300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 362 Bewertungen

Auf der Baleareninsel Ibiza bietet atraveo Ihnen eine Vielzahl Ferienhäusern und Ferienwohnungen an. Nur hundert Kilometer vom spanischen Festland entfernt, genießen Sie auf Ibiza das milde Inselklima und die vielen tollen Angebote, die die Insel zu bieten hat. Weniger touristisch als das benachbarte Mallorca hat Ibiza die richtigen Zutaten für Erholung und Spaß: Blaues Meer, eine große Vielfalt an wunderschönen Sandstränden, grünes Hinterland mit dünner Besiedlung und schönen Pinienwäldern und die Urbanität und exklusive Clubszene von Ibiza-Stadt/Eivissa und San Antoni de Portmany. Nur eine Fährfahrt entfernt wartet zudem die kleine Insel Formentera mit 20 Kilometern Sandstrand und viel unverbauter Natur auf eine Stippvisite.

Weiterlesen
Ibiza,
Datum beliebig, 2 Personen

Das Ferienhausangebot auf Ibiza

Viele Feriendomizile, die Sie bei atraveo auf Ibiza buchen können, sind weniger als hundert Meter vom Meer entfernt und liegen oft in einer der kleinen Buchten der Insel, den sogenannten Calas. Die meisten der Ferienhäuser sind zudem mit einem eigenen Pool ausgestattet, so dass sie auch dann stets Badespaß genießen können, wenn Sie ihr Feriendomizil im idyllischen Inselinneren gebucht haben. Vielleicht möchten Sie aber auch in einer Ferienresidenz mit allerlei Komfort oder in einem Appartementhaus direkt am Strand Ihre Ferien verbringen. Oder sie entscheiden sich für ein Haus in etwas abgelegenerer Lage, etwa auf einer Bergkuppe oder in Hanglage mit tollem Panoramablick über die Insellandschaft. Hier haben Sie mehr Ruhe als in den Küstenorten und zum Meer ist es dennoch nicht weit. Sie finden bei atraveo sowohl viele freistehende Ferienhäuser,  idyllische Casas unter Pinienbäumen mit viel Privatsphäre, als auch renovierte Fincas mit Pool und Garten oder luxuriöse Ferienwohnungen mit Meerblick, großzügigen Badezimmern und Kamin in  exklusiven Ferienanlagen. Oder wie wäre es mit einer luxuriösen, freistehenden Villa im typischen Ibiza-Stil mit weißgetünchten Wänden. Direkt in Ibiza-Stadt, das bei der einheimischen Bevölkerung auch als Eivissa bekannt ist, finden Sie zudem Ferienwohnungen direkt in der UNESCO-geschützten Altstadt

Ibizas schöne Strände

Auf Ibiza gibt es viele wunderschöne Strände, breit und feinsandig, von überhängenden Steilküsten beschattet, abgelegen oder in Stadtnähe. Besonders schön ist beispielsweise die Bucht Cala de Benirras, vor der eine Felsformation aus dem Wasser ragt. Der Sonnenuntergang sieht hier einfach wunderschön aus und wird oft von Trommlern begleitet, so dass eine ganz besondere Atmosphäre entsteht. Weitere Perlen sind etwa die Platja d'es Cavallet, ein bis zu 50 Meter breiter Naturstrand und die S'Aigua Blanca, ein Strand, der Mittags durch den Schatten der überhängenden Steilküste nicht zu heiß wird.

Vielleicht unternehmen Sie auch einmal einen Tagesausflug auf die kleine Nachbarinsel Formentera mit ihren tollen Sandstränden. Sie erreichen Formentera mit der Fähre von Ibiza-Stadt aus. Für etwa 10 Euro pro Tag können Sie ein Fahrrad mieten und somit die Strände und die weitgehend unverbaute Natur auf Formentera entdecken.

Natur, Kultur und Nachtleben auf Ibiza

Entspannte Tage am Strand, Sightseeing und bunte Nächte: Das lässt sich auf Ibiza ideal miteinander vereinen. Starten Sie mit einem Frühstück in der Ferienwohnung auf Ibiza in den Tag und besichtigen Sie im Anschluss Ibiza-Stadt. Die Altstadt Dalt Vila zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Befestigungsmauern sind sehr sehenswert und bieten vor allem einen wunderschönen Ausblick auf die Insel. Am zweiten Wochenende im Mai findet jedes Jahr das Mittelalter-Festival Eivissa in Dalt Vila statt. Ein mittelalterlicher Markt und viele Darsteller und Musiker sorgen für eine tolle Atmosphäre. Das Museum für moderne Kunst und das Archäologische Museum sind nur zwei der zahllosen Highlights der Kulturlandschaft der Inselhauptstadt. In Santa Eulària des Riu, einer attraktiven Kleinstadt an der Nordostküste der Insel, lohnt sich der Besuch des Ethnologischen Museums. Sobald die Sonne im Meer versinkt, gehen die Lichter der Nachtclubs an. Beim Schlendern entlang der Hafenpromenade fällt die Wahl nicht leicht, denn es reihen sich zahlreiche Bars aneinander. Auch die Parallelstraße in zweiter Reihe, die Passeig Joan Carles I, ist reich an Clubs und Bars, die ein anspruchsvolles Publikum anziehen.

Lohnenswert ist auch ein Ausflug in die Nekropole Pug des Molin, in der Nähe von Ibiza-Stadt, mit etwa 4000 phönizischen Grabkammern, die größtenteils frei zugänglich sind.

Viele alte Wehrtürme rund um die Insel, wie der Torre del Pirata im Südwesten von Ibiza oder der Torre de ses Portes, bieten immer wieder schöne Aussichtspunkte und sind überaus beliebte Ausflugsziele, beispielsweise im, Rahmen einer Rad- oder Wandertour.

Auch einen Besuch des Marschlandes bei Ses Selines sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen. In dieser Gegend findet sich nicht nur ein wunderschöner Strand, sondern auch ein Naturschutzgebiet in dem sich eine beeindruckende Vielfalt an Vögeln und Pflanzen beobachten lässt. So gibt es hier mehrere hundert Jahre alte Zedernhaine, tummeln sich Wanderfalken, Fischadler und sogar Flamingos.

Ein weiteres geradezu legendäres Ausflugsziel ist Sant Carles de Peralta. Dieser Ort war in den 70er Jahren ein Zentrum der Hippiebewegung und noch heute ist aus dieser Zeit die Bar Anita's erhalten geblieben. Hier und auf dem Hippiemarkt, der jeden Samstag im Ort stattfindet, bleibt die Atmosphäre der damaligen Zeit bis heute lebendig.

Möglicherweise hat auch das bunte und faszinierende Nachtleben, das sich heutzutage auf Ibiza findet, seine Wurzeln in der Hippiezeit. In Ibiza-Stadt befindet sich beispielsweise der weltberühmte Nachtclub Pacha und das Privelige bei Sant Rafel de sa Creu ist im Guiness Buch der Rekorde als größte Diskothek der Welt verzeichnet, während das Amnesia mehrfach zum „Best Global Club“ - dem besten Nachtclub der Welt gewählt wurde.

Ibiza für Aktivurlauber

Ausgedehnte Segeltörns, tagesfüllende Radtouren und sportliche Wanderungen: Ibiza trifft den Geschmack von Aktivurlaubern und hält ein breites Spektrum an sportlichen Angeboten bereit. Mehr als 20 ausgeschilderte Radwege für geübte Mountainbiker oder gemütliche Radfahrer verteilen sich auf der Insel. Wer einmal die gesamte Küste inklusive aller Buchten abfahren will, hat gut 200 Kilometer vor sich. Wassersportler können sich sowohl mit dem Jetski, als auch beim Stehpaddeln oder Kajak fahren ausprobieren. Ausleihstationen hierfür gibt es in vielen Küstenorten auf Ibiza. Ob im Wasser oder an Land – bei den vielen Möglichkeiten auf Ibiza kommt jeder auf seine Kosten.

Kulinarische Köstlichkeiten, Paellas für die ganze Familie und frische Fischgerichte

Kräftig und handgemacht, so lässt sich die Küche Ibizas beschreiben. Über die vergangenen Jahrzehnte hat sich die sogenannte Hausmannskost mit internationalen Einflüssen vereint. Gleichzeitig hat sich eine vielseitige Gastronomieszene etabliert. Viele der Restaurants verwöhnen in der Hauptsaison die Gaumen der Gäste mit frischen Fischgerichten und landestypischen spanischen Tapas. Einfach köstlich sind die Paellas, die üppigen Pfannengerichte, die wahlweise mit Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten serviert werden. Zu einem würzigen Snack dürfen Oliven, Tintenfisch und die Knoblauchmayonnaise Alioli nicht fehlen. Auf Fleischliebhaber warten deftige Gerichte mit Kaninchen oder Lamm und bekannte spanische Wurstsorten wie Chorizo. Gerne können Sie frischen Fisch und regionale Obst- und Gemüsesorten auf einem der Märkte und am Hafen kaufen und selbst ein original spanisches Gericht in einer Ferienwohnung auf Ibiza zubereiten.

Urlaub auf Ibiza: Ganzjährig ein begehrtes Urlaubsziel

Der Aufenthalt in einer der Ferienwohnung auf der Baleareninsel Ibiza lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Vom Mai bis in den August hinein zählt Ibiza durchschnittlich zehn bis zwölf Sonnenstunden täglich. Im Juli und August liegen die Tageshöchstwerte um die 27 Grad Celsius und auch die Nächte sind mit rund 20 Grad Celsius angenehm mild. Während Wassersportler und Badeurlauber vor allem während der Sommermonate eine Ferienwohnung auf Ibiza buchen, bevorzugen Wanderer und Aktivurlauber die etwas kühleren Winter- und Frühjahrsmonate. Von Dezember bis in den März hinein bewegen sich die Tageswerte und die Wassertemperaturen im ähnlichen Bereich und betragen um die 15 Grad Celsius.

Die Anreise zur Ferienwohnung auf Ibiza

Ihr Ferienhaus auf Ibiza erreichen Sie problemlos über den internationalen Flughafen, dem Aeroport D’Eivissa. Dieser liegt im Süden der Insel, lediglich sechs Kilometer außerhalb des Zentrums der gleichnamigen Stadt Ibiza. Der Flughafen offeriert eine Vielzahl an Verbindungen zu den größten deutschen und österreichischen Flughäfen, darunter etliche Nonstop-Verbindungen mit einer geringen Flugzeit. Reisende, die eine Finca im Nordosten Ibizas gemietet haben, leihen sich am Flughafen einen Mietwagen aus oder gelangen per Shuttleservice an ihr Reiseziel. Kaum ein Ort auf Ibiza ist mehr als 40 Minuten Fahrzeit vom Flughafen der Inselhauptstadt entfernt.

Beliebte Regionen