Aktuelle Reisehinweise & FAQs - Deutschland: Urlaub in einigen Bundesländern wieder möglich

300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.1/5 aus 13591 Bewertungen

Im Südwesten Jütlands lädt ein Ferienhaus in Ho zu einem abwechslungsreichen Urlaub an der dänischen Nordseeküste ein. Der kleine Ort liegt an der gleichnamigen Bucht rund 35 Kilometer nordwestlich von Esbjerg und bietet vielfältige Aktivitäten für Groß und Klein. Wanderungen durch die Dünenlandschaften sind hier ebenso möglich wie Badevergnügen am Strand oder gemütliche Abende am Kamin. Eine große Auswahl an Ferienhäusern in idyllischer Umgebung bietet den idealen Rahmen für aktive oder erholsame Urlaubstage mit der ganzen Familie inmitten der Natur.

Weiterlesen
Ho,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienhaus in Ho: Familienurlaub inmitten der Natur

Ihr Ferienhaus in Ho ist ein perfekter Ausgangspunkt, um Südjütland und seine Attraktionen kennenzulernen. Ob Naturerlebnisse, Familienunterhaltung oder Kulturgenuss – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Erlebnisse in der Natur

Der beschauliche Urlaubsort Ho zeichnet sich vor allem durch seine Nähe zur Natur aus. Rund um die Wattlandschaften der Ho-Bucht erwarten Sie ruhige Dünen-, Wald- und Heidegebiete, die zu ausgedehnten Entdeckungstouren einladen. Von Ihrem Ferienhaus aus sind es meist nur wenige Meter bis zum nächsten Rad- und Wanderweg, auf dem Sie die vielfältigen Landschaften zu jeder Jahreszeit erkunden können. Besuchen Sie zum Beispiel die Halbinsel Skallingen mit ihren meterhohen Sanddünen oder unternehmen Sie einen Spaziergang durch die von Kiefern bewachsenen Dünen der Ho Klitplantage. Auch Bootstouren und Ausritte entlang der Küste werden angeboten.

In den Sommermonaten können sie außerdem einen Ausflug zur unbewohnten Wattinsel Langli unternehmen, auf der zwischen Juli und September Seehunde und Seeschwalben beobachtet werden können. An der offenen Nordsee erwarten Sie dagegen kilometerlange Strände, die beste Bedingungen zum Schwimmen, Sonnenbaden und Drachensteigen bieten.

Aktivitäten rund um Ho

Für Unterhaltung sorgt in Ho das Freizeitzentrum Ho Feriecenter, wo Sie im Schwimmbad mit Sauna, auf dem Indoor-Spielplatz oder an der Bowlingbahn Zeit mit Familie oder Freunden verbringen können. Ein Höhepunkt ist auch der traditionelle Schafsmarkt am letzten Augustwochenende, bei dem sich der Ort für drei Tage in einen großen Flohmarkt mit Verkaufsständen, Karussells und kulinarischen Köstlichkeiten verwandelt.

Weitere Attraktionen finden Sie in der Umgebung von Ho. Die Nachbarorte Blåvand und Vejers Strand laden zum Einkaufsbummel ein, die Hafenstadt Esbjerg lockt mit Sehenswürdigkeiten wie dem Fischerei- und Seefahrtsmuseum und der Skulpturengruppe Der Mensch am Meer. In Varde zeigt die Miniaturstadt Miniby, wie die Stadt in der Mitte des 19. Jahrhunderts aussah. Familien freuen sich auf einen Tag im rund 75 Kilometer entfernten LEGOLAND und für Golfer steht mit dem Blåvandshuk Golfcenter in unmittelbarer Nachbarschaft ein naturnaher Parcours zur Verfügung.

Ihr Ferienhaus in Ho

In Ho haben Sie eine breite Auswahl an Ferienhäusern, die zumeist in der Nähe der Bucht oder inmitten der Dünen liegen. Klassische Holzhäuser werden ebenso angeboten wie Unterkünfte in Steinbauweise. Allen Häusern gemeinsam ist ein großes Grundstück, das geschützt durch Bäume oder Hecken Raum für Spiel und Sport in privatem Ambiente bietet. Einige Häuser verfügen zusätzlich über einen Whirlpool oder ein Schwimmbecken, in dem Sie und Ihre Familie zu jeder Jahreszeit Wasserspaß in den eigenen vier Wänden genießen können.

Dank der vollständig ausgestatteten Küche können Sie in Ihrem Ferienhaus in Ho typisch dänische Hotdogs oder köstliche Fischgerichte selbst zubereiten. Die Zutaten dafür finden Sie in den umliegenden Hofläden und in den Supermärkten im benachbarten Blåvand. Zusätzlich verwöhnen Sie im Ort und in der Nachbarschaft erstklassige Restaurants mit regionalen und internationalen Spezialitäten.

Ausflüge in die Nachbarorte

Rund um Ihre Ferienwohnung in Ho erwarten Sie attraktive Ausflugsziele. Nur sieben Kilometer entfernt empfängt Sie Blåvand mit seinen umfangreichen Einkaufs- und Freizeitangeboten. Im Ortszentrum reihen sich Boutiquen und Restaurants aneinander, im Badeland kommen Wasserratten auf ihre Kosten und das Tirpitz-Museum informiert über die Geschichte der dänischen Westküste. Sehenswert sind außerdem der Leuchtturm mit Aussichtsplattform und die zu Maultieren umgestalteten Schutzbunker entlang der Küste.

Rund 15 Kilometer nordwestlich von Ho ist Vejers Strand bekannt für seine spektakulären Sonnenuntergänge. Fahren Sie mit dem Auto direkt an den Strand und genießen Sie die beste Sicht auf das Naturschauspiel. In einem der ältesten Ferienorte Dänemarks finden Sie auch eine Vielzahl an Restaurants und Geschäften.

Für Naturfreunde lohnt sich außerdem ein Ausflug nach Mosevrå. Das Ferienhausgebiet befindet sich an der Ho-Bucht etwa acht Kilometer nördlich von Ho und ist mit seinen weiten Wiesenlandschaften und den angrenzenden Wäldern ebenfalls ein Paradies für Wanderer und Radfahrer.

Beste Reisezeit für Ihren Ferienhausurlaub

Die beste Zeit, um eine Ferienwohnung in Ho zu buchen, hängt davon ab, wie Sie Ihren Urlaub gestalten möchten. An der dänischen Nordseeküste herrscht ein kühl-gemäßigtes Klima mit wechselnden Wetterverhältnissen. Während das Thermometer im Sommer an einzelnen Tagen über 20 Grad Celsius anzeigt, rutschen die Temperaturen im Winter unter den Gefrierpunkt.

Wenn Sie einen Badeurlaub planen, haben Sie im Juli und August die besten Chancen auf warmes und trockenes Wetter. Auch die Wassertemperaturen erreichen in diesen Monaten ihren Höchstwert. Für Wanderungen durch die Wald- und Heidelandschaften sind Frühling und Herbst am besten geeignet, wenn sich die Natur in bunter Farbenpracht präsentiert. Wenn Sie die Gemütlichkeit Ihres Ferienhauses genießen möchten, hat auch der Winter in Ho seinen Reiz.

Anreise zu Ihrem Ferienhaus in Ho

Zu Ihrem Ferienhaus in Ho gelangen Sie am besten mit dem eigenen Auto. So müssen Sie keine Gepäckvorgaben beachten und können alles mitnehmen, was Sie für Ihren Urlaub brauchen. Der Weg führt aus Richtung Hamburg kommend zunächst auf der A7 bis zum Grenzübergang bei Flensburg, wo besonders während der Schulferien mit längeren Wartezeiten zu rechnen ist. In Dänemark angekommen, geht es weiter auf der E45 bis nach Kolding und auf der E20 Richtung Esbjerg, wo Sie entsprechend der Beschilderung auf die letzte Etappe nach Ho abbiegen. Alternativ können Sie auch mit dem Flugzeug anreisen. Vom nächstgelegenen Flughafen Billund ist Ho mit dem Mietwagen in etwas mehr als einer Stunde zu erreichen.