300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.6/5 aus 644 Bewertungen

atraveo bietet Ihnen auf der Kanareninsel La Palma eine große Auswahl von Ferienhäusern und Ferienwohnungen an. Da auf der „isla bonita“ - der Insel der Schönheit - sehr auf Nachhaltigkeit im Tourismus gesetzt wird, finden Sie hier viele Ferienunterkünfte in restaurierten, typisch kanarischen Häusern oder in geschmackvoll in die Landschaft eingefügten Ferienanlagen. Sie profitieren von der Strategie des sanften Tourismus auf La Palma. Hier finden Sie Ruhe in einer Umgebung die ihre Ursprünglichkeit weitestgehend bewahren konnte. Wählen Sie das Feriendomizil, das zu Ihnen passt: Vielleicht eine gemütliche Finca mit Meerblick, ein Landhaus mit großem Garten, ein restauriertes kanarisches Bauernhaus oder ein Ferienhaus auf einer Hacienda aus dem 17. Jahrhundert. Oder Sie entscheiden sich für ein Feriendomizil in einer familiär geführten Ferienanlage, etwa in einem Ferienappartement, einem Bungalow oder einem Ferienhaus in kanarischem Stil. Bei den meisten unserer Feriendomizile auf La Palma haben Sie neben einem großzügigen Gartenbereich einen wunderschönen Ausblick auf die umgebende Landschaft und das Meer.

Weiterlesen
La Palma (Kanaren),
Datum beliebig, 2 Personen

Ihr perfektes Ferienhaus auf La Palma

Bei der großen Auswahl an Ferienhäusern auf La Palma können zum Beispiel kleine Fincas für zwei gemietet oder mehrräumige Unterkünfte für Familien und Gruppen ausgesucht werden. Vertrauen Sie dabei auf Zuverlässigkeit sowie Qualität und buchen Sie sicher bei atraveo. Wem während seines Aufenthalts der Sinn nach Schwimmen und Planschen steht, der nimmt ein Ferienhaus am Strand oder eine Ferienwohnung mit Pool. Gäste profitieren neben der Privatsphäre insbesondere von Unabhängigkeit dank der voll ausgestatteten Küche und Freiraum durch den eigenen Garten. Die kompletten Einrichtungen mit Wasch- und Spülmaschine wie auch inbegriffenes WLAN sorgen für zusätzlichen Komfort. Wellnessbegeisterte entscheiden sich vielleicht für ein Domizil mit Sauna und Hundebesitzer achten darauf, dass sie ihren vierbeinigen Freund mitnehmen dürfen.

Beliebte Ziele für ein Ferienhaus auf La Palma

Die südlichste Gemeinde der Insel ist Fuencaliente, die mit weitflächigen Kiefernwäldern glänzt und den jüngsten kanarischen Vulkan beherbergt. Zu den interessanten Sehenswürdigkeiten zählen hier die Salinen von Fuencaliente, wo Meersalz gewonnen wird und seltene Vogelarten leben. Los Llanos de Aridane ist dagegen das wirtschaftliche Zentrum mit den meisten Einwohnern und begeistert mit einer lebhaften Atmosphäre. Hier lohnt es sich, durch die Säulen und Rundbögen der ausgedehnten Markthalle zu bummeln und regionale Lebensmittel, Kunstgegenstände oder Souvenirs zu kaufen. El Paso ist das einzige Gebiet ohne direkten Zugang zum Atlantik, überzeugt aber stattdessen mit seiner massiven und zerklüfteten Vulkan- und Bergwelt. In dieser Gegend befinden sich darüber hinaus spektakuläre Wasserfälle.

Die schönsten Strände La Palmas

Für angenehme und erholsame Badeferien steht eine Vielzahl an kleinen und großen Stränden zur Auswahl, die entweder aus schwarzem Sand oder aus feinem und grobem Kies bestehen. Überwiegend sind sie mit der Blauen Flagge für gute Wasserqualität, Sauberkeit und Sicherheit prämiert. Ideal für Familien mit Kindern geeignet ist der Playa de Puerto Naos mit Sonnenschirmen, Rettungsschwimmern und Restaurants. Die Promenade wurde neu errichtet und ist sogar barrierefrei gestaltet. Am Playa de Tazacorte finden dagegen die Anhänger des FKK einen eigenen Abschnitt zum Sonnenbaden. Sportbegeisterte Surfer fühlen sich zum Playa de los Guirres hingezogen, um die kräftigen und gleichmäßigen Wellen zu bezwingen. Eine idyllische und kleine Badebucht erwartet Besucher am Playa de Charco Verde, wo das Meerwasser türkisblau schimmert.

Was muss man auf La Palma gesehen haben?

Wer ein Ferienhaus auf La Palma mietet, sollte auf jeden Fall die Hauptstadt Santa Cruz de La Palma mit ihrer malerischen Altstadt und den alten Gebäuden mit kunstvoll verzierten Holzbalkonen besuchen. Ein architektonisches Meisterwerk ist die Kirche El Salvador mit ihrem üppigen Renaissancestil und der im Mudéjar-Stil geschnitzten Holzdecke. Gegenüber liegt das ebenso sehenswerte Rathaus mit Säulengang und schmückenden Fresken. Hobbyforscher unternehmen zudem eine Besichtigung im Observatorio del Roque de los Muchachos, das mit dem weltgrößten Spiegelteleskop und mehreren Sternwarten tiefe Einblicke in das Weltall und weit entfernte Galaxien bietet. Als weitere Attraktion befindet sich auf La Palma der gewaltigste Senkkrater weltweit: der Caldera de Taburiente. Der Kreis aus steil emporragenden Felsen und Klippen ist übersät von prächtigen Pinienwäldern und durchsetzt von schroffen Schluchten.

Auf La Palma können Sie auch immer wieder die wunderschöne Flora bestaunen. Hier wachsen  kanarischen Drachenbäume, Chinesische Feigen und Mandelbäume. Besonders beeindruckend ist  der einzigartige Lorbeerwald Los Tilos im Norden der Insel. Ein Wanderweg führt vom Besucherzentrum durch den Urwald bis zum Aussichtspunkt Mirador Espigón Atravesado. Eine wunderschöne Wanderung, für die Sie sich jedoch auf jeden Fall wetterfest ausrüsten sollten.

Kulturelles auf La Palma

Auf La Palma bietet sich Ihnen ein vielseitiges kulturelles Angebot. Immer wieder gibt es Kunstausstellungen und Feste. Wenn Ende Januar/Anfang Februar die Mandelbäume zu blühen beginnen wird in Puntagorda das Mandelblütenfest gefeiert. Das Dreikönigsfest und der Karneval sind weitere beliebte Fiestas. In der Hauptstadt Santa Cruz de La Palma können Sie unter anderem die Altstadt erkunden und schöne kanarische Renaissancehäuser besichtigen. Bei El Paso sollten Sie sich die beeindruckenden Petroglyphen von La Fajana ansehen. Die Felsgravuren stammen von den kanarischen Ureinwohnern, über die Sie anschließend in Los Llanos im Museo Archeológico Benahoarita mehr erfahren können. Sehr sehenswert ist auch der Ort Tazacorte mit seinen bunten Fassaden, der Promenade mit dem langen schwarzem Sandstrand und dem schönen Hafen. Im kleinen Ort Las Manchas können Sie die Plaza La Glorieta mit ihrem Mosaik der Flora und Fauna von La Palma besichtigen.

Besondere Ausflüge und Aktivitäten

Ein romantisches Erlebnis bei verliebten Paaren oder verträumten Ferienhausbesuchern auf La Palma verheißt eine nächtliche Sternenwanderung. Erfahrene Guides bringen die Himmelsgucker zu speziellen Aussichtspunkten, die von dort einen atemberaubenden Blick auf die Milchstraße oder auf ihr Sternzeichen erhaschen. Wer wiederum das Abenteuer sucht, vergnügt sich auf Seilrutschen im Acropark Canarias. Altersgerechte Parcours garantieren auch Kindern und Jugendlichen ausgelassenen Spaß. Nicht nur an Land, sondern auch im Wasser betätigen sich die Reisenden aktiv. Beim Tauchen werden geheimnisvolle Unterwasserhöhlen und mit außergewöhnlichen schwarzen Korallen überwucherte Steilwände erkundet. Einen beeindruckenden Anblick erzeugt das Eiland ebenfalls von der Meerseite, den man bei einer Kajaktour entlang der Küste erhält.

Wanderungen von Ferienwohnungen auf La Palma aus

Um sich über die besten Wanderpfade zu erkundigen, steht Besuchern das Informationszentrum Reserva de la Biosfera zur Verfügung. Es besteht ein gut erschlossenes und beschildertes Wegenetz mit Routen für alle Fitnesslevel – vom leichten Familienausflug, der auch für Kinder möglich ist, bis hin zur mehrtägigen Inselumrundung für Sportliche. La Palma entzückt mit ihrer unberührten Natur und den geschützten Nationalparks, die der Insel die Auszeichnung als Biosphärenreservat der UNESCO verdankt. Eine auf der Erde einmalige Flora und Fauna durchstreift der Naturfreund im Laurisilvawald von Los Tilos, der mit seinen Riesenfarnen und Schlingpflanzen das Gefühl gibt, als würde man jeden Moment einem Dinosaurier begegnen. Auch Bergsteiger übernachten in den Ferienhäusern von La Palma und erklimmen die majestätischen Gebirgszüge mit dem höchsten Gipfel Roque de los Muchachos.

Ein Blick in die Sterne

Ein weiteres Highlight ist der Besuch auf La Palmas höchstem Berg, dem Roque de los Muchachos. Von hier aus können Sie eine wunderschöne Aussicht über die Insel genießen und auch das Observatorio Astrofísico besichtigen. Der Himmel über La Palma gilt als der sauberste der gesamten nördlichen Hemisphäre, daher wird das Observatorium für wissenschaftliche Forschungen genutzt. Zusätzlich zum Observatorium wurde auf La Palma eine Route des sogenannten Sternentourismus mit astronomischen Aussichtspunkten, an denen Sie den Himmel besonders gut beobachten können, eingerichtet. Auf Informationstafeln erfahren Sie, welches Sternbild Sie gerade beobachten.

Palmerische Küche

Die Palmerische Küche ist sehr schmackhaft. Probieren Sie unbedingt die kanarischen Kartoffeln Papas arrugadas und eines der vielen Gerichte mit schmackhaftem Ziegenfleisch. Lokale Spezialitäten sind auch die süße Mandelspeise Bienmasabe, die Mandeltörtchen Almendrados und der Karamellpudding Quesillo. Getrunken wird dazu meist ein Espresso. So gestärkt können Sie sich wieder aufmachen zur weiteren Erkundung der „isla bonita“.

Fantastisches Wetter das ganze Jahr

Zu einer Ferienwohnung auf La Palma kann man zu jeder Jahreszeit reisen, denn das Wetter ist von Januar bis Dezember stabil und warm, selbst im Winter fallen die Temperaturen selten unter 20 Grad Celsius. Das milde und ausgeglichene Wetter bringt immerwährenden Frühling in dieses Paradies. Die beste Reisezeit ist von April bis Oktober mit Tagestemperaturen von durchschnittlich 22 bis 26 Grad Celsius und wenig Niederschlag. Dann kann sowohl angenehm gebadet, als auch gewandert werden. An der Küste sowie auf der Süd-West-Seite ist es im Allgemeinen wärmer und trockener als in den höheren Lagen oder im Nord-Osten.

Anreise nach La Palma

La Palma verfügt über einen eigenen internationalen Flughafen. Vor allem während der Hauptferienzeiten bestehen hierhin diverse Charterverbindungen von deutschen Flughäfen aus. Die Flugzeit beträgt ungefähr vier bis fünf Stunden. Ganzjährigen regelmäßigen Linienverkehr nach La Palma gibt es vor allem von den großen spanischen Flughäfen bei Madrid und Barcelona auf dem Festland und von den größeren Nachbarinseln Teneriffa und Gran Canaria aus. Diese und die weiteren Kanarischen Inseln, wie El Hierro und La Gomera sind zudem über diverse Schiffsverbindungen zu erreichen.

Beliebte Regionen