Die richtige Zielgruppe für Ihre Unterkunft

Welche Gäste stehen auf Ihrer Wunschliste und passen zu Ihrer Unterkunft – und wie überzeugen Sie diese Zielgruppe von einem Urlaub in Ihrer Ferienwohnung oder Ferienhaus? Diese Frage sollten Sie bei der Ausstattung und anschließend auch bei der Beschreibung Ihrer Unterkunft berücksichtigen.

Damit Ihnen die Orientierung leichter fällt, stellen wir Ihnen die 9 wichtigsten Gästegruppen vor, auf die eine Ausrichtung lohnenswert sein kann.

Sie sind noch nicht als Vermieter*in angemeldet? Melden Sie sich jetzt schnell und kostenlos an und steigern Sie im Handumdrehen Ihre Mieteinnahmen.
Jetzt als Vermieter anmelden

1. Familien

Familie in Ferienwohnung

Familien mit Kindern sind wohl die größte Zielgruppe. Um Ihre Ansprüche zu erfüllen, sollte die Ferienunterkunft genügend Platz bieten, eigene Kinderzimmer sind natürlich optimal. Ideal ist auch ein angrenzender Garten mit Spielmöglichkeiten. Ein weiterer Vorteil einer familienfreundlichen Ferienunterkunft könnte das Bereitstellen von Kinder- und Babyutensilien sein, wie z.B. Reisebett, Hochstühle, Wickelkommode und Spielsachen.

Um die Unterkunft kindersicher zu gestalten, sind z.B. Kantenschutze, Treppengitter und Steckdosen mit erhöhtem Berührungsschutz hilfreich. Sicherheit spielt auch im Außenbereich eine Rolle. Steht Ihre Unterkunft an einer stark befahrenen Straße, sollte sie sicher abgegrenzt sein, z.B. durch einen Zaun. Haben Sie einen Pool im Garten, bietet eine Poolabdeckung Schutz.

Besonders interessant für Familien sind natürlich die möglichen Freizeitaktivitäten in der Nähe. Ob ländliche Natur, Schwimmbäder, Freizeitparks oder flache Strandabschnitte: Familiengeeignete Aktivitäten und Ausflugsziele sind ein großer Pluspunkt für Ihre Unterkunft und sollten in der Beschreibung besonders hervorgehoben werden.

Diese Zielgruppe ist meist recht preissensitiv, es empfiehlt sich also eine adäquate Gestaltung des Mietpreises.

Weitere Infos finden Sie in unserem Ratgeber-Artikel „Ferienunterkunft familienfreundlich gestalten“.

2. Hundebesitzer

Pärchen mit Hund am Strand

Familien, Paare und Singles mit Hund stellen eine weitere wichtige Zielgruppe dar. Diese Urlauber sind prädestiniert für den Urlaub in Ferienwohnung oder Ferienhaus. Flugreisen in ferne Länder und Hotelaufenthalte mit Hund sind meist keine Option. Sie können Ihre Zielgruppe also deutlich erweitern, wenn Sie das Mitbringen eines Hundes in Ihrer Unterkunft erlauben.

Für Hundebesitzer ist eine durch eine Hecke, Mauer oder einen Zaun gesicherte Außenanlage wichtig, damit der Hund im Garten frei laufen kann. Das Bereitstellen eines Hundebettes ist ein nette, aber nicht unbedingt erforderliche Aufmerksamkeit. Stellen Sie ruhig Regeln in der Hausordnung für das Mitbringen eines Haustieres auf, zum Beispiel, dass der Hund nicht ins Bett oder auf die Couch darf.

Mehr zum Thema finden Sie in unserem Ratgeber-Artikel „Ferienunterkunft haustierfreundlich gestalten“.

Anmelden und Miteinnahmen steigern

3. Aktivurlauber

Mountainbike-Tour an der Eiger-Nordwand, Jungfrauregion, Schweiz

Wenn sich Ihre Ferienunterkunft in den Bergen, am Meer oder in einer anderen für sportliche Aktivitäten geeigneten Umgebung befindet, ist sie für Aktivurlauber besonders interessant. Sie sollten die in der Nähe befindlichen Möglichkeiten in Ihrer Unterkunftsbeschreibung besonders betonen. So profitiert eine in den Bergen gelegene Unterkunft von der Nähe zu einer Seilbahn, einem Skigebiet oder zu besonderen Wanderwegen, Klettersteigen oder Mountainbike-Trails.

Für Wintersportregionen ist ein Skiraum ein Pluspunkt. Für Radsportler sind Fahrradstellplätze oder ein Fahrradverleih in der Nähe relevant. Am Meer oder am See kann der Zugang zu Bade- und Wassersportstellen interessant sein, Informationen zu den besten Badestellen und Surfspots sind ebenfalls wertvoll. Angler schätzen Unterkünfte mit eigenem Bootsanleger, einem Bootsverleih oder sogar einem Platz für die Bearbeitung der Fische.

Aktive Gäste legen häufig weniger Wert auf eine luxuriöse Ausstattung, da sie den Großteil des Tages außerhalb der Unterkunft verbringen. Es ist jedoch von Vorteil, wenn diese bequem zu erreichen ist und über eine gemütliche, praktische Einrichtung verfügt. Extras, wie ein Fitnessraum, kommen besonders gut an. Um sich von anderen Vermietern zu unterscheiden, können Sie Ihren Gästen einen Ski- oder Mountainbike-Verleih anbieten und Routentipps für ihre Aktivitäten bereitlegen. 

4. Internationale Gäste

Familie im Urlaub

Sie können Ihre Unterkunft für eine internationale Zielgruppe ausrichten, sodass Sie nicht nur Gäste aus dem deutschsprachigen Raum beherbergen, sondern auch international agieren können. Hierfür ist es nötig, dass Sie Ihren Beschreibungstext sowie Ihre Hausordnung in mehreren Sprachen bereitstellen.

Dasselbe gilt für Ihre Gästemappe sowie Infomaterial über Freizeitangebote in der Umgebung. Gegebenenfalls könnten außerdem nähere Erläuterungen zum Inventar in Ihrer Unterkunft von Nöten sein, falls die Nutzungsweise für internationale Gäste nicht selbsterklärend ist. Auch Steckdosen-Adapter könnten Ihren Gästen den Aufenthalt angenehm gestalten und sind eine einfache Möglichkeit, die Gästezufriedenheit zu erhöhen. 

Anmelden und Miteinnahmen steigern

5. Reisegruppen

Gruppe von Freunden im Garten

Größere Gruppen sind eine vielversprechende Zielgruppe für Sie, wenn Sie eine größere Ferienunterkunft mit mehreren Schlafzimmern und Badezimmern haben. Überlegen Sie sich, ob Ihre Unterkunft beispielsweise besonders gut für größere Familientreffen oder gemeinsame Trips von Freunden geeignet ist. Falls Sie diese Zielgruppe ansprechen möchten, sollten Sie klar kommunizieren, ob Jugendgruppen zugelassen sind bzw. ab welchem Alter die Anmietung der Unterkunft erlaubt ist. 

6. Luxusurlauber

Luxusurlaub: Paar am Pool

Sie verfügen über eine besonders hochwertige Unterkunft, die sich durch ihre Modernität, besondere Architektur, hochwertige Einrichtung sowie durch Extras wie etwa einen tollen Pool oder einen eigenen Spa-Bereich auszeichnet? Dann sind anspruchsvolle Luxusurlauber eine geeignete Zielgruppe. Erst recht, wenn Ihre Unterkunft sich in einer ausnehmend schönen Lage eines beliebten Reiseziels befindet.

Eine luxuriöse Ausstattung und das gewisse Extra zählen in diesem Fall genauso zu den Grundvoraussetzungen wie die erstklassige Qualität der Materialien und Möbel. Gerade bei dieser Zielgruppe ist es wichtig, sich nicht an die breite Masse zu richten, sondern die Exklusivität Ihrer Unterkunft hervorzuheben. Für das gebotene Niveau ist der luxusaffine Gast auch durchaus bereit, den entsprechenden Preis zu zahlen.

Anmelden und Miteinnahmen steigern

7. Wellnessurlauber

Wellness: Frau im Whirlpool

Für Wellnessurlauber ist vor allem ein Spa-Bereich wichtig. Wenn Ihre Unterkunft eine Sauna, einen Pool oder einen Whirlpool besitzt, haben Sie gute Chancen, Wellnessurlauber für Ihre Unterkunft zu begeistern. Dabei darf Ihre Ausstattung auch einem Gemeinschaftsbereich angehören, jedoch sind private Wellnessbereiche beliebter und ziehen mehr Gäste an.

Auch sollte sich die Unterkunft in einer ruhigen und schönen Lage befinden und durch eine gemütliche und hochwertige Einrichtung auszeichnen, sodass der Urlaub für Ihre Gäste durchweg entspannt wird. Falls Wellness-Angebote wie Massagen in der Nähe Ihrer Unterkunft möglich sind, sollten Sie Ihre Gäste unbedingt darüber informieren.

8. Stadturlauber

Citytrip: Frau in Venedig

Wie im Namen schon enthalten ist, möchten diese Gäste möglichst viel von der bereisten Stadt sehen. Eine Unterkunft in zentraler Lage ist zu diesem Zweck ideal und demnach sehr beliebt bei dieser Zielgruppe. Aber auch Ferienunterkünfte außerhalb des Stadtzentrums mit einer guten Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel werden gerne gebucht, um nicht direkt im Trubel des Stadtzentrums zu wohnen.

Falls Sie eine Unterkunft haben, die sich für einen City-Trip eignet, sollten Sie auch kurze Reisedauern und flexible Anreisetage zulassen, da Städtetrips häufig nur wenige Tage dauern und meist am Wochenende stattfinden. So erweitern Sie den Kreis der potenziellen Gäste. Stellen Sie am besten auch Informationen zu Ausflugstipps, Sehenswürdigkeiten und einen Stadtplan bereit.

Anmelden und Miteinnahmen steigern

9. Geschäftsreisende

Geschäftlich unterwegs

Liegt Ihre Unterkunft in größeren Städten, eventuell sogar in der Nähe von Messe- und Kongresszentren, eignet sie sich besonders gut für Geschäftsreisende. Eine Unterkunft für diese Zielgruppe sollte selbstverständlich mit einem Schreibtisch ausgestattet sein und über eine gute Internetverbindung verfügen. Wenn Sie sich von anderen Unterkünften abheben möchten, können Sie zudem einen weiteren Monitor auf dem Schreibtisch aufstellen, an welchen ein Laptop angeschlossen werden kann.

Geschäftsreisenden ist neben einer guten und bequemen Einrichtung ein reibungsloser Check-in und Check-out wichtig, der möglichst schnell vonstattengeht. Daher sollten sie eine unkomplizierte Schlüsselübergabe sowohl bei der Ankunft als auch bei der Abreise der Gäste garantieren. Wie bei Stadturlaubern sollten Sie auch hier auf Kurzaufenthalte und ggfs. flexible Anreisetage eingestellt sein. 

Mehr zum Thema

Natürlich gibt es noch mehr Zielgruppen, die Sie ansprechen können. Sie finden weitere Leitfäden zur Einrichtung von familienfreundlichen, haustierfreundlichen, nachhaltigen, barrierefreien und allergikerfreundlichen Unterkünften in unserem Ratgeber-Bereich.

Jetzt Gastgeber*in werden für mehr Erfolg mit Ihrer Vermietung

Profitieren Sie von vielen weiteren Tipps, einer exzellenten Betreuung und einer unschlagbaren Reichweite und vermieten Sie jetzt Ihre Unterkunft mit atraveo by e-domizil.

Kostenlos registrieren
image-tag