Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 1997 Bewertungen

Pula ist mit über 80.000 Einwohnern die größte Stadt an der Küste von Istrien. In der Stadt und in den Nachbarorten gibt es zahlreiche Ferienunterkünfte. Sie können wählen zwischen Appartements in der City, Landhäusern im Grünen, Villen mit Pool und Garten und Studios in Strandnähe. Zur Verfügung stehen Hunderte von Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Pula und Umgebung. Ihr Geschmack entscheidet: Bevorzugen Sie ein brandneues Designhaus mit allem Komfort oder eine praktisch eingerichtete Ferienwohnung für die Familie? Eines der Feriendomizile von atraveo entspricht garantiert Ihren Wünschen.

Weiterlesen
Pula,
Datum beliebig, 2 Personen

Pula: alte Stadt mit großem Theater

Pula liegt an der Südwestspitze der istrischen Halbinsel und ist mit seinem großen natürlichen Hafen Istriens älteste Stadt und eines der wichtigsten Industriezentren in Kroatien. Ihre Blütezeit erlebte die Adria-Metropole unter den Römern. Sie bauten die Stadt zum Handels- und Verwaltungszentrum aus und hinterließen prächtige Bauwerke. Herausragend ist das Amphitheater, das einst 23.000 Zuschauer fasste. Im 1. Jh. n. Chr. erbaut, diente die Arena lange Jahre als Bühne für Gladiatorenkämpfe und nachgestellte Seeschlachten, der riesige Innenraum konnte unter Wasser gesetzt werden. Heute geht es dort friedlich zu: Das Theater ist Austragungsort eines Filmfestivals und des Kultursommers (Oper, Theater, Konzerte), in den Katakomben ist ein Museum zum Oliven- und Weinanbau der Römer untergebracht. Sehenswert ist außerdem die Altstadt, das Kastell aus dem 17. Jh. und die Jugendstil-Markthalle am Hafen. Schöne Badebuchten findet man auf der Halbinsel Stoja und in den benachbarten Ferienorten an der Westküste von Istrien sowie in Medulin und Premantura – vor der Haustür der Ferienhäuser in Pula.

Bekannt für das antike Amphitheater, das zu den sechs größten weltweit zählt, bietet Pula seinen Gästen eine Vielzahl spektakulärer Bauwerke, die zum Teil noch aus der Römerzeit stammen. In den ausgezeichneten Museen der Stadt erfahren interessierte Besucher alles über die seit rund drei Jahrtausenden andauernde Siedlungsgeschichte der Region. Mehr als 2.300 Sonnenstunden pro Jahr machen Pula und Umgebung außerdem zu einem idealen Ziel für einen erholsamen Badeurlaub: Wer hier ein Ferienhaus am Strand mietet, darf sich auf malerische Buchten, familienfreundliche Kiesstrände und natürlich das warme Wasser der Adria freuen.

Istrien ganz authentisch erleben mit einer Ferienwohnung in Pula

Es gibt wohl kaum eine bessere Art, den typischen Flair der Urlaubsregion kennenzulernen, als mit einer eigenen Ferienwohnung. Direkt in Pula finden sich modern eingerichtete Apartments, die sich ideal eignen, um die vielfältigen kulturellen Attraktionen wie die historische Stadtmauer fußläufig und auf eigene Faust zu erkunden. Familien ziehen gemütliche Häuser vor, die sich unter anderem durch Ruhe, viel Platz und Privatsphäre auszeichnen. Gäste, die ihren geliebten Vierbeiner mit in den Istrien-Urlaub nehmen möchten, erwarten hundefreundliche Unterkünfte mit eigenem Garten. Auch finden sich rund um Pula, darunter in der Štinjanska Bucht, einige Hundestrände. Diese Küstenbereiche sind mit blauen Schildern gekennzeichnet.

Architektonische Meisterleistungen und echte Kulturperlen

Ein Urlaub im Ferienhaus in Pula lässt die Herzen aller Kultur- und Architekturliebhaber höherschlagen. Zu den wohl beeindruckendsten Bauwerken der Stadt zählt neben dem berühmten Amphitheater Pula Arena der dem römischen Kaiser Augustus gewidmete Augustustempel am Platz der Republik. Ein Bummel durch die engen Gassen der historischen Altstadt ist ebenso lohnenswert wie eine Besichtigung des Kaštel, einer im Jahr 1630 auf einem kleinen Hügel erbauten Festung. Möchten Sie mehr Informationen zu der Siedlungs- und Naturgeschichte Istriens und Pulas erfahren, dann besuchen Sie eines der Museen der Stadt. Zu den bekanntesten gehören das Historische und Maritime Museum Istriens und das Museum Olei Histriae, in dem sich alles um die Entwicklung der Olivenölproduktion in der Region dreht.

Eine Reise in die Vergangenheit: Pula Arena

Sie ist ohne Zweifel das Wahrzeichen Pulas und gilt zudem als eines der wichtigsten Baudenkmäler in ganz Kroatien: die Pula Arena. Das rund 2.000 Jahre alte Amphitheater im Stadtzentrum trägt die Handschrift mehrerer großer römischer Herrscher, darunter Augustus, der den Bau in Auftrag gab, sowie Vespasian und Titus, die die Arena umbauen und vergrößern ließen. Wurden zu Zeiten der alten Römer hier vor rund 26.000 Zuschauern die berühmt-berüchtigten Gladiatorenkämpfe abgehalten, kann man dieses brutale Spektakel heute nur noch in Form von schauspielerischen Gladiatorenshows im Rahmen der Tage der Antike erleben. Während der Sommermonate dient die Arena vor allem als Austragungsort kultureller Veranstaltungen. Zu den Highlights zählen das alljährliche Pula Film Festival und einzigartige Konzerte legendärer Musikgrößen wie Elton John.

Strand, Sommer, Sonnenschein: Badeurlaub in Pula

Für Reisende, die neben Sightseeingtouren auch ausgiebig am Strand entspannen möchten, empfiehlt es sich, eine traumhafte Ferienwohnung am Meer zu mieten. Diese Unterkünfte befinden sich in der Regel in ruhiger Lage etwas außerhalb des Stadtzentrums. Zu den beliebten Badebuchten zählt der Strand Valkane. Der feinsandige und familienfreundliche Küstenabschnitt ist aufgrund seiner Sauberkeit mit dem Qualitätssiegel Blaue Flagge ausgezeichnet. Andere lohnenswerte Badestrände befinden sich beispielsweise im Süden und Westen der Gemeinde. Hier entspannen Sie am Ambrela-Strand oder in der Gortanova Bucht. Wer sein Sonnenbad in ruhiger Atmosphäre genießen möchte, der sollte einen Ausflug auf die Brijuni-Inseln unternehmen, die sich nur wenige Kilometer vor der Küste befinden und als Nationalpark geschützt sind.

Von der Ferienwohnung in Pula aus Istrien entdecken

Nur knapp zehn Kilometer von den Ferienhäusern in Pula entfernt befindet sich der romantische Fischerort Fažana. Neben der beliebten Strandpromenade und den erstklassigen Fischgerichten ist das Örtchen vor allem als Ausgangspunkt für Ausflüge in den der Küste vorgelagerten Brijuni Nationalpark bekannt. Etwas mehr Ruhe herrscht in Stinjan. Der Badeort ist von Pula aus mit dem Auto ebenfalls in nur wenigen Minuten zu erreichen und besitzt einen vor allem bei Familien beliebten Badestrand. Etwas weiter im Inneren der Halbinsel gelegen ist Vodnjan. Besucher, die sich für architektonische Werke aus den unterschiedlichsten Epochen interessieren, sind hier genau richtig: Die historischen Pflastersteingassen sind gesäumt von Gebäuden aus Gotik, Renaissance und Barock. Zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten zählt ein gut 700 Jahre altes Kastell.

Pula vorgelagert sind außerdem die Brijuni-Inseln, eines der interessantesten Ausflugsziele in Kroatien. Vom Hafen verkehren mehrmals täglich Fähren zu den 14 Inseln. Der ehemalige Sommersitz des jugoslawischen Staatsgründers Tito ist seit 1993 teilweise wieder der Öffentlichkeit zugänglich. Der gesamte Archipel ist heute Nationalpark, lediglich die Hauptinsel Veli Brijuni darf betreten werden. Zu besichtigen ist ein Safari-Park, in dem unter anderem Wisente, Schaufelhirsche und Mufflons leben. In einem Gehege gibt es sogar einige Elefanten zu bestaunen, wie die anderen Tiere des Park, Staatsgeschenk eines der Mächtigen, die Tito Mitte des 20 Jh. auf den Inseln empfing. Die Rundfahrt mit Elektromobilen führt auch an eindrucksvollen Ruinen einer römischen Villa und eines byzantinischen Castrums vorbei. Parkanlagen, eine Kapelle, Strände und eine üppige Flora und Fauna komplettieren das Idyll, das nur wenige Kilometer von den Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Pula entfernt liegt.

Das schönste Reisewetter für einen Ferienhausurlaub

Generell gilt Pula wie ganz Istrien als eine ganzjährig zu bereisende Destination. Haben Sie vor, hier einen entspannten Badeurlaub zu verbringen, dann sind die Sommermonate besonders empfehlenswert für einen Aufenthalt in einer Ferienwohnung in Pula. Von Juni bis in den September hinein scheint die Sonne bis zu zehn Stunden pro Tag und die Luft erreicht mit Höchsttemperaturen von maximal 28 Grad Celsius ideale Werte für ein entspanntes Sonnenbad am Strand. Eine willkommene Abkühlung bietet ein Sprung ins Meer, das mit knapp über 20 Grad sehr angenehme Temperaturen aufweist. Kulturreisende, die Ruhe und etwas moderatere Temperaturen um die 19 Grad vorziehen, reisen im Herbst oder Frühjahr in die Stadt.

Tipps zur Anreise zur Ferienwohnung in Pula

Um wertvolle Urlaubszeit zu sparen, entscheiden sich viele Gäste für das Flugzeug als Transportmittel in die Region. Zahlreiche Flughäfen in Deutschland verfügen dabei über gute Verbindungen zum Flughafen Pula. Besucher, die auch vor Ort besonders flexibel sein möchten, nehmen sich ein Leihauto oder reisen gleich mit dem Privatwagen an. Über die A8 und A10 erreichen Sie Pula beispielsweise von München aus in rund sechseinhalb Stunden. Vor Ort sorgt die als Istrisches Ypsilon bekannte Autobahn der Halbinsel für eine gute Verkehrsanbindung. Mindestens 14 Stunden dauert die umweltfreundliche und budgetschonende Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Per Fernbus geht es zum Beispiel von Nürnberg nach Pula. Während der Sommermonate pendelt zudem ein Autozug zwischen Deutschland und Istrien.

Beliebte Regionen