Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.6/5 aus 311 Bewertungen

Ein Urlaub in einer Ferienwohnung in Rethymnon entführt Sie auf die größte Insel Griechenlands: Kreta liegt etwa 250 Kilometer vom Festland entfernt und an der Nordküste liegt mit Rethymnon die drittgrößte Stadt der Insel. Die griechischen Insel sind seit Jahrzehnten eines der Lieblingsziele für Reisende, die sich nach Sonne und Erholung im freundlichen Klima Kretas sehnen. Zudem ist die Stadt ein guter Ausgangspunkt, um auch die beeindruckenden Landschaften und die Spuren der Geschichte auf Kreta zu entdecken. Ob Ferienhaus mit Pool oder Finca am Strand: Die passende Unterkunft für Ihren Urlaub finden Sie bei atraveo.

Weiterlesen
Rethymno,
Datum beliebig, 2 Personen

Geschichte und Meer unter der Sonne Kretas: Ferienwohnungen in Rethymnon

In Rethymnon erwartet Sie nicht nur das milde und sonnige Wetter Kretas, sondern auch kulturelle Fundstücke, die die lange Geschichte der Stadt bezeugen, Bademöglichkeiten, Naturschönheiten und interessante Ausflugsziele für Klein und Groß.

Die Sehenswürdigkeiten einer historischen Stadt

Rethymnon war bereits vor etwa 8.000 Jahren besiedelt, wie Funde aus der Jungsteinzeit bezeugen. Anschließend wurde die Stadt unter anderem von den Römern, den Byzantinern und den Osmanen regiert. Kein Wunder also, dass sie zahlreiche historische Stätten bereithält. Zu diesen zählt zum Beispiel die Fortezza: Die von den Venezianern errichtete Festung thront seit dem 16. Jahrhundert auf einer Anhöhe über der Stadt. Große Teile der über 200 Meter langen Anlage sind noch gut erhalten und zu besichtigen, zudem finden im zugehörigen Amphitheater regelmäßig Kulturveranstaltungen statt. Auch der alte Hafen Rethymnons wurde von Venezianern erbaut und wird von vielen zu den schönsten Häfen des Mittelmeers gezählt. Hier lohnt sich ein Spaziergang über die Mole, die mit einem historischen Leuchtturm abschließt, und ein Zwischenstopp in einem der zahlreichen Restaurants. Einen guten Überblick über die Siedlungsgeschichte von Rethymnon bietet das Archäologische Museum der Stadt. Hier entdecken Sie Fundstücke, die bis ins Neolithikum und auch viele spätere Epochen zurückreichen. Zu den Highlights zählen reichlich verzierte Sarkophage aus der kretisch-minoischen Kultur.

Zwischen Stränden und Wald: Die Natur Rethymnons

Eine Ferienwohnung in Rethymnon eignet sich natürlich auch als Ausgangspunkt, um die Natur der Umgebung zu entdecken. Zahlreich sind die Strände in und in der Nähe der Stadt. Der Stadtstrand etwa liegt nur einen Kilometer östlich der Altstadt und in direkter Nähe zum Venezianischen Hafen. Hier schimmert der Sand in goldenen Farben, das klare Wasser ist überaus seicht und so auch für Kinder geeignet. Dieser Abschnitt geht fast nahtlos in weitere Strände über, die sich über 13 Kilometer entlang der Küste erstrecken. Der Strand Pervolia ist ebenfalls zum Baden geeignet und außerdem noch für ein weiteres Highlight bekannt: Hier finden sich im Sommer zahllose Exemplare der Meeresschildkröten Caretta Caretta ein, um ihre Eier zu legen. Für Wanderungen vom Ferienhaus in Rethymnon aus ist der Biotopoi Nature Park zu empfehlen. Die hügelige Landschaft ist geprägt von typisch kretischen Wildpflanzen und alteingesessenen Tieren. Die beiden Besitzer des Parks führen persönlich durch das Areal.

Die Küche auf Kreta selbst entdecken

Bei atraveo finden Sie eine große Auswahl von Ferienhäusern in Rethymnon, in denen Sie einen Urlaub nach Ihren Vorstellungen verbringen können. Dabei reicht das Angebot von qualitativ hochwertigen Appartements in Strandnähe bis zum gemütlichen Haus im Landesinneren. Zudem können Sie in einer solchen Unterkunft auch Ihren Speiseplan selbst bestimmen und dabei die kulinarischen Vorzüge in Griechenland entdecken. Auf Kreta finden Sie etwa preisgekröntes Olivenöl, ausgezeichnete Weine von den sonnenverwöhnten Hängen der Insel und frische Meeresfrüchte aus dem umliegenden Meer. Zudem wachsen auf Kreta verschieden Sorten von Gemüse, und auch deswegen gehört die regionale Küche zu den gesündesten der Welt. Die ideale Einkaufsmöglichkeit für Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte sind die Wochenmärkte, die in Rethymnon jeweils Montags und Donnerstags stattfinden.

Lohnenswerte Ausflugsziele in der Umgebung der Stadt

Ein Urlaub in einer Ferienwohnung in Rethymnon muss sich nicht auf die Stadt selbst beschränken, denn auch im restlichen Kreta finden sich tolle Ausflugsziele. Zu diesen gehört etwa die Samariá-Schlucht im Westen der Insel. Auf zwei Seiten von bis zu 400 Meter hohen Felswänden umrahmt, zählt sie zu den tiefsten Schluchten in ganz Europa. Besucher können zur Besichtigung entweder per Bus anreisen oder selbst eine Wanderung unternehmen. Die Ausgrabungsstätte Aptera bei Chania besteht aus zahlreichen Ruinen von Bauwerken aus unterschiedlichen Epochen. Allein die beeindruckende Aussicht vom Plateau ist die Anreise wert. Junge und jung gebliebene Urlauber fühlen sich in den Freizeitparks bei Heraklion wohl. Neben zwei Wasserparks begeistert vor allem der Dinosauria Park seine Besucher durch lebensechte Dino-Nachbildungen und 5D-Kino.

Die beste Zeit, um Kreta zu entdecken

Durch die milden Temperaturen lohnt sich ein Urlaub in einem Ferienhaus in Rethymnon das ganze Jahr über – die ideale Reisezeit hängt jedoch von Ihren Plänen ab. Wer sich nach Stille, Erholung und einsamen Stränden sehnt, ist auf Kreta im Winter richtig. Dann sind kaum Gäste anzutreffen, die Temperaturen liegen aber trotzdem bei durchschnittlich 15 Grad Celsius. Die Monate März bis Mai sowie September und Oktober sind für Aktivurlauber gut geeignet, die ihren Urlaub beispielsweise zum Wandern nutzen möchten. Dann ist es angenehm warm, sonnig und trocken. Die Hauptreisezeit liegt zwischen Juni und September, wenn das Thermometer fast immer rund 30 Grad oder mehr anzeigt und sich das Meer auf bis zu 25 Grad erwärmt.

In wenigen Stunden am Ziel: So erreichen Sie Ihre Ferienwohnung in Rethymnon

Rethymnon liegt etwa mittig zwischen den beiden internationalen Flughäfen auf Kreta. Der größte Airport auf der Insel ist jener der Hauptstadt Heraklion. Insbesondere während der Sommermonate verwandelt sich dieser in einen der meistfrequentierten Flughäfen Griechenlands. So erreichen Sie Heraklion per Nonstop-Flug aus fast allen größeren Städten im deutschsprachigen Raum, etwa Berlin, Hamburg oder Wien, innerhalb von etwa drei Stunden. Die Weiterreise ist anschließend in rund eineinhalb Stunden per Bus möglich. Der Flughafen Chania wird bevorzugt von Billigairlines angesteuert. Auch hierhin bestehen Verbindungen von bedeutenden Airports wie Frankfurt/Main oder Wien, aber auch von kleineren wie Memmingen, Weeze oder Linz in Österreich. Auch hier bringen Sie nach der Landung Busse in etwa einer Stunde nach Rethymnon.

Beliebte Regionen