Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 2385 Bewertungen

Die Ostseeküste in Polen hat so einiges zu bieten zwischen Stettiner Haff und Danziger Bucht. Hier finden Sie Natur pur mit schneeweißen Stränden, raue Kliffe und Wanderdünen die von Kiefernwäldern gesäumt sind, Salzwiesen und Haffs. Und im Landesinneren ein Mosaik aus Seen, Wald und Feldern. Mit einem Ferienhaus an der Ostseeküste Polen kann man seinen Urlaub individuell und unabhängig verbringen. Eine Ferienwohnung an der Ostseeküste Polen bietet viel Raum für die persönliche Freiheit und ist je nach Anspruch bis hin zum luxuriösen Ferienhaus erhältlich. Von hier aus kann man seine Entdeckungsreise entlang der Küste in Polen starten. Hier finden Sie eine große Auswahl an attraktiven Ferienhäusern an der Ostseeküste Polen.

Weiterlesen
Ostseeküste Polen,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienhaus an der polnischen Ostseeküste mit Familie

Die Ostseeküste Polens ist ein wahres Paradies für Strandurlauber und Familien. Rund 500km lange, feinsandige Strände erwarten Sie an der polnischen Küste. Darüber hinaus weist die Region verträumte Fischerdörfer und traditionsreiche Seebäder auf, in denen Sie wunderbar mit Ihrer Familie entspannen können. Ob geräumige Ferienwohnung direkt am Meer oder stylishes Appartement – auf atraveo.de finden Sie das ideale Ferienhaus an der polnischen Ostseeküste, individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Maritimer Charme - eine Ferienwohnung an der Ostküste Polen

Die polnische Ostseeküste zeichnet sich aus durch breite Strände mit feinkörnigem Sand, große Dünenfelder und reizvolle Steilküsten. Die zahlreichen Seebäder in Polen können eine lange Tradition vorweisen. Baden, Entspannen oder Wassersport betreiben lässt es sich an den breiten, einladenden Stränden der Ostseeküste vortrefflich. Die Seebäder sind zahlreich und blicken auf eine lange Tradition zurück. Das Kaiserbad Swinemünde auf Usedom etwa erlangte Bekanntheit durch die Besuche von Wilhelm II. im 19. Jahrhundert. Nach einem erholsamen Tag am Meer können Sie hier mit Ihrer Familie einen Spaziergang zum höchsten Leuchtturm der Ostseeküste machen oder die Festung Fort Gerharda besichtigen. Das preußische Festungswerk wurde im 19. Jahrhundert ausgebaut. In Swinemünde erwartet Sie neben dem 150 Jahre alte Leuchtturmund der alten preußischen Festungen an der Swinemündung, die Windmühle - das Wahrzeichen Swinemündes, das Kurviertel mit Villen im Stile der Bäderarchitektur, das alte Rathaus, das heute ein Museum beherbergt sowie herrliche historische Villen im Stadtzentrum.

Die Halbinsel Hel ist ein attraktives Erholungszentrum, in dem zahlreiche bekannte Badeorten liegen, wie beispielsweise Jurata. Hel ist nur 35 Kilometer lang und an manchen Stellen kaum 200 Meter breit. Direkt gegenüber der malerischen Halbinsel Hel liegt das Städtchen Puck, in dem es rund um den Markt eine ganze Reihe hübscher Bürgerhäuser zu sehen gibt. Puck verfügt über einen großen Yachthafen. Von einem Ferienhaus an der Ostesseküste Polens aus kann man gut die kleine Gemeinde Krokowa erreichen, in der es ein sehenswertes Schloss gibt. Der größte Urlaubsort an der kaschubischen Küste ist Jastrzebia Gora. Der Ort ist vor allem wegen seiner absolut beeindruckenden Steilküste bekannt. Besonders familienfreundlich ist übrigens das Seebad Misdroy. Der feine Sandstrand fällt flach ins warme Meerwasser ab und ist hervorragend geeignet, um mit Ihren Kindern zu planschen. Die quirlige Strandpromenade wird von bunten Ständen, Restaurants mit mediterraner Küche und Burgerlokalen gesäumt. Für einen rundum entspannten Familienurlaub buchen Sie am besten ein Ferienhaus an der polnischen Ostseeküste auf atraveo.de. Aus einer großen Auswahl an Ferienhäusern und Privatunterkünften werden die besten und schönsten Ferienwohnungen ausgesucht, die Ihren hohen Ansprüchen an Qualität und Service genügen.

Ostseeküste Polen – Natur erleben!

Im Sommer ist die Ostseeküste Polen eine Hochburg für Windsurfer, da sie optimale Bedingungen vorfinden. Auch Schwimmen und Sonnenbaden, Kajak fahren und Segeln ist äußerst beliebt. Landratten finden in Polen wunderbare Landschaftsstriche zum Wandern, Joggen, Reiten oder Fahrradfahren. Urlaubsgäste mit einer Ferienwohnung an der Ostseeküste Polen erreichen den Aquapark Sopot, der mit seinen insgesamt 70 Attraktionen wie Wasserfällen, Kaskaden, Rutschen und einem Wildwasserfluss, dem riesigen Whirlpool und einer Saunalandschaft jede Menge Wasserspaß für Jung und Alt verspricht. Auch der Zoologische Garten Danzig, der größte und schönste Zoo in Polen, ist absolut sehenswert und lädt zu einem Besuch von Pinguinen, Nilpferde, Mähnenwölfe und Co.

Wer mit seiner Familie aktiv werden möchte, hat an der polnischen Ostseeküste zahlreiche Möglichkeiten. In der Nähe des Seebades Misdroy befindet sich der Nationalpark Wolin, der sich für ausgedehnte Wanderungen anbietet. In den tiefgrünen Wäldern des Parks können Sie und Ihre Kinder Wildschweine, Wisente und auch Rotwild beobachten. Wenn Sie die Ostsee aus einem anderen Blickwinkel erleben möchten, empfiehlt sich eine Radtour entlang der Küste, wo Sie an einsamen, wunderschönen Stränden vorbeikommen werden.

Unser Tipp für Ihren Urlaub im Ferienhaus an Ostseeküste in Polen: eine Wanderung durch den Nationalpark Warthemündung in der Nähe der Ostsee. Naturliebhaber und Aktivurlauber kommen in diesem Naturschutzgebiet garantiert auf ihre Kosten. Eine weitläufige Auenlandschaft mit einzigartiger Flora und Fauna erwartet den Besucher. 250 verschiedene Vogelarten können hier beobachtet werden. Das Gebiet erstreckt sich über 80 Quadratkilometer und ist hauptsächlich von Wasser geprägt. Nach einer Wanderung durch den Nationalpark empfiehlt sich ein Ausflug in die sehenswerte Küstriner Altstadt, die nur einen Katzensprung entfernt liegt. Die dort im Zweiten Weltkrieg zerstörte Festung wird heute als das "polnische Pompeji" bezeichnet. Lernen Sie mit dem Ferienhaus an der Ostseeküste in Polen mehr über die Geschichte des Landes!

Beste Reisezeit für Ihren Urlaub im Ferienhaus an der Ostseeküste in Polen

Prinzipiell bietet sich das ganze Jahr für einen Urlaub in Polen an, da jede Jahreszeit ihren eigenen Reiz hat. Wer allerdings einen Badeurlaub an der Ostsee plant, fährt am besten zwischen Mai und September nach Polen. In diesen Monaten ist es zwischen 16 und 20 Grad warm und die Wassertemperatur beträgt durchschnittlich um die 17 Grad. Ein Sprung in die Ostsee ist also auch im Sommer erfrischend. Der Herbst in Polen ist lang und lockt noch bis in den Oktober mit angenehm warmen Temperaturen. Unzählige Nationalparks laden dann mit bunt gefärbten Bäumen und einer unberührten Natur zum ausgiebigen Wandern ein.