Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.3/5 aus 6570 Bewertungen

Eine Ferienwohnung am Gardasee bietet vielseitige Freizeitmöglichkeiten für Paare, Familien, Freunde oder Urlauber mit Hund – Badetage an einem der idyllischen Strände, Wanderungen durch die Berge oder gemeinsame Mahlzeiten in einer Ferienwohnung am See. Der Gardasee ist der größte See Italiens und liegt im nördlichen Teil des Landes. Jahr für Jahr lockt er mit seinem mediterranen Ambiente und den angenehm warmen Temperaturen viele Reisende an. In individuellen Ferienhäusern lässt sich in dieser facettenreichen Region Italiens ein erlebnisreicher und erholsamer Urlaub verbringen.

Weiterlesen
Gardasee,
Datum beliebig, 2 Personen

Altertümliche Städte, verträumte Badestrände und Aussicht auf See und Berge

Ein Besuch der pittoresken Städte rund um den Gardasee sollte auf jedem Urlaubsprogramm stehen, aber auch ein spannender Tag im Freizeitpark Gardaland mit der ganzen Familie – oder entspannen Sie einfach beim Sonnen am See.

Die schönsten Städte am Ufer des Gardasees entdecken

Wer gerne durch geschichtsträchtige und lebendige Städte bummelt, wird am Gardasee glücklich. Zahlreiche kleine Hafenstädtchen tummeln sich rund um den See. Ein gern gewähltes Ausflugsziel ist zum Beispiel die Weinstadt Bardolino, aus der auch der gleichnamige Rotwein stammt. Die Urlauber schlendern in dem belebten Ort an der Uferpromenade entlang und schätzen das bunte Treiben, das oft bis in die späten Stunden anhält. Im Landesinneren befinden sich unzählige Weingüter, auf denen teilweise auch Weinverkostungen angeboten werden. Desenzano del Garda ist die größte Stadt am Gardasee und trotzdem ein Geheimtipp – ist der Ort doch im Vergleich eher weniger von Touristen besucht. Desenzano hat eine lange Tradition als wichtiger Handelspunkt und gilt als eine wohlhabende Stadt. Die auch architektonisch sehenswerte Gemeinde strahlt eine zauberhafte Eleganz und Vornehmheit aus, die ihn von den anderen Städten rund um den Gardasee abhebt.

❓ Welche Aktivitäten kann man am Gardasee unternehmen?

Der Gardasee ermöglicht Familien und Paaren eine Vielzahl an Unternehmungen. Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte es nicht versäumen, das Gardaland bei Peschiera del Garda zu besuchen. Der Freizeitpark hält neben Attraktionen wie Achterbahnen und Freifalltürmen auch viele Fahrgeschäfte für die jüngeren Gäste bereit. Neugierige und Wissensdurstige erkunden alle Ecken des Gardasees wunderbar vom Schiff aus. Bei einer Rundfahrt geht es vorbei an historischen Städten und der sanften, norditalienischen Landschaft. Meistens wird in einem der größeren Orte wie beispielsweise Sirmione angelegt, wo die Gäste bei einem längeren Aufenthalt durch die Stadt spazieren können, bevor es weitergeht. An solch einer Schifffahrt quer durch den See hat die ganze Urlaubsgesellschaft Spaß. Wer zur Abwechslung ein wenig Bewegung nicht scheut und die Höhe liebt, macht am besten einen Ausflug auf einen der Berge, die den Gardasee umgeben. Auf den Monte Baldo führt eine Seilbahn, die die Gäste in circa 15 Minuten auf 1.760 Meter Höhe bringt. Das Besondere an der Seilbahn ist, dass die Kabinen sich um 360 Grad drehen, sodass die weite Aussicht von allen Seiten bewundert werden kann. Oben angekommen verführt die südländische Landschaft zum Wandern über den Bergrücken mit Blick auf den lang gestreckten See.

❓ Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub am Gardasee? ☀️

Am Gardasee herrscht mediterranes Klima. Das Wetter ist ganzjährig mild, die durchschnittlichen Tagestemperaturen fallen selbst im Winter nicht unter 5 Grad und es regnet wenig. Ab April sind die Tage sonnig und das Wetter eignet sich zum Erholen am Strand, Wandern und für Städteerkundungen. Von Juni bis September ist das Seewasser angenehm warm, was diese Monate für einen Badeurlaub prädestiniert. Im Juni, Juli und August wird es teilweise richtig heiß, das Thermometer zeigt dann im Durchschnitt 25 bis 30 Grad an. Doch auch im Winter ist der Gardasee ein schönes Reiseziel. Bei milden Temperaturen flanieren die Feriengäste am Seeufer oder über einen der regionalen Weihnachtsmärkte.

❓ Wie erfolgt die Anreise zur Ferienwohnung am Gardasee?

Der Gardasee ist gut mit dem Auto zu erreichen. Das Autobahnnetz in Italien ist hervorragend ausgebaut, sodass die Anfahrt von Österreich und Deutschland problemlos zu meistern ist. Die Größe des Sees bedeutet aber für die Anreise eine genaue Planung. Wer eine Ferienwohnung am Ostufer des Gardasees gebucht hat, sollte die Brennerautobahn benutzen, wer in den Süden will, nimmt die A4. In den Westen gelangen die Gäste über die Strade statali – die Staatsstraßen. Aber auch eine Reise an den Gardasee mit der Bahn ist möglich. Die Bahnhöfe in Verona im Süden und Rovereto im Norden werden von vielen Fernzügen angefahren. Die Flughäfen von Verona und Bergamo sorgen überdies für eine Anbindung an den deutschen und internationalen Luftverkehr. Mit dem Mietwagen fahren die Urlaubsgäste in weniger als einer Stunde bis zum Gardasee.

Eine Ferienwohnung am Gardasee auf dem Land oder in der Stadt

Wählen Sie Ihre Lieblingsregion am Gardasee und buchen Sie ein Ferienhaus direkt am See oder eine Wohnung mitten in der Altstadt. Dank der umfassenden Auswahl an Objekten bei atraveo findet sich schnell und bequem das perfekte Ferienhaus am Gardasee. Ob mit Kamin, Whirlpool oder Sauna, die Vielzahl der Angebote macht es möglich, alle Wünsche zu erfüllen. Dabei profitieren die Kunden vom guten Service und buchen sicher und einfach qualitativ hochwertige und geprüfte Angebote. Entscheiden Sie sich zwischen Unterkünften mit großen Gärten zum Sonnen, Ferienwohnungen direkt in der Stadt für Kulturliebhaber und Shoppingfans oder Ferienhäusern mit großer Küche, wenn Sie gerne Essen für die ganze Familie zubereiten. Die frischen italienischen Zutaten und leckeren lokalen Rezepte laden zum gemeinsamen Kochen im Ferienhaus am Gardasee ein. Bereiten Sie typisch italienische Pasta zu und trinken Sie dazu ein Glas Rotwein mit Ihren Liebsten.

Urlaub zwischen Bergen, Burgen und charmanten Städten

Eine Ferienwohnung am Gardasee im Kurort Riva del Garda bietet die ideale Mischung aus beeindruckender Natur, Badestränden und südländischem Flair. Das an der Nordspitze gelegene Riva del Garda ist nach Desenzano die zweitgrößte Stadt des Sees. Der beliebte Ferienort verlockt zu einem Bummel durch die Gassen und zum Entspannen am von hohen Bergen umgebenen Badestrand. Etwas weiter südlich liegt Malcesine. Die antik anmutende Gemeinde wurde einst von Gustav Klimt und Goethe zur Inspiration genutzt. Inmitten des Orts thront die mächtige Scaligerburg. Gegenüber von Malcesine, am westlichen Ufer des Gardasees empfängt Tignale mitten in den Bergen und hoch über dem See seine Gäste. Hier lässt sich frei durchatmen und die Ruhe der unberührten Natur genießen.

Baden, Surfen und Mountainbiken im Urlaub

Die Oberitalienischen Seen mit ihren weißen Kiesstränden sind ideal für einen Urlaub mit der Familie in einem geräumigen Appartement oder einer Ferienwohnung. Hier können Sie sich zum Beispiel Mountainbikes ausleihen und zu einer Tour auf den Monte Baldo am Ostufer des Gardasees starten. Unterhalb des 3.000m hohen Plateaus wächst eine Fülle seltener Sommerblumen. In Torbole am Nordufer befindet sich eines der größten Windsurfreviere Europas. Die günstigen Winde sorgen für viel Fahrt auf der blauen Wasseroberfläche. Im Hinterland wohnen Sie im modernen Ferienhaus am Gardasee mitten im Grünen und versorgen sich in ihrer komplett eingerichteten Küche selbst mit der mediterran geprägten italienischen Pastaküche. Ein geradezu märchenhafter Hingucker ist die Burg der Grafen von Arco, die auf einem steil aus der Landschaft aufragenden Felsen thront.

Eine Ferienwohnung zwischen Weingärten und Olivenhainen

Wie ein romantischer Garten, durch den sich idyllisch kaum befahrene Landstraßen schlängen, mutet das Westufer des Gardasees an. Vor allem die guten Weine des Valtenesi werden hier angebaut, außerdem reihen sich zahlreiche Olivenbäume mit ihren silbrig glänzenden Blättern in die Landschaft. In der Burgruine von Moniga del Garda finden traditionelle Feste statt mit reichlich gutem Essen. Auf dem Rocca di Manerba genannten Felsen mit zahlreichen Wanderwegen im umgebenden Waldgebiet befindet sich ebenfalls eine Burgruine. Zwischen Manerba del Garda und dem mondänen Salò in einer warmen von Zypressen flankierten Bucht, können Sie zahlreiche, unterschiedlich gestaltete Ferienwohnungen buchen oder in botanisch anspruchsvoll gestalteten Anlagen ein Ferienhaus am Gardasee mieten. Ganz in der Nähe, in Gardone Riviera, besichtigen Sie den exotischen botanischen Garten Giardino Botanico Hruska.