Ferienunterkunft familienfreundlich gestalten

Eine Spezialisierung auf Familien ist für Sie als Vermieterin oder Vermieter einer Ferienunterkunft besonders lohnenswert, da Familien die größte Zielgruppe für Urlaub im Ferienhaus und Ferienwohnung darstellen. Wer die Bedürfnisse von Familien mit Kindern bereits bei der Einrichtung berücksichtigt, kann die Nachfrage nach der eigenen Unterkunft erheblich steigern.

Sie sind noch nicht als Vermieter*in angemeldet? Melden Sie sich jetzt schnell und kostenlos an und steigern Sie im Handumdrehen Ihre Mieteinnahmen.
Jetzt als Vermieter*in anmelden

Familienfreundlich einrichten

Je nach Alter der Kinder können sich die Bedürfnisse stark unterscheiden. So schaffen Sie einen gemütlichen und sicheren Ort zum Entspannen, Essen und Schlafen für große und kleine Gäste.

Schlafen

Familienfreundliches Schlafzimmer

Wenn es um den Schlaf geht, ist Komfort für Kinder und Eltern gleichermaßen wichtig. Achten Sie darauf, dass es genügend Schlafmöglichkeiten für alle gibt, einschließlich Kinderbetten und Zustellbetten für die jüngsten Besucher. Qualitativ hochwertige Matratzen, Kissen und Bettwäsche tragen dazu bei, dass alle eine erholsame Nacht haben. Ein Matratzenschutz ist ebenfalls empfehlenswert.

Kochen & Essen

Kind im Hochstuhl

Eine gut ausgestattete Küche im Ferienhaus ist für Familien unerlässlich. Stellen Sie sicher, dass es ausreichend Kochutensilien, Geschirr und Besteck gibt. Stellen Sie auch einige bruchsichere Schüsseln und Teller für Kinder bereit. Ein Kinderhochstuhl sollte ebenso nicht fehlen.

Wohnen

Kinderbuch lesen im Wohnzimmer

Schaffen Sie eine kinderfreundliche Atmosphäre, indem Sie die Ferienunterkunft mit farbenfrohen und kinderfreundlichen Möbeln und Accessoires ausstatten. Stellen Sie sicher, dass es genügend Stauraum gibt, um Spielzeug und Kleidung zu verstauen, und dass das Ferienhaus oder die Ferienwohnung kindgerecht dekoriert ist. 

Noch mehr Tipps und Informationen erhalten Sie als registrierter Vermieter*in bei atraveo by e-domizil. Jetzt anmelden und Mieteinnahmen steigern.
Jetzt kostenlos anmelden

Kindgerechte Unterhaltung anbieten

Bieten Sie eine Auswahl an Spielen und Spielzeugen an, die für verschiedene Altersgruppen geeignet sind. Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, Brettspiele, Puzzles, Bälle, Bauklötze, Malbücher und Buntstifte sind eine gute Wahl. Eine Auswahl an Kinderbüchern kommt ebenfalls gut an. Wenn Ihre Ferienunterkunft über einen Fernseher mit DVD-Player verfügt, bieten Sie eine Auswahl an DVDs mit Familien- oder Kinderfilmen an oder richten Sie einen Kinderaccount bei Streaming-Diensten (z. B. Netflix oder Disney +) ein. 

Kind im Sandkasten

Wenn Sie ein Ferienhaus mit Garten haben, können Sie auch Aktivitäten im Freien anbieten, wie zum Beispiel einen Sandkasten, eine Schaukel, ein Trampolin oder einen Basketballkorb. Auf diese Weise können Sie den Aufenthalt für Kinder und Jugendliche unterhaltsam gestalten. 

Anmelden und Mieteinnahmen steigern

Kleine Aufmerksamkeit für kleine Gäste

Überraschen Sie Ihre Gäste mit einem kleinen Geschenk für die Kinder. Geschenke sind eine gute Möglichkeit, einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Das muss gar nicht viel kosten, zeigt aber, dass Sie sich Gedanken gemacht haben.

Alles, was die Kinder beschäftigt und den Eltern etwas Freizeit verschafft, ist eine großartige Möglichkeit, beide Erfahrungen zu verbessern. Hier sind einige Geschenkideen:

Mögliche Geschenke für Kinder
  • Malstifte
  • Malbüchlein
  • Bastelmaterial
  • Spielknete
  • Ball
  • Kleines Spielzeug oder Stofftier

Freizeitideen für Familien aufzeigen

Ergänzen Sie Ihre Gästemappe mit Ausflugsideen und Aktivitäten für Familien. Achten Sie darauf, dass Sie Vorschläge für verschiedene Altersgruppen nennen. Vermerken Sie bestenfalls auch Ideen für ein Schlechtwetterprogramm. Interessante Ausflugsziele, Unternehmungen und Freizeitaktivitäten in der Nähe können sein:

Streichelzoo: Kind und Alpaca
  • Schwimmbad oder Badesee
  • Minigolf-Anlage
  • Freizeitpark
  • Erlebnis-Wanderweg
  • Zoo/Tierpark
  • (Sommer-)Rodelbahn
  • Seilgarten
  • Kletterwald
  • etc.

Sicherheit in der Unterkunft

Eine kinderfreundliche Unterkunft ist auch kindersicher eingerichtet. Kinder sind neugierig und erkunden gerne ihre Umgebung, was bedeutet, dass sie oft unbeaufsichtigt herumlaufen und Dinge berühren.

Kleinkind in Küche

Wenn eine Ferienunterkunft nicht kindersicher ist, können einfache Dinge wie offene Steckdosen, scharfe Ecken und Kanten, rutschige Böden oder ungesicherte Türen zu Verletzungen führen. Es gibt jedoch einige Maßnahmen, die man ergreifen kann, um die Gefahren zu minimieren:

Jetzt unverbindlich anmelden

Allgemeine Sicherheitsmaßnahmen

  • Ein Erste-Hilfe-Kasten sollte auf jeden Fall in Ihrer Unterkunft vorhanden sein, um bei Unfällen schnell helfen zu können.
  • Achten Sie insbesondere auf Türen, denn Kinderfinger können in schweren Türen oder in den Scharnieren eingeklemmt werden. Türstopper oder Scharnierschutzvorrichtungen können das verhindern.
  • Vor Treppen sollten Sie Treppenschutzgitter anbringen.
  • Sichern Sie scharfe Kanten mit einem Kantenschutz.
  • Ergänzen Sie Ihre Gästemappe mit der Nummer eines lokalen Kinderarztes und allenfalls einer Kinderbetreuung.

Kindersichere Küche

  • Bringen Sie babysicheren Verschlüsse an Schränken mit Putzmitteln an. Wenn man nicht alle Schränke verschließen möchte, sollten zumindest ein oder zwei abschließbare Schränke vorhanden sein, in denen sich alles befindet, was nicht kinderfreundlich ist. Die Schlüssel sollten außer Reichweite aufbewahrt werden.
  • Verstauen Sie potenziell gefährliche Gegenstände wie Messer, Plastiktüten, Gläser und Reiben in Schränken oder Schubladen, die für kleine Hände unerreichbar sind.
  • Achten Sie bei einem Hochstuhl darauf, dass er stabil genug ist und über Sicherheitsgurte verfügt.
  • Platzieren Sie Kabel, insbesondere das des Wasserkochers, außerhalb der Reichweite von Kindern, um zu verhindern, dass sie kochendes Wasser über sich ziehen.
  • Verwenden Sie Mülleimer mit sicheren Deckeln, um zu vermeiden, dass Kinder diese durchwühlen und potenziell gefährliche Gegenstände finden. 

Kindersicheres Badezimmer

  • Verwenden Sie eine rutschfeste Matte in Badewanne oder Dusche.
  • Stellen Sie keine elektrischen Geräte nicht im Badezimmer auf, um die Gefahr von Stromschlägen zu vermeiden.
  • Bringen Sie gegebenenfalls einen Verschluss an der Außenseite der Tür an, damit kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt ins Badezimmer gelangen können.
Anmelden & mehr Buchungen erhalten

Kindersicheres Wohnzimmer

  • Achten Sie darauf, dass alle Kabel von elektrischen Geräten wie Stehlampen und Fernsehern außerhalb der Reichweite von Kindern sind.
  • Sichern Sie Ihren Fernseher, damit Kinder ihn nicht umstoßen oder herunterziehen können. Wenn Ihr Fernseher auf einem niedrigen Möbelstück steht, stellen Sie sicher, dass er weit genug nach hinten geschoben wird, damit er für Kinder unzugänglich ist.
  • Prüfen Sie, ob ein Möbelstück wie ein Bücherregal oder eine Lampe umkippen könnte, wenn daran gezogen oder darauf geklettert wird. Falls ja, sollten Sie sie an einer Wand befestigen.
  • Wenn Sie einen Kamin besitzen, bewahren Sie Feuerwerkzeuge wie Schürhaken außerhalb der Reichweite von Kindern auf und verwenden Sie einen Feuerschutz. Berücksichtigen Sie auch die Ecken des Kamins und bringen Sie gegebenenfalls einen Eckenschutz an, um Stöße zu vermeiden. 

Kindersicheres Schlafzimmer

  • Versehen Sie Möbelstücke mit scharfen Kanten oder spitzen Ecken mit einem Kantenschutz.
  • Achten Sie auch darauf, dass die Möbel stabil sind und nicht umkippen können.
  • Vermeiden Sie lange Kabel, an denen sich Kinder verheddern können.
  • Stellen Sie sicher, dass der Boden rutschfest ist. Teppiche oder rutschfeste Matten können verhindern, dass Kinder ausrutschen und sich verletzen.
  • Installieren Sie Steckdosenschutz in der Nähe von Betten.
  • Treffen Sie weitere Sicherheitsvorkehrungen wie Gitterbetten oder Bettschutzgitter.
  • Stellen Sie sicher, dass die Matratze des Kinderbetts fest in den Rahmen passt, um ein Einklemmen von Körperteilen zu vermeiden.
  • Achten Sie darauf, dass die Abstände zwischen den Gitterstäben des Kinderbetts nicht zu groß sind, damit das Kind nicht hindurchfallen oder steckenbleiben kann.
  • Überprüfen Sie regelmäßig, ob Spielzeug, das Sie bereitstellen, intakt ist und keine verschluckbaren Teile enthält.

Sicheres Spielen im Garten

Es ist wichtig, auch den Garten zu einem sicheren Ort für Familien zu machen, damit alle ihn genießen können. Hier sind einige Überlegungen, die Sie berücksichtigen sollten:

Spielende Kinder im Garten
  • Gibt es Bereiche im Garten, in denen ein Kind leicht entkommen oder auf eine Straße gelangen kann? Wenn ja, sollten Sie den Garten mit einem Zaun umgeben oder ein sicheres Tor installieren.
  • Wenn Sie einen Teich oder einen Pool haben, sollten Sie dafür sorgen, dass er umzäunt ist, um zu verhindern, dass Kinder unbeabsichtigt hineingehen.
  • Überprüfen Sie, ob Pflanzen in Ihrem Garten giftig oder stachelig sind. Wenn ja, sollten Sie sie entfernen.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Geräte und Schläuche sicher und außer Reichweite von Kindern aufbewahrt werden, um Verletzungen zu vermeiden. 

Natürlich kann keine hundertprozentige Sicherheit in Ihrer Ferienunterkunft garantiert werden, aber durch die Umsetzung dieser Tipps können Sie mögliche Gefahrenquellen auf ein Minimum reduzieren.

Jetzt Gastgeber werden

Hervorhebung in der Präsentation Ihrer Unterkunft

Wenn Sie Ihre Ferienunterkunft familienfreundlich gestalten haben, dann lassen Sie das Ihre potenziellen Gäste auch unbedingt wissen. Nennen Sie die ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen für Kinder und die zusätzlichen Angebote wie Kinderbett, Spielzeuge und Kinderbücher in der Beschreibung Ihrer Unterkunft. Damit rücken Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus in den Fokus von Familien, die auf der Suche nach einer geeigneten Unterkunft für ihren Urlaub sind.

Gastgeber*in werden und mehr Mieteinnahmen erzielen

Haben Sie Lust auf noch mehr nützliche Tipps und eine exzellente persönliche Betreuung? Vermieten Sie jetzt Ihre Unterkunft mit atraveo by e-domizil.

Kostenlos registrieren
image-tag