Gelderland, liegt Epe, eine kleine, niederländische Gemeinde, die schon seit Jahren Erholungssuchende in ihren Bann zieht. Die ländliche Gemütlichkeit bietet entspannte Ferien, während viel Sehenswertes in der Umgebung dafür sorgt, dass ein Aufenthalt in einem Studio, Appartement oder Ferienhaus in Epe nicht langweilig wird. Die Unterkünfte sind hübsch und gemütlich eingerichtet und bieten auch größeren Familien genügend Raum, ihre Ferien in Holland zu genießen. Da Epe in der Veluwe liegt, jener Region, die über die Grenzen Hollands hinaus als wunderbares Waldgebiet berühmt ist, liegen Ferienhäuser oder Ferienwohnungen in Epe manchmal sogar am idyllischen Waldrand und sorgen für geruhsame Urlaubstage.

Weiterlesen
Epe,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienwohnungen in Epe als Garanten für entspannten Urlaub im Gelderland

Zur Gemeinde Epe gehören auch Ortschaften wie Epe, Emst, Oene und Vaassen. Besucher, die sich für eine Ferienwohnung in Epe entschieden haben, können direkt in der Nähe wunderbar historische Bauwerke besichtigen, da Epe, Oene und Vaassen bereits vor mehr als 1000 Jahren gegründet wurden. So ist es z.B. das Schloss Cannenburch in Vaassen, das mit seinem Museum, dem Wald und den malerischen Teichen beeindruckt. Für Familien mit Kindern ist der kleine Zoo von Epe, der „Dierenpark Wissel“, sehr spannend, da sie hier u.a. den „Kleinen Panda“ bewundern können. Wegen der Lage in der nördlichen Veluwe, dem bekannten Waldgebiet der Niederlande, sollten ausgedehnte Ausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf der Ferienagenda Platz finden, denn die idyllische Landschaft bezaubert mit ihrer Vielfalt und dem Tierreichtum. Typisch für die Niederlande sind natürlich das Holzschuhhandwerk und die beeindruckenden Mühlen. Beides findet sich in der Nähe von Epe. Eine ganz besonders prächtige Mühle steht in Oene. Man kann sie sogar besichtigen und die Delikatesse, frisch gebackene Pfannkuchen, direkt vor Ort genießen. Auch die Holzschuhmacher lassen sich in Oene gerne über die Schulter blicken.

Niederländische Sehenswürdigkeiten rund um Epe

Nordöstlich von Epe befinden sich die Orte ´t Loo und Oldebroek, bekannt für ihre wunderbaren Trachten, die man heute im Museumsbauernhof zu Oldebroek bewundern kann. Fährt man vom Ferienhaus in Epe weiter Richtung Westen, gelangt man über Doornspijk, Nunspeet, Hulshorst und Hierden nach Harderwijk am „Veluwemeer“. Der hübsche Hafen lädt ein, Platz zu nehmen, auszuruhen und dem geschäftigen Treiben zuzuschauen, bevor man einen Spaziergang durch die malerische Altstadt unternimmt. Die Brücke verbindet Harderwijk im Gelderland mit der Provinz Flevoland, Niederlande. Von hier aus gelangt man nach Lelystad, der Hauptstadt Flevolands. Sie wurde erst 1967 gegründet und auf einem Polder erbaut. Naturfreunde lieben das in der Nähe liegende Naturschutzgebiet „Oostvaardersplassen“, in dem viele Rothirsche und die bekannten Konik-Pferde, schwarzfalben mit dunklen Beinen und dunklem Aalstrich, heimisch werden konnten.

Beliebte Regionen