Aktuelle Reisehinweise & FAQs - Deutschland: Urlaub in einigen Bundesländern wieder möglich

300.000 Unterkünfte

98% zufriedene Kunden

sichere Zahlung

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.5/5 aus 1609 Bewertungen

Wer die sehenswerte Küste von Südkroatien entdecken möchte, ist in einer Ferienwohnung in Trogir richtig. Die kleine Hafenstadt liegt in Dalmatien, das den südlichen Teil des Landes darstellt. Die Region begeistert ihre Besucher mit mildem Klima und vielen Badestränden, dank ihrer langen Geschichte aber auch mit historischen Bauwerken und Museen. Zudem finden Sie auch in der Umgebung von Trogir lohnenswerte Ausflugsziele, um noch tiefer in die Schönheit Dalmatiens einzutauchen. Auf der Suche nach einer idealen Unterkunft für Ihren Urlaub werden Sie gewiss bei atraveo fündig, wo die Auswahl vom Ferienhaus an der Adriaküste bis zur gemütlichen Finca reicht.

Weiterlesen
Trogir,
Datum beliebig, 2 Personen

Kultur und Sonne im Süden Kroatiens: Ferienwohnungen in Trogir

Ein Hauch Mittelalter, viel Strand und das tiefe Blau der Adria: Das sind die wichtigsten Zutaten eines Urlaubs in Trogir an der Küste von Mitteldalmatien. Lassen Sie sich von den Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Trogir zu einem unvergesslichen Urlaub inspirieren. Zur Verfügung stehen Luxusvillen mit Pool und Meerblick, schicke Ferienwohnungen mit Top-Ausstattung, geräumige Appartements für bis zu acht Personen und gemütliche Unterkünfte direkt am Meer. Die Ferienwohnungen in Trogir sind begehrt und bequem aus Deutschland erreichbar, denn der nächste Flughafen (Split) liegt nur wenige Kilometer entfernt.

Ein Ferienhaus in Trogir ermöglicht es Ihnen nicht nur, die Kulturangebote und Naturschönheiten im Süden von Kroatien zu entdecken – Sie verbringen zudem einen Urlaub mit Privatsphäre in einer Unterkunft, die charakteristisch und typisch für die Region ist. Dabei haben Sie außerdem die Möglichkeit, die raffinierte und schmackhafte Küche Dalmatiens zu entdecken und Gerichte in Ihrer Ferienwohnung selbst nachzukochen. Die Kochkunst in Südkroatien verbindet Lebensmittel aus dem Meer und dem bergreichen Hinterland. So kommt häufig Olivenöl, Schafskäse und regionales Gemüse zum Einsatz und wird ergänzt durch den Fang des Tages. Aus der Adria kommen etwa Scampi, Calamari und Muscheln besonders häufig auf den Tisch, die Sie jeweils tagfrisch auf dem Markt im Zentrum von Trogir kaufen können.

Zauberhafte Altstadt in Trogir

Die Altstadt von Trogir sollten Sie bei Ihrem Urlaub in Dalmatien unbedingt besichtigen. Erbaut wurde sie vor vielen Jahrhunderten auf einer künstlich angelegten Insel. Brücken verbinden Trogir mit dem Festland und der Ferieninsel Ciovo. Die Altstadt ist eines der am besten erhaltenen Bau-Ensembles im romanischen und gotischen Stil. Kirchen, Paläste, Gassen und Innenhöfe bilden ein historisches Kleinod erster Güte, das seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Herausragende Sehenswürdigkeiten: Die Kathedrale Sveti Lovro, die auf das 12. Jh. zurückgeht, der Cipiko Palace aus dem 15. Jh. und die venezianische Festung Kamerlengo. Badestrände finden Sie sowohl auf dem Festland um Trogir als auch auf Ciovo. Die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Trogir liegen übrigens direkt am Wasser, wenn auch nicht immer gleich am Badestrand.

Zeugen der Vergangenheit: Einige von Trogirs Sehenswürdigkeiten

Trogir wurde in seiner langen und wechselhaften Geschichte von verschiedenen Völkern besiedelt, was sich heute noch in der Kulturlandschaft der Stadt abbildet. Ein Beispiel dafür ist die Festung Kamerlengo. Die weithin sichtbare Burg wurde im 15. Jahrhundert erbaut und thront seitdem direkt an der Uferpromenade. Sie wurde von den Venezianern errichtet und wird heutzutage während der Sommermonate für unterschiedlichste Kulturveranstaltungen genutzt. Die Kathedrale von Trogir stammt aus dem 13. Jahrhundert und gilt als bedeutendster Sakralbau des romanisch-gotischen Baustils in Kroatien. Die Kathedrale wurde aus Natursteinblöcken errichtet, was an der beeindruckenden Fassade gut zu erkennen ist. Der reichlich verzierte Innenraum dient als Ruheoase im Herzen der geschäftigen Stadt. Die Exponate in der Kairos Sammlung im ehemaligen Nikolauskloster reichen noch weiter in die Geschichte zurück. Hier finden Sie Gemälde und sakrale Kunstwerke, die zum Teil noch aus der Zeit der Griechen stammen. Das vermutliche älteste Ausstellungsstück etwa, das Kairo-Relief, wurde vermutlich im 3. Jahrhundert vor Christus gefertigt.

Bademöglichkeiten direkt vor Ort

Von einer zentralen Ferienwohnung in Trogir aus erreichen Sie gleich mehrere Strände in wenigen Minuten – etwa den Strand Seget, der nördlich der Altstadt gelegen ist. Hier erwartet Sie ein Kieselstrand der flach ins Meer übergeht und für seine Angebote für Kinder und Sportler bekannt ist. So können Sie etwa Jetskis mieten und damit über das Meer brausen, während für junge Urlauber eine Wasserrutsche und Spielmöglichkeiten bereitstehen. Beschaulicher geht es am Strand Pantana zu. In einem Naturschutzgebiet gelegen, ist an diesem Küstenstreifen weniger Infrastruktur vorhanden, dafür finden Sie einen naturbelassenen Strand mit glasklarem Wasser, schattigen Plätzen und weißem Kiesel vor. Okrug Gornji, der den liebevollen Beinamen Copacabana trägt, ist der Familienstrand von Trogir. An der richtigen Stelle sind hier Gäste, die sich am Wasserski versuchen oder Tauchausflüge unternehmen wollen. Kinder wiederum können im Aquapark planschen und spielen.

Tipps für Ausflüge in die Umgebung der Stadt

Nur rund 30 Kilometer von Ihrer Ferienwohnung in Trogir entfernt, liegt mit Split eine der spannendsten Städte Kroatiens. Das Zentrum der historischen Stadt zählt vollständig zum UNESCO-Weltkulturerbe, was der malerischen Lage am Meer sowie den vielen geschichtsträchtigen Bauwerken zu verdanken ist. So finden Sie hier Spuren der Römer, der Venezianer, des Österreichisch-Ungarischen Kaiserreichs und der Osmanen. Einen guten Überblick über die verschiedenen Epochen bietet das Archäologische Museum Split. Idyllisch ragt Primosten auf einer Halbinsel ins Meer. Inmitten der Häuser mit ihren roten Dächern erstrecken sich enge Gassen, die von zahlreichen Restaurants gesäumt sind. Der Nationalpark Krka begeistert Naturfreunde und Aktivurlauber. Eine Wanderung entlang des glasklaren Flusses Krka führt Sie zu Wasserfällen, zu tiefen Schluchten und zu Ruinen verfallener Bauwerke.

Neben Altstadt, Primosten und Split locken weitere Ziele in Trogir und Umgebung. Das hübsche Städtchen Omiš (ca. 1 Std. mit dem Auto entfernt) liegt an der Mündung des Flusses Cetina an der Riviera Makarska, ein Küstenabschnitt mit vielen Stränden, Badebuchten und Fischerorten. Sehenswert in Omis, einem ehemaligen Piratennest, sind Kirchen, Museen und Burgruinen. Die benachbarte Cetina-Schlucht bietet hervorragende Wander- und Klettermöglichkeiten. Oder Sie spazieren einfach über die Hafenmole und genießen den Blick über die Bucht und das mächtige Mosorgebirge, das sich hinter der Stadt erhebt. Bevor Sie wieder zurückkehren in Ihre Ferienwohnung in Trogir und den Tag mit einem Glas Malvazjia-Wein aus Kroatien zu beschließen.

Ein Urlaubsziel für das ganze Jahr

Egal wann Sie Ihren Urlaub in einer Ferienwohnung in Trogir antreten: Sie erwartet stets ein freundliches Klima. In den Wintermonaten liegen die Temperaturen meist bei 5 bis 10 Grad Celsius, und auch wenn es dann gelegentlich regnet, scheint trotzdem fast täglich die Sonne. Schon ab Mai herrscht sommerliches Wetter. Die wärmste Zeit des Jahres ist zwischen Juni und August, wenn sich die Thermometer bei rund 30 Grad einpendeln. Elf Stunden Sonne sind in diesen Monaten keine Seltenheit, und das Wasser vor der Küste Trogirs lädt mit Temperaturen von 23 Grad zum Baden ein. Das warme Meeresklima hält sogar bis in den Oktober hinein an.

So erreichen Sie Ihre Ferienwohnung in Trogir am schnellsten

Der einfachste Weg, Ihr Ferienhaus in Trogir zu erreichen, ist die Anreise per Flug über Split. Der dortige Flughafen liegt nur rund 5 Kilometer von Trogir entfernt und ist in wenigen Minuten mit einem Linienbus erreichbar. Am Airport landen regelmäßig Nonstopflüge aus mehreren Städten im deutschsprachigen Raum. Dazu gehören etwa Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main, Köln/Bonn, München oder Wien. Die Flugdauer beträgt dabei je nach Abflughafen ein bis zwei Stunden. Aus manchen Teilen Österreichs und Süddeutschlands kann sich auch die Anreise im Auto lohnen. Aus Graz etwa sind Sie rund fünf Stunden unterwegs, aus München ist die Strecke in neun Stunden zu schaffen.