Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.5/5 aus 70 Bewertungen

Das Ferienhaus in Santa Margalida wird besonders gerne von Radfahrern, Naturliebhabern und Ruhesuchenden gebucht. Der charmante Ort liegt auf einer Anhöhe im nördlichen Teil Mallorcas. Er begeistert mit Ursprünglichkeit, einer bezaubernden Kirche, Weingut, Restaurants und Bademöglichkeiten. Viele der Häuserfassaden erstrahlen in schönem Glanz, weil sich die Einwohner liebevoll um ihr Dörfchen kümmern. Besondere Höhepunkte sind der Markttag und das Fest des Schutzpatrons im Juli. Zum langen und feinsandigen Strand der Bucht von Alcúdia fahren Sie nur rund 15 Minuten mit dem Auto. Wer auf Mallorca einen authentischen Ort abseits der Touristenströme sucht, der ist in einer Ferienwohnung in Santa Margalida perfekt aufgehoben. Buchen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus in Santa Margalida.

Weiterlesen
Santa Margalida,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub im Ferienhaus in Santa Margalida – eine Zusammenfassung

Hübscher Ort in perfekter Lage

Das Ferienhaus in Santa Margalida ist umgeben von weiten Ebenen aus fruchtbarem Ackerland. Diese Region Mallorcas wird zum Großteil für landwirtschaftliche Zwecke genutzt. Deshalb lohnt sich auch ein Besuch auf dem Wochenmarkt, der jeden Dienstag stattfindet. Hier bieten die Bauern ihr frisches Obst und Gemüse an. Zudem gibt es weitere Produkte wie hausgemachte Marmeladen, Brotaufstriche und Olivenöl. Wer den Blick an den Ständen nach oben wandern lässt, wird von der beeindruckenden Kirche von 1232 fasziniert sein. Im Inneren des Sakralbaus ragt der Hochaltar mit einer wunderschönen Marienstatue auf. Für eine Stärkung nach dem Einkaufsbummel sorgen verschiedene Restaurants. Vielleicht decken Sie sich im Anschluss noch mit einem edlen Tropfen des Weinguts Galmés i Ribot ein. Dieser beschert nach Ausflügen ins Tramuntanagebirge oder an den Strand von Can Picafort einen perfekten Tageausklang.

Gründe für ein Ferienhaus in Santa Margalida

Der Ort gilt unter Mallorcaurlaubern immer noch als Geheimtipp, weshalb es kaum Hotels gibt. In einer Ferienwohnung in Santa Margalida erleben Gäste noch das ursprüngliche Inselleben. Sie kaufen dort ein, wo es die Einheimischen auch tun oder bestellen in den urigen Lokalen original mallorquinische Hausmannskost. Wenn Urlauber eine Finca mieten, dann sind sie komplett flexibel, was Essenszeiten und Kleidervorschriften anbelangt. Sie verbringen die Tage im eigenen Rhythmus, was insbesondere bei Reisen mit Kindern oder Haustieren ein enormer Vorteil ist. In der Privatheit der eigenen vier Wände und des Gartens stört sich niemand daran, wenn Sie kurze Hosen zum Essen tragen oder sich oben ohne sonnen. In der Ferienwohnung auf Mallorca genießen Sie den spanischen Nachthimmel gemeinsam mit Freunden auf dem Balkon, während der Nachwuchs tief schläft.

Die Ausstattung der Finca auf Mallorca

Egal, ob ein oder vier Schlafzimmer, bei atraveo finden Urlauber ein Ferienhaus in Santa Margalida, welches perfekt zu ihren Wünschen passt. Dabei ist Verlass auf Qualität, Sauberkeit und Sicherheit, weil jeder Vermieter einen sorgfältigen Auswahlprozess durchlaufen hat. Alle Unterkünfte bieten deshalb neben privaten Badezimmern auch den Komfort einer eigenen Kochmöglichkeit. So versorgen sich die Gäste auf Wunsch selbst oder nutzen lediglich den Kühlschrank zum Temperieren der Getränke. Zur Unterhaltung stehen häufig nicht nur Fernseher und kabelloser Internetzugang bereit, sondern auch eine Sonnenterrasse mit eigenem Pool. Dieser darf gerne auch zum nächtlichen Baden benutzt werden. Damit nach einem gemütlichen Abend im Kreise der Liebsten der Haushalt nicht überhandnimmt, stellen Sie die Gläser und Teller einfach in den Geschirrspüler, der häufig vorhanden ist.

Die besten Rezepte der Insel

Selbstverständlich können Urlauber in der Ferienwohnung in Santa Margalida die mallorquinischen Köstlichkeiten wie den Arròs brut, das knusprige Spanferkel Porcella oder die Fischsuppe Arròs de Peix i Marísc mit Reis in den Restaurants am Ort probieren. Aber ist es nicht viel schöner in gemütlicher Runde im Ferienhaus zu schlemmen? In der Küche können die Bewohner Spezialitäten wie mallorquinisches Kaninchen mit Orangen oder das Sobrasada-Brot, welches mit der typischen, rohen Schweinewurst gefüllt ist selbst zubereiten. Wer sich nicht selbst an die köstlichen Nachspeisen wagen will, der kann den lockeren Mandelkuchen gató amb Gelat d'Ametla oder die gefüllten Vanilleteilchen Ensaimada in der örtlichen Konditorei bestellen. Zum Mahl gibt es entweder ein kühles Bier oder einen edlen Wein der Insel.

Die reizvolle Umgebung im Ferienhaus in Santa Margalida

Can Picafort ist ein beliebter Badeort an der kilometerlangen Bucht von Alcúdia. Am Sandstrand gibt es Liegen und zahlreiche Wassersportanbieter. Urlauber genießen nach dem Jetskifahren und Surfen einen Bummel an der Uferpromenade mit Blick aufs Meer. Die zahlreichen Bars, Cafés und Geschäfte laden zu einem Besuch ein. Inca ist eine quirlige Stadt im Inselinneren. Wer gerne zum Shopping nach Mallorca kommt, darf insbesondere die große Auswahl an Lederprodukten sowie den schönen Wochenmarkt, der jeden Donnerstag in Inca stattfindet, nicht verpassen. Das bezaubernde Dorf Muro begeistert mit schmucken Häuserfassaden in typischem Sandstein, Kirche, Kloster und dem Museum Museo Etnologico de Muro. Zum Weingut Bodega Butxet sowie an den Strand Playa de Muro ist es nicht weit.

Die ideale Reisezeit für einen Urlaub auf den Balearen

Wer ein Ferienhaus in Santa Margalida bucht, wird bereits ab Mitte Januar seine Freude haben. Dann blühen bei rund 6 bis 15 Grad Celsius rund um den Ort die Mandelbäume in prachtvollen Rosa- und Weißtönen. Im Frühling steigen die Temperaturen dann auf bis zu 23 Grad. Von März bis Ende Mai gibt es bei etwa acht Sonnenstunden täglich nur fünf Regentage im Monat. Das klingt nach einer idealen Zeit für Wanderungen, Radtouren und Besichtigungen. Wer im Urlaub auf Mallorca an den Traumstränden relaxen will, der kommt am besten in den Sommermonaten. Die Höchsttemperaturen liegen bei über 30 Grad. Das Mittelmeer hat im August rund 27 Grad. Da macht auch kleinen Kinder ein ausgiebiges Bad großen Spaß.

Die Anfahrt nach Santa Margalida

Zur Anreise auf die spanische Mittelmeerinsel Mallorca eignet sich insbesondere ein Flug. Natürlich besteht auch die Möglichkeit mit dem Schiff vom europäischen Festland überzusetzen. Es gibt regelmäßige Fährpassagen ab Barcelona, Valencia und Toulon. Der Flug dauert nur etwa 2,5 Stunden ab Deutschland und Österreich. Es gibt mehrmals täglich Verbindungen ab allen internationalen Airports. Auf Mallorca angekommen, nehmen sich Urlauber ein Taxi in den rund 51 Kilometer entfernte Ort im Norden. Als weitere Option gibt es am Flughafen auch zahlreiche Vermieter, bei denen Sie ein Auto leihen können. Mit dem Mietwagen entdecken Sie die Baleareninsel individuell und flexibel.