Login
AGB - Allgemeine Geschäfts- und Buchungsbedingungen 1. Buchung: (1) Die Buchung der Unterkunft erfolgt schriftlich (per Post, Email oder Fax) oder telefonisch. (2) Die Buchung und alle Kontakte finden über den Vermietungsservice Rudek statt. Der Vermietungsservice Rudek handelt im Namen des jeweiligen Eigentümers und wird rechtlich in Person vertreten durch Heiner Rudek, Theodor-Thomas-Straße 5, 26427 Esens. (3) Nach dem Eingang der Rücksendung des Buchungsbogens erhält der Gast/ Mieter eine Buchungsbestätigung und die Rechnung (ebenfalls per Post, Email oder Fax). Der Vertrag gilt als abgeschlossen sobald die Ferienunterkunft bestellt und zugesagt worden ist. (Es gilt bereits die mündliche Vereinbarung). Ausnahme: Bei Buchungsüberschneidungen haben Online-Buchungen Vorrang. In diesem Fall wird der Mieter unverzüglich informiert. (4) Liegt der unterschriebene Mietvertrag, nach telefonischer oder anderweitiger Buchung, nicht innerhalb von 8 Tagen vor, so hat der Vermieter das Recht der anderweitigen Vermietung. 2. Mietobjekt (1) Das Mietobjekt ist vollständig eingerichtet und möbliert. Abweichungen der Ausstattungslisten sind z. B. aufgrund von Ersatzbeschaffungen und Renovierungen möglich. (2) Das Mietobjekt einschließlich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln. (3) Der Mieter, also die buchende Person, haftet für schuldhafte Beschädigungen des Mietobjekts, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Mietobjekt durch ihn oder ihn begleitende Personen. (4) Im Haus und in der Wohnung bzw. im Apartment bzw. im Zimmer bzw. im Ferienhaus darf nicht geraucht werden. (5) Das Halten von Tieren in dem Mietobjekt ist nicht gestattet. Es ist also nicht gestattet, Haustiere mitzubringen. Ausnahmen bedürfen der besonderen schriftlichen Genehmigung des Vermieters. (6) Mängel, die bei Übernahme des Mietobjekts und/oder während der Mietzeit entstehen, sind dem Vermieter unverzüglich in geeigneter Form anzuzeigen. 3. Anzahl der reisenden Personen: (1) Die vom Mieter angegebene Anzahl der reisenden Personen sowie das Alter der reisenden Personen sind verbindlich und dürfen nicht einseitig ohne schriftliche Zustimmung des Vermieters verändert werden. (2) Das Übernachten zusätzlicher und nicht schriftlich angemeldeter und vom Vermieter schriftlich akzeptierter Personen ist nicht gestattet. (3) Der Mieter hat alle ihn begleitenden und/oder besuchenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten. 4. Anreise und Abreise: (1) Die Anreise erfolgt am Anreistag ab frühestens 16.00 Uhr. (2) Die Abreise erfolgt am Abreisetag bis spätestens 10.00 Uhr. (3) Nach Ende der Mietzeit hat der Mieter das Mietobjekt geräumt in einem ordentlichen und sauberen Zustand an den Vermieter zu übergeben und alle überlassenen Schlüssel an den Vermieter auszuhändigen. Wir bitten darum, die Bettbezüge abzuziehen und zusammen mit allen benutzten Hand-, Dusch- und/oder Badetüchern auf den Boden zu legen, möglichst bitte gesammelt in einem der Räume, am besten im Eingangsbereich der Wohnung. 5. Mietpreis und Zahlungsweise: (1) Der Mietpreis und alle entstehenden Nebenkosten basieren auf die jeweils gültige Preisliste und wird, von Ihnen, lieber Gast, mit dem Absenden der Buchung bestätigt. (2) Mit der Buchungsbestätigung erhält der Mieter die Aufstellung des Reisepreises, dessen genaue Zusammensetzung und alle die Buchung betreffender Fakten. (3) Der Mietpreis enthält NICHT die vom Vermieter im Namen der Gemeinde zu erhebenden Kurbeiträge. Der Kurbeitrag bzw. der Beitrag für die Nordsee-ServiceCard, wie in den meisten Gemeinden der Kurbeitrag heute heißt, wird vom Vermieter eingezogen. Satz (3) entfällt, wenn die Gemeinde keinen Kurbeitrag erhebt. (4) Der Vermieter informiert den Mieter über die Höhe des Kurbeitrages. (5) Der Mietpreis und der Beitrag für die Nordsee-ServiceCard bzw. Kurbeitrag sind wie folgt zu entrichten: Der Mieter überweist innerhalb von zehn Tagen nach Buchung 20 Prozent des Rechnungsbetrages. Bis zum 14. Tag vor Reisebeginn überweist der Mieter den Restbetrag. Die Zahlungen erfolgen durch Überweisung an das Konto mit der Nummer 180 000 176, Kontoinhaber Heiner Rudek, bei der Sparkasse LeerWittmund, Bankleitzahl 285 500 00. Im Verwendungszweck der Überweisung werden der Name des Mieters, „Haus- bzw. Wohnungsbezeichnung" und die Rechnungsnummer mit angegeben. Andere Zahlungsmodalitäten sind nach Absprache möglich. (6) Gerät der Mieter mit den Zahlungen in Verzug, ist der Vermieter berechtigt, den Vertrag ohne weitere Gründe fristlos und formlos mit einfacher Post oder mit einfacher elektronischer Mail zu kündigen und das Mietobjekt anderweitig zu vermieten. Für diesen Fall gelten dann die Storno-Gebühren (Abschnitt 6., Absatz (1), dieses Vertrages). 6. Stornierung und Aufenthaltsabbruch (1) Im Falle einer Absage der bei uns gebuchten Unterkunft oder für den Fall einer Kündigung nach Absatz (4) dieses Abschnittes "6. Stornierung und Aufenthaltsabbruch" müssen leider Stornogebühren berechnet werden. Unabhängig vom Zeitpunkt der Absage wird in jedem Stornierungsfall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 % des Mietpreises mit Ihrer Anzahlung in verrechnet. Die darüber hinaus anfallende Stornogebühr beträgt: bis zum 56. Tag vor Reiseantritt 0 % des Mietpreises, bis zum 42. Tag vor Reiseantritt 25 % des Mietpreises, bis zum 28. Tag vor Reiseantritt 50 % des Mietpreises, danach 80 % des Mietpreises. (2) Der Vermieter versucht, die ausgefallene Zeit mit anderen Gästen zu belegen. Für die Tage, an denen dies gelingt, wird keine Stornogebühr berechnet. (3) Der Mieter kann jederzeit einen geringeren Schaden nachweisen. (4) Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er ohne Ausnahme zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet. (5) Eine Stornierung bzw. Kündigung kann nur schriftlich per Briefpost mit eigenhändiger Unterschrift und in mit dem Vermieter abgesprochenen Ausnahmen auch per elektronischer Mail erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zugangs der Erklärung bei dem Vermieter (Ausnahme: Absatz (4) dieses Abschnittes "6. Stornierung und Aufenthaltsabbruch"). 7. Information zur Online-Streitbeilegung (Art. 14 Abs. 1 ORD-VO) (1) Die Europäische Kommission stellt eine von ihr betriebene Internet-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) breit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten zu vertraglichen Verpflichtungen aus Online-Kaufverträgen. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten in Bezug auf Online-Käufen in der EU zu nutzen. 8. Schriftform, salvatorische Klausel (1) Änderungen und Ergänzungen dieser Buchungsbedingungen sowie Ausnahmen von diesen Buchungsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung und für Abweichungen von dieser Schriftformklausel. (2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Buchungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach der Buchung unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit dieser Buchungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, welche die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. (3) Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, Gerichtsstand ist Esens bzw. der Sitz des nächstgelegenen Amtsgerichtes.