Aktuelle Reisehinweise & FAQs - Deutschland: Weitreichende Verbote touristischer Übernachtungen

300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.6/5 aus 4654 Bewertungen

„Schöne Ferien“ in einem Ferienhaus in Oberbayern

Der Regierungsbezirk Oberbayern liegt im Südosten Bayerns und zieht seit Jahrhunderten die Besucher in seinen Bann. Aus der ganzen Welt strömen Gäste nach Bayern, um Städte wie München oder Garmisch-Partenkirchen zu besuchen, die faszinierenden Schlösser und Burgen zu entdecken und, begleitet von unglaublichen Panoramen in weiten Tälern spazieren zu gehen oder mit dem Rad zu fahren. Auch im Winter sind Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Oberbayern sehr gefragt, denn die Region ist natürlich auch bekannt für ihre großen Skigebiete. Aus diesem Grund sollte man sich frühzeitig darum kümmern, die passende Ferienwohnung in Oberbayern zu buchen, damit man auch in seinem Wunschgebiet „Schöne Ferien“ genießen kann.

Weiterlesen
Oberbayern,
Datum beliebig, 2 Personen

Die richtige Unterkunft für jeden Geschmack: Ferienwohnungen in Oberbayern

Ferienwohnungen in Oberbayern sind reich gesät. Man findet sie nicht nur in den größeren Städten oder Ortschaften, sondern auch in malerischen Dörfern mit faszinierendem Ausblick auf die Bergmassive. Von hier lassen sich die unterschiedlichsten Ausflüge in die jeweilige Umgebung unternehmen. Wohnt man beispielsweise in Ober- oder Unterammergau, kann man die Passionsspiele anschauen, die alle zehn Jahre stattfinden. München mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten liegt etwa 90 Kilometer nördlich. Ammersee und Starnberger See sind ebenfalls beliebte Ausflugsziele. Entscheidet man sich für eine Unterkunft in Berchtesgaden, befindet man sich direkt in einem zauberhaften Naturschutzgebiet, perfekt für endlose Wanderungen durch die grandiose Landschaft. Ein Abstecher zum Königssee bei Schönau ist natürlich ein absolutes „Muss“. Bernau am Chiemsee ist wunderbarer Ausgangspunkt, um das Schloss Herrenchiemsee und die Insel Frauenchiemsee zu besuchen. In Steingaden schaut man sich die prächtig ausgestattete Wallfahrtskirche an: Die Wieskirche gehört zu den berühmtesten Rokoko-Kirchen der Welt und gehört seit 1983 zu den UNESCO-Welterbestätten. Etwa zehn Kilometer nördlich von Garmisch-Partenkirchen liegt der Ort Ettal. 1330 wurde hier das Benediktinerkloster gegründet, das mit seiner barocken Bauweise alljährlich nicht nur Besucher aus Deutschland anzieht.

Oberbayern und Umgebung

Wer sich für ein Ferienhaus in Oberbayern entscheidet, das im Westen der Region liegt, ist in der Lage, auch Tagesausflüge z.B. nach Füssen oder Schwangau zu unternehmen, um die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein zu besichtigen. Schloss Hohenschwangau, das erstmals im 12. Jahrhundert als Burg Schwanstein erwähnt wurde, diente Ludwig II. und seiner Familie als Sommerresidenz. Den Bau von Schloss Neuschwanstein gab er im Jahr 1869 in Auftrag und legte damit den Grundstein für das wohl bekannteste Märchenschloss der Welt. Nördlich von Füssen liegt der Hopfensee und westlich der Weißensee, beide bekannt für ihre wunderbare Umgebung. Etwa 15 Kilometer westlich von Füssen gelangt man nach Pfronten. Sehenswerte Bauwerke sind hier die Pfarrkirche St. Nikolaus und die Burgruine Falkenstein. Die Ruine liegt in 1268 Metern Höhe und ist Deutschlands höchstgelegene Burgruine. Viele Bauwerke in Pfronten stehen unter Denkmalschutz, darunter auch das Heimatmuseum und die Villa Goldonkel.