Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 1543 Bewertungen

Pjescana Uvala, zu Deutsch "die Sandbucht", ist Teil des antiken Dorfes Medulin. Der Ort liegt in einer malerischen grünen Bucht direkt am Meer und wurde von den Bewohnern der nahegelegenen Stadt Pula als Ferienort errichtet. Mittlerweile ist Pjescana Uvala auch bei Kroatien-Urlaubern sehr beliebt, was sich in den großartigen Restaurants und hübschen Unterkünften der Siedlung widerspiegelt. Urlauber haben die Möglichkeit, Privatzimmer und Ferienhäuser in Pjescana Uvala zu mieten, um den Urlaub auf die bequemste und angenehmste Weise zu genießen. Empfehlenswert ist das Mieten einer Ferienwohnung in Pjescana Uvala sowohl für Singles als auch für Familien, die im Urlaub eine geräumige Unterkunft einem engen Hotelzimmer vorziehen.

Weiterlesen
Pjescana Uvala,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienwohnung in Pjescana Uvala – Blaues Meer, Wassersport und Kultur

Eine Ferienwohnung in Pjescana Uvala ist der ideale Ort, um einen ruhigen Aufenthalt in Istrien zu verbringen. Das azurblaue Meer, die sandige Bucht und der pittoreske Hafen locken in den Sommermonaten viele Besucher, die Badespaß und Erholung suchen. Obwohl ruhig, fehlt es im kleinen Ort nicht an landestypischen Restaurants, Bars und kleinen Boutiquen. Dank der bunten Vielfalt seines Meeresbodens ist Pjescana Uvala als Taucherparadies bekannt. Familien erfreuen sich am sanft abfallenden Strand, während Kulturinteressierte die tausendjährige Geschichte Pulas, der größten Stadt Istriens, während eines Ausflugs entdecken können.

Ferienwohnung in Pjescana Uvala: den Charme Istriens erleben

In duftenden Seekieferwäldern eingebettet liegt auf einer Halbinsel das Dorf Pjescana Uvala. Auf Deutsch bedeutet der Name "sandige Bucht". In der Tat sind in dem Ort im südlichen Istrien sowohl Sand- als auch Kieselstrände. Darüber hinaus locken Naturschutzgebiete wie das von Kap Kamenjak Wanderer und Radfahrer. Eine Abwechslung zum Strandleben bietet die rege Stadt Pula, die nur wenige Kilometer von Ihrer Ferienwohnung in Pjescana Uvala entfernt liegt.

Ferienhaus in Pjescana Uvala: ruhig und dennoch stadtnah

Die ausgewählten Ferienwohnungen in Pjescana Uvala auf atraveo.de bieten die Möglichkeit, ganz nah am Meer zu wohnen, ohne auf die Privatsphäre verzichten zu müssen. Viele der charmanten Ferienwohnungen im mediterranen Stil sind so nah am Strand, dass Ihr Blick über das blaue Meer streift, während Sie im Garten flanieren. Wer in Ruhe und weit entfernt von fremden Blicken schwimmen möchte, findet die ideale Unterkunft in einer Ferienwohnung mit Pool. Der Vorteil ist, dass der Ortskern mit den vielen Konobas, kleinen, familiären Restaurants, nicht weit ist. Sowohl lokale Spezialitäten wie Risotto mit Scampi, gegrillte Goldbrassen und marinierte Seezungen als auch internationale Gerichte wie Pizza und Hamburger werden hier liebevoll serviert.

Pula, die Perle Istriens

Einst eine blühende römische Kolonie, bekam Pula unter Kaiser Augustus sein Wahrzeichen, das römische Amphitheater aus weißem Kalkstein. Weitere Sehenswürdigkeiten aus dieser Zeit sind der Augustus-Tempel und der Sergierbogen zur Erinnerung der Schlacht bei Actium. Aus der spätrömischen Zeit stammt auch das imposante Doppeltor, das mit der mittelalterlichen Stadtmauer verbunden ist. Doch Pula lebt nicht nur in der Vergangenheit. Zahlreiche Galerien, das Museum für moderne Kunst und viele Festivals im Sommer ziehen Besucher an. Das 1902 gegründete Archäologische Museum Istriens befindet sich ebenfalls in Pula. Als Kroatien zu Österreich-Ungarn gehörte, war Pula der wichtigste Kriegshafen der Donaumonarchie. Das erste Schifffahrtsmuseum der Welt wurde im Jahr 1870 in der südistrischen Hafenstadt gegründet.

Aktiver Urlaub zwischen Höhlen und Riffen

Gelbe Seeanemonen, blaue Seeigel und Tintenfische sind nur einige wunderbare Tiere, die Sie während eines Tauchgangs in die Unterwasserwelt bewundern können. Rund um Pula und Medulin bieten zahlreiche Taucherschulen Kurse und Gruppenausflüge an. Für Windsurfer stellt die Bucht einen idealen Ort für Abenteuer zwischen den Wellen dar. In der Nähe Ihrer Ferienwohnung in Pjescana Uvala befinden sich auch Golfanlagen und Reitschulen. Für Radfahrer bietet der Fahrradweg vom Naturschutzgebiet Kap Kamenjak nach Pula atemberaubende Landschaften zwischen Olivenhainen und den Düften der Macchia. Eine Besonderheit Istriens sind die Sandhöhlen aus Kalkstein. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich das Meereswasser einen Weg durch den porösen Stein gesucht und natürliche Kunstwerke gebildet.

Ausflüge in der Region

Wer während eines Urlaubs in Kroatien die Naturschätze Istriens entdecken möchte, sollte einen Bootausflug zu den Brionischen Inseln planen. Die Hauptinsel Veliki Brijun ist komplett autofrei und beeindruckt wegen ihrer üppigen Flora und ihrer Vergangenheit. Olivenhaine, Zypressen und Steineichenwälder prägen die Landschaft. Schon die Römer entdecken die Insel für sich, die Ruinen ihrer Villen und Tempel ragen immer noch auf den Felsen an der Küste empor. Besucher können außerdem sowohl eine byzantinische Verteidigungsanlage als auch ein Schloss im venezianischen Stil bestaunen. Für Familien mit Kindern ist der Safaripark Tito Zoo zweifellos eine interessante Erfahrung. Strauße, Antilopen und Lamas gehören zu den Tieren, die durch die Weiten streifen. Zu der Gemeinde Medulin gehört die Ausgrabungsstätte Vižula. Die gut erhaltenen Bodenmosaiken, Terrassen und Bewässerungssysteme der Patriziervilla lassen die Gäste in eine geheimnisvolle, vergangene Welt eintauchen.

Beste Reisezeit und Klima

Die Region der oberen Adria, zu der Istrien gehört, liegt am Übergang zwischen mediterranem und illyrischem Klima. Die Sommer sind warm und trocken, die Maximaltemperaturen klettern zwischen Juni und September auf 30 Grad Celsius. Bis in den September hinein können Badeurlauber bei Wassertemperaturen von über 20 Grad Celsius ins Meer springen. Gerade Familien mit Kleinkindern sollten während dieser Zeit eine Ferienwohnung in Pjescana Uvala buchen. Der Frühling und der Herbst sind wechselhafter, dennoch sind auch im April und im Mai beziehungsweise im Oktober und im November die Sonnentage keineswegs selten und Temperaturen über 20 Grad möglich. Diese Zeit ist ideal, um am Strand zu spazieren und die Naturschutzgebiete und Höhlen zu erkunden.

So erreichen Sie Ihre Ferienwohnung in Pjescana Uvala

Nur 13 Kilometer trennen Pjescana Uvala vom Flughafen in Pula. Viele Low-Cost-Airlines und wichtige Fluggesellschaften wie Lufthansa, Austrian Airlines und British Airways steuern vor allem in den Sommermonaten dieses Reiseziel an. Ihr Ferienhaus in Pjescana Uvala erreichen Sie mit einem Taxi oder einem Mietwagen. Auch zwischen dem 134 Kilometer entfernten Flughafen in Rijeka und den größten deutschen Flughäfen existieren zahlreiche Flugverbindungen. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie Pula und Ihr Ferienhaus in Pjescana Uvala, indem Sie ab der slowenischen Grenze der Europastraße E751 folgen. Beachten Sie dabei, dass in Slowenien der Kauf einer Vignette Pflicht ist, während in Kroatien die bestehende PKW-Maut sich nach den gefahrenen Kilometern richtet.

Die Vergangenheit der Region

Wie ganz Istrien, wurde Pjescana Uvala Jahrhunderte lang von der Seerepublik Venedig regiert. Die venezianische Kultur hat die Architektur, die Sprache und die Tradition beeinflusst. Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs gehörte Istrien zum Königreich Italien. 1946 wurde es dem jugoslawischen Staat zugesprochen, dabei mussten nahezu alle italienischstämmigen Bewohner ihr Land verlassen. Die italienische Sprache verschwand während der Herrschaft Titos aus dem öffentlichen Bild. Erst Anfang der neunziger Jahre, als Kroatien unabhängig wurde, bekamen die Orte neben dem kroatischen auch ihren italienischen Namen zurück.

Beliebte Regionen

Beliebte Orte