Aktuelle Reisehinweise - Deutschland: Weitreichende Verbote touristischer Übernachtungen

300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.3/5 aus 69 Bewertungen

Ferienwohnungen in der Provinz Macerata an der Ostküste Mittelitaliens

Zur Region Marken gehört auch die Provinz Macerata, bekannt für den beeindruckenden Naturmix aus Gebirgszügen und Küstenlandschaften. Viele Besucher entscheiden sich für Orte an der Adriaküste, um ein Haus oder eine Ferienwohnung in der Provinz Macerata zu buchen, denn von hier lassen sich bequem die sehenswerten Ziele der Umgebung erreichen. Doch auch das von Hängen und Gebirgszügen geprägte Hinterland hat seine Vorzüge, die man entdeckt, sobald man gemütlich auf seiner Ferienhausterrasse sitzt und im Licht der Blauen Stunde auf die mit Zypressen oder Palmen gesäumten Felder, Wiesen oder Wälder schaut. Auch Urlauber, die vom Alltag Abstand nehmen und, umgeben von grandioser Natur, ihre Seele baumeln lassen möchten, wählen Ferienwohnungen, Studios oder Ferienhäuser in der Provinz Macerata.

Weiterlesen
Macerata,
Datum beliebig, 2 Personen

Die italienische Lebensfreude lässt grüßen: Ferienhäuser in der Provinz Macerata

Macerata, Universitäts- und Provinzhauptstadt, ist ein Urlaubsziel, das man gerne für eine Ferienwohnung in der Provinz Macerata auswählt, denn allein in dieser mittelalterlichen Stadt kann man viel Zeit damit verbringen, historische Bauten zu besichtigen und den Ausblick auf das Umland zu genießen. Macerata wurde nämlich auf einem Höhenrücken erbaut, der sich zwischen den Flüssen Potenza und Chienti erhebt. Südlich von Macerata liegt inmitten der grandiosen Landschaftskulisse die Riserva naturale statale Abbadia di Fiastra, eine eindrucksvolle Abtei aus dem Jahre 1825. Weiter südlich findet man den erstmalig um 1000 erwähnten Ort Montegiorgio, sowie Belmonte Piceno und Servigliano. Einige Kilometer westlich und ebenfalls umgeben von faszinierenden Hügeln liegen Penna San Giovanni, Monte San Martino und San Ginesio. Kunstinteressierte Urlauber fahren nach Ancona, Loreto oder Senigallia. Ancona, die Hauptstadt der Region Marken, besitzt eines der schönsten Denkmäler romanischer Baukunst: die spektakuläre zwölfeckige Kathedrale Duomo San Ciriaco, deren Fundamente aus dem Jahr 1128 stammen. Nur 30 Kilometer entfernt liegt Loreto. Es ist der größte Marienwallfahrtsort Italiens, den Pilger aus aller Welt jährlich besuchen. Sehenswert in Senigallia sind der Palazzetto Baviera und der Papst Pius X. gewidmete Palast Mastai-Ferretti.

Die reizvolle Küstenlandschaft der Provinz Macerata

Die Region Marken besitzt eine Küstenlänge von etwa 180 Kilometern. Wunderschöne Strände und Badeorte laden ein, geruhsame Ferien in Italien zu verbringen. Hierzu gehören z.B. die Gemeinden Pedaso, Cupra Marittima, Grottammare und San Bendedetto del Tronto in der Provinz Macerata. Sie alle sind Teil der berühmten Palmenriviera mit ihrer typischen Vegetation und mediterraner Atmosphäre. Wer hier wohnt, gelangt von seinem Ferienhaus in der Provinz Macerata schnell zu den grandiosen Stränden und kann abends in einem der vielen Restaurants landestypische Speisen kosten, die ihre Basis in bäuerlichen Traditionen haben. So findet man viele Gerichte „alla nonna“, also nach Art der Großmutter und natürlich mit frischen Zutaten der Region.