Aktuelle Reisehinweise & FAQs - In vielen Ländern ist Urlaub wieder möglich!

300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.6/5 aus 2129 Bewertungen

Entscheiden Sie sich für eine Ferienwohnung in Südtirol, steht Ihnen zu jeder Jahreszeit ein überaus abwechslungsreicher Urlaub bevor. Die Landeshauptstadt Bozen besticht mit einer Mischung aus deutscher, italienischer sowie ladinischer Kultur und der ansprechenden Architektur des Mittelalters und der Neuzeit. Auch beherbergt sie mit der Gletschermumie Ötzi den wohl berühmtesten Südtiroler. Meran ist für sein zweigeteiltes Klima bekannt, das dem Kurort mediterran geprägte Sommer im Tal und zugleich fünf schneesichere Skiarenen in den umliegenden Gebirgen beschert. Wintersportler schließlich erwartet mit Dolomiti Superski ein einzigartiger Zusammenschluss von Wintersportgebieten, der Schneespaß auf 1.200 Pistenkilometern und romantische Bergwanderungen ab dem Frühjahr ermöglicht.

Weiterlesen
Südtirol,
Datum beliebig, 2 Personen

Auf den Spuren von Luis Trenker und Reinhold Messner im Ferienhaus in Südtirol

Als Outdoorfan sind Sie den imposanten Gipfeln Südtirols in einem Ferienhaus am Berg nah. Auf der Seiser Alm bestaunen Sie Luis Trenkers Lieblingsberg, den Langkofel, oder finden sich in Sulden zu Füßen des 3.905m hohen Ortlers wieder, dem höchsten Bergs Südtirols, den Trenker auch bestiegen hat. Den gesammelten Erfahrungen Reinhold Messners begegnen Sie in einem seiner Messner Mountain Museen. Mediterrane Lebensart spiegeln Meran und Bozen wider.

Seit 2009 gehören die Dolomiten zum UNESCO-Weltnaturerbe. Sowohl im Eggental an der großen Dolomitenstraße als auch in Kastelruth, Seis und Völs unterhalb der Seiser Alm sind Sie den bizarren Felsriesen nah. Starten Sie von einer Ferienwohnung in Welschnofen oder Obereggen zu einer Tour an den smaragdgrünen Karersee, in dem sich die Felsminarette des Latemar spiegeln. Oder sehen Sie sich dem gewaltigen Schlernmassiv im Naturpark Schlern-Rosengarten gegenüber. Mieten Sie ein Ferienhaus und versorgen Sie sich selbst mit Spezialitäten wie Schlutzkrapfen, Spinatknödeln und Topfennocken erster Güte aus dem Supermarkt oder vom Spezialisten für heimische Leckereien, dem Feinkostladen Pur in Meran und Bozen. Ein einzigartiges Wanderparadies befindet sich direkt vor Ihrer Haustür.

Urlaub zwischen Apfelblüten und Waalwegen

Verbringen Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus in Südtirols Etschtal und Sie erleben im Vinschgau und in Lana im Frühjahr die Apfelblüte mit einem Meer aus weißen und rosa Blüten. Wenn Sie dabei das schneebedeckte Texelgebirge im Hintergrund betrachten, wird schnell klar, dass nirgendwo in Norditalien mediterrane Prachtmeilen wie die Passerpromenaden und der botanische Tappeinerweg in Meran so mit dem alpinen Klima über 3.000m hoher Gipfel verschmelzen. Gleichzeitig starten Waalwege mit ihren typischen Bewässerungsgräben und -leitungen nahe Ihrem Ferienhaus in Südtirol und laden zu idyllischen Wanderungen mit der Familie ein. Buchen Sie eine Ferienwohnung im Etschtal und Sie erreichen die Landeshauptstadt Bozen über die Schnellstraße MeBo in weniger als 20min, wo z.B. das Ötzi-Museum auf einen Besuch wartet. Das Wahrzeichen Südtirols, die Drei Zinnen, sehen Sie am besten vom Pustertal aus, wo in Toblach Gustav Mahler komponierte.

Urlaub mit Hund in Südtirol: Inspiration & Tipps

Ein Urlaub mit Hund in Südtirol führt Sie in die wunderschöne Naturlandschaft Norditaliens. Die Kombination aus der alpinen Bergwelt und mediterranen Weinanbaugebieten ist kontrastreich und harmonisch zugleich. Mehr als 300 Sonnentage sorgen für ein mildes Klima, in dem Reisende ganzjährig Spaziergänge und Wanderungen mit dem Vierbeiner genießen können. Ebenso hält Südtirol sehenswerte Städte wie das charmante Bozen mit seinen zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten bereit.

Wandern im Urlaub mit Hund in Südtirols faszinierender Bergwelt

Südtirol lässt sich von Deutschland aus mit dem Auto schnell und unkompliziert erreichen. Ihr Hund benötigt für die Einreise einen EU-Heimtierpass, eine Tätowierung oder einen Chip sowie eine Tollwutimpfung. Diese muss mindestens 21 Tage und darf höchstens ein Jahr zurückliegen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann der Urlaubsgenuss in Südtirol beginnen. Reisenden mit Hund steht eine große Auswahl an komfortablen Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der gesamten Region zur Verfügung. Im Vinschgau erwartet Urlauber der Nationalpark Stilfserjoch, der zu den bekanntesten Wandergebieten Südtirols zählt. Hier begeben Sie sich auf die Spuren von Hirschen, Murmeltieren und Adlern. In der vielfältigen Landschaft aus Wiesen, durchflossen von Wildbächen, Wäldern, Gletschern und Felsregionen, können sich Vierbeiner nach Herzenslust austoben. Beliebt ist die 15 Kilometer lange Wandertour Ritterrunde zwischen Latsch, Morter und Goldrain. Sie führt an sieben Burgen, Ruinen und Ansitzen entlang mitten durch die faszinierende Bergwelt.

Urlaub mit Hund in Südtirol: Städte und Naturparks entdecken

Zahlreiche Ferienwohnungen befinden sich in attraktiven Häusern, die im Tiroler Stil mit vielen Holzelementen gestaltet sind und mit einem urgemütlichen, rustikalen Ambiente einhergehen. Auf eine ruhige, entspannende Atmosphäre treffen Reisende in der Ortschaft Bellamonte di Predazzo, die von den mächtigen Dolomiten-Gipfeln und der imposanten Lagorai-Kette überragt wird. Das traditionelle Dorf liegt im Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino mit vielen Wegen und Forststraßen, die sich bestens für Spaziergänge mit dem Vierbeiner eignen. Hat sich der Hund hier so richtig ausgelebt, steht einem Besuch der nahegelegenen Stadt Bozen nichts mehr im Weg. Mit dem Haustier an der Leine können Sie das stattliche Schloss Maretsch aus dem 13. Jahrhundert oder die spätgotische Kirche Maria Himmelfahrt besichtigen.

Ferienhaus mit Hund in Südtirol: Gemütlichkeit für Mensch und Tier

Mit atraveo kommen Reisende in den Genuss von einem abwechslungsreichen Urlaub in Südtirol. In einem exklusiven Ferienhaus sind hier Mensch und Tier herzlich willkommen. Entdecken Sie bei ausschweifenden Wanderungen und Spaziergängen die schönsten Naturlandschaften und Städte Seite an Seite mit Ihrem Hund!

Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol

Vielfältige Erlebnisse stehen Ihnen im Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol bevor: Da sind zum einen die Tiere wie Kühe, Schafe und Ziegen, die beobachtet und gestreichelt werden können. Sie dienen oft als Milchlieferanten, Gäste erhalten teilweise einen interessanten Einblick in die Herstellung von Käse, Sahne und Quark. Zum anderen wohnen Südtirolbesucher in komfortablen Ferienhäusern oder Ferienwohnungen, die in den schönsten Landschaften platziert sind. Sieben Naturparks erwarten Ausflügler mit eindrucksvollen Wasserfällen, Seen sowie einer faszinierenden Wald-, Wiesen- und Bergwelt.

Bauernhofurlaub in Südtirol – für Kinder und Erwachsene ein Traum

Viele Kinder lieben Tiere und können sich stundenlang mit ihnen beschäftigen. Vielleicht dürfen sie auf dem ausgewählten Südtiroler Bauernhof bei der Stallarbeit sowie Fütterung und Pflege der Tiere helfen oder den Hofhund spazieren führen. Zählen Katzen und Kaninchen zu den Bewohnern der Farm, sind Spiel- und Schmusestunden garantiert. Der Traum von unzähligen Kleinen – insbesondere von Mädchen – ist das Kennenlernen und Reiten von Ponys oder Pferden. Seien Sie sich sicher, gibt es diese Vierbeiner auf dem Bauernhof, bekommen Sie Ihre Kinder kaum noch zu Gesicht. Unzweifelhaft hat dies auch Vorteile, denn Erwachsene können sich bestens entspannen und ausgiebige Entdeckungstouren unternehmen, die den Nachwuchs manchmal weniger begeistern. Südtirol hält für Sie unzählige attraktive Ausflugsziele bereit, atraveo die passende Unterkunft als perfekten Startpunkt und Erholungsort.

Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol: Begeben Sie sich auf die Spuren der Käsespezialitäten

Im Vinschgau stehen nicht nur erstklassige Ferienhäuser und Ferienwohnungen zur Auswahl, sondern zudem viele Sennereien inmitten kräuterreicher Wiesen. Dort weiden die Tiere, aus deren Milch köstliche Produkte hergestellt werden, und trinken kristallklares Wasser aus natürlichen Bachläufen. Zu den Erzeugnissen gehört der würzige Vinschger Almkäse.

Südtirol bei bestem Reisewetter genießen

Mitte März zeigen die Thermometer im Süden Südtirols bereits Werte um 20 Grad Celsius an, denn die über 300 Sonnentage verteilen sich über das gesamte Jahr. Während der vergleichsweise milden Winter sorgen Höhenwinde für reichlich Pulverschnee. Der Norden Südtirols ist deutlich niederschlagsreicher als der Landstrich zwischen Bozen und Trient. Trotzdem sind auch hier kurze Schauer möglich. Bis -7 Grad Celsius werden im Dezember und Januar gemessen, während im Hochsommer in den Tälern 25 Grad Celsius und mehr möglich sind. Familien bevorzugen die Monate von Juni bis September, wenn sich die Bergseen aufgewärmt haben. Feinschmecker buchen ein Ferienhaus in den Alpen meist im Herbst, denn dann stehen Wildspezialitäten mit frischen Pilzen und die ersten Weine des Jahres auf den Speisekarten.

Bequem anreisen

Wer sich für die schnellste Art des Reisens entscheidet, der bucht einen Flug nach Bozen, von wo aus Bahnen und Busse zu allen Orten Südtirols verkehren. Auch eine direkte Anreise mit dem Zug ist möglich, denn von München über Innsbruck sind Brixen oder Bozen bequem erreichbar und Sie können Ihr Rad mitnehmen. Sogar Autofahrer nutzen die Deutsche Bahn. Von Hamburg, Düsseldorf sowie München kommend ist der Urlaubs-Express ein Autozug mit Entladestationen in Innsbruck und Verona. Möchten Sie bereits die Anfahrt individuell gestalten, folgen Sie der Bundesautobahn A8. In Österreich führen die A12 und A13 zum Brenner. Die A22 ist in Italien die günstigste Strecke zu Ihrem Ferienhaus in Südtirol, die bis nach Bozen und weiter Richtung Gardasee verläuft.